Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schmierblutung im ersten Drittel und Ruhe verordnet

Schmierblutung im ersten Drittel und Ruhe verordnet

18. Juni 2005 um 12:52 Letzte Antwort: 22. Juni 2005 um 19:35

Hallo Ihr,

ich bin jetzt Ende der 10. Woche und habe letzte Woche 1x und diese Woche 2x leichte Schmierblutungen gehabt. Letzte Woche bekam ich ausserdem eine Erkältung und war ziemlich erschöpft, und als ich dann richtig geschlafen habe, war es auch wieder weg. Diese Woche wurde ich dann doch unruhig und ging zum Arzt, der ohne viel Federlesen folgendes anordnete: Krankschreibung bis nächsten Mittwoch (da ist der nächste Arzttermin), Magnesium nehmen und Bettruhe.
Ursache ist wohl ein Hämatom am oberen Ende der Plazenta, wenn ich das richtig verstanden habe. Dem Baby gehts gut.

Ich habe meinem Mann, der das ganze Wochenende weg ist, versprechen müssen, wirklich nicht rauszugehen, auch nicht zum Obst kaufen.

Schmerzen habe ich keine, nur manchmal ein leichtes Ziehen in der Leiste wie bei Regelbeschwerden.

Hat eine von Euch Erfahrungen damit?
Ich muss doch hoffentlich nicht die ganze Zeit so ein Weich-Ei sein? Mir fehlt die Bewegung so...

Viele Grüsse
Storch3



Mehr lesen

18. Juni 2005 um 13:53

Hallo!!!
Ich kann dir nur sagen wie es bei mir war.
Als ich in der 5 SSW war ,habe ich 13 Tage lang leichte Blutungen gehabt!!!ich durfte auch nur liegen und einmal garnix machen.Ging aber garnicht,mußte 2x am Tag mit meinem Hund raus.Der war zu dem Zeitpunkt erst 8 Monate alt und mein Mann mußte ja arbeiten.Also habe ich das Gassi gehen ganz kurz gehalten und dann wieder gelegen und mich gelangweilt.Nach dem die Blutung weg war,hat mein FA gesagt ich dürfte mich wieder etwas mehr bewegen,aber trotzdem immer wieder mir die Ruhe antun.Und vorallem kein Stress!
Naja..leicht5 gesagt so über Weihnachten!!!
Naja hab alles so weit versucht im Ruhigen zu tun...leider habe ich auf Silvester wieder Blutungen gehabt aber die gingen nach 4 Tagen zum Glück wieder weg!!!
Aber Schonung war angesagt bis Anfang 4ten Monats...aus Vorsicht!Da ja die ersten 12 Wochen leider die Kritischsten sind.
ich habe jeden Tag Blut und Waser geschwitzt...ich hatte so eine Angst mein Baby zu verlieren...aber bis jetzt ist alles gut gegangen
ich bin jetzt in der 34 SSW und mir und meinem Kleinen geht es total gut.ich bin Körperlich sehr fit und kann auch wieder schön mit meinem Hundi Gassi gehen...
Ich kann Dir nur Raten:Halt dich an das was dein Arzt sagt!!!Auch wenn`s öde ist und dir schwerr fällt...es lohnt sich.
Ich hatte im übrigen ein Hämatom am Muttermund...deshalb die Blutung!

Ich wünsche Dir ganz viel Glück und die Geduld dir wirklich die Ruhe anzutun!

Alles Liebe,Marion

Gefällt mir
18. Juni 2005 um 14:07
In Antwort auf pallas_12476849

Hallo!!!
Ich kann dir nur sagen wie es bei mir war.
Als ich in der 5 SSW war ,habe ich 13 Tage lang leichte Blutungen gehabt!!!ich durfte auch nur liegen und einmal garnix machen.Ging aber garnicht,mußte 2x am Tag mit meinem Hund raus.Der war zu dem Zeitpunkt erst 8 Monate alt und mein Mann mußte ja arbeiten.Also habe ich das Gassi gehen ganz kurz gehalten und dann wieder gelegen und mich gelangweilt.Nach dem die Blutung weg war,hat mein FA gesagt ich dürfte mich wieder etwas mehr bewegen,aber trotzdem immer wieder mir die Ruhe antun.Und vorallem kein Stress!
Naja..leicht5 gesagt so über Weihnachten!!!
Naja hab alles so weit versucht im Ruhigen zu tun...leider habe ich auf Silvester wieder Blutungen gehabt aber die gingen nach 4 Tagen zum Glück wieder weg!!!
Aber Schonung war angesagt bis Anfang 4ten Monats...aus Vorsicht!Da ja die ersten 12 Wochen leider die Kritischsten sind.
ich habe jeden Tag Blut und Waser geschwitzt...ich hatte so eine Angst mein Baby zu verlieren...aber bis jetzt ist alles gut gegangen
ich bin jetzt in der 34 SSW und mir und meinem Kleinen geht es total gut.ich bin Körperlich sehr fit und kann auch wieder schön mit meinem Hundi Gassi gehen...
Ich kann Dir nur Raten:Halt dich an das was dein Arzt sagt!!!Auch wenn`s öde ist und dir schwerr fällt...es lohnt sich.
Ich hatte im übrigen ein Hämatom am Muttermund...deshalb die Blutung!

Ich wünsche Dir ganz viel Glück und die Geduld dir wirklich die Ruhe anzutun!

Alles Liebe,Marion

Ok., dann langweile ich mich weiter...
...es hilft ja schon zu lesen, dass es anderen auch so ging und trotzdem alles gut wird.

Viele Grüsse

Storch

Gefällt mir
18. Juni 2005 um 15:07

Hallo storch
ich kenne das zu genüge. ich musste sogar eine woche ins krankenhaus zur strengen bettruhe und beobachtung. ich kann dir nur sagen halte dich daran und schone dich. lege dich hin, beine hoch, vermeide es treppen zu steigen und hebe niemals mehr als 5 kilo. ich hatte auch nachdem alles wieder ok war, auch nach der kleinsten überanstrengung wieder blutungen. jetzt bin ich in der 24.ssw und es ist alles ok. aber ich habe daraus gelernt mich wirklich zu schonen und riskieren will man ja auch nichts.

ich wünsch dir eine schönes ruhiges wochenende, schon dich!!! alles gute

liebe grüsse mallory

Gefällt mir
22. Juni 2005 um 14:30
In Antwort auf tova_12249288

Ok., dann langweile ich mich weiter...
...es hilft ja schon zu lesen, dass es anderen auch so ging und trotzdem alles gut wird.

Viele Grüsse

Storch

Entwarnung
Hallo,

wollte nur bekannt geben, dass wieder alles ok. ist- habe aber auch das ganze Wochenende brav auf der Couch gelegen und war gestern und vorgestern nur je 1x kurz draussen.
Jetzt fühle ich mich ausgeruht und wieder fit, und es wird mir eine Lehre sein, mich nicht noch mal so zu überfordern...

LG Storch

Gefällt mir
22. Juni 2005 um 19:35
In Antwort auf tova_12249288

Ok., dann langweile ich mich weiter...
...es hilft ja schon zu lesen, dass es anderen auch so ging und trotzdem alles gut wird.

Viele Grüsse

Storch

Na prima
das freut mich für dich. ich weiss wie erleichtert du jetzt bist. also.. schon dich weiterhin schön und lass dich von deinem schatz verwöhnen

sonnige grüsse mallory

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers