Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schmerzhafte Verstopfung...hiiiiilfe....bit te

Schmerzhafte Verstopfung...hiiiiilfe....bit te

25. August 2008 um 14:20

Ich habe schon seit tagen schwere Verstopfung (sorry is net grade ein angenehmes thema) und es ist schon sehr schmerzhaft war schon seit Tagen nicht mehr auf dem klo um groß zu machen. Und es tut höllisch weh. Darf man Abführmittel nehmen? ich habe schon mit vollwertprodukten, pobiotischen joghurts, getrockneten Pfaumen usw versucht...ohne erfolg.
Ist es schlimm wenn man abführmittel nimmt sowie dulcolax oder so? Oder hat das auswirkungen aufs baby?

Mehr lesen

25. August 2008 um 14:24

Das hatte ich auch
hat auch alles nicht geholfen habe dann pflaumenmus jeden tag gegessen und das hat gefunzt aber richtig, probier das doch einfach mal!
von abführmittel würde ich abraten, ansonsten frag deinen hebamme oder FA!
LG Monchichi SSW12+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2008 um 14:28
In Antwort auf stacy_12380707

Das hatte ich auch
hat auch alles nicht geholfen habe dann pflaumenmus jeden tag gegessen und das hat gefunzt aber richtig, probier das doch einfach mal!
von abführmittel würde ich abraten, ansonsten frag deinen hebamme oder FA!
LG Monchichi SSW12+6

""
Versuchs mal mit Milchzucker bekommst du in jeden Supermarkt,aber auf die Dossierung achten.LG ilona

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2008 um 14:28

Ich hab nen super tipp
Hol Dir ne Packung Milchzucker und haue 4 gestrichene Esslöffel Pulver in eine Tasse, vermenge das mit etwas Wasser, dass Du es trinken kannst (nicht zu viel) und ich verspreche Dir, spätestens morgen früh kannst Du ordentlich aufs Töpfchen! Mach ich auch so - sonst wär ich schon geplatzt! Am Besten nimmst Du das heute Abend, dann kannst Du morgen früh los. Abführmittel darf man leider nicht nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2008 um 14:31

Ja
Milchzucker ist super kann ich auch nur raten...gibt nix besseres.
Abführmittel können soviel ich weiß Wehen auslösen...bin mir aber nicht sicher. Also lieber Finger weg davon...nicht das noch was ansderes dabei rauskommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2008 um 14:34

Hallo,
also meines Wissens sollte man in der Schwangerschaft kein orales Abführmittel nehmen, da sonst Wehen ausgelöst werden könnten. Ich glaube ein Einlauf *schauder* ist aber erlaubt. Du kannst auch mal probieren ob dir vor jeder Mahlzeit Apfel- oder Traubensaft was hilft.
Wenns nicht besser wird bleibt dir wahrscheinlich nur der Arzt.

Gute Besserung und liebe Grüße
Pralinchen&Krümeline

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2008 um 14:35

Hatte das Problem auch...
... hat sich aber vor ca. 2 Wochen gegeben. Habe in der "harten" Zeit auch Milchzucker genommen, aber in Tee (finds mit Wasser widerlich). Nebenwirkung: habe gepupst wie sonst was und leider nicht wirklich geruchslos. Das ging bis ca. zur 22 oder 23. SSW. Jetzt (SSW 25) ess ich täglich Obst (Äpfel, Nektarinen u.ä.) und seither tuts normal. Ess aber Frischobst, vor allem mit Steinen.

Vielleicht hilft dir das auch!

Liebe Grüße

Schnatti

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2008 um 14:37

...
ich kann dir auch nur MIlchzucker bestens empfehlen.hat mir super geholfen!!!
lg,Rena 18+5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2008 um 14:39

Was in sekunden Hilft bei akuter versopfung
sind Mikroklistier aus der Apotheke habe ich letztns mal genommen ging mir genauso,aber tu Vorbeugen jeden tag Magnesium viel Trinken und Morgens ein Glas Milchzucker lauwarm!!!!!

Aber die Teile sind unbedenklich habe ich von der hebi empfohlen!!

lg Tamara 29+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2008 um 14:42

Sogar auf der Packung
sogar auf der Packung steht "bei Schwangerschaft empfohlen".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2008 um 14:48

Vielen dank
für eure hilfe. Werde es mal mit dem Milchzucker versuchen. Wichtig ist für mich das ich dabei keine Wehen riskiere...denn die kleine soll noch etwas im Bauchi bleiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2008 um 14:50
In Antwort auf sassa_12825173

Vielen dank
für eure hilfe. Werde es mal mit dem Milchzucker versuchen. Wichtig ist für mich das ich dabei keine Wehen riskiere...denn die kleine soll noch etwas im Bauchi bleiben.

...
wenn durch Milchzucker je eine Fehlgeburt zu stande gekommen wäre, dann wär das Zeugs längst vom Markt. Das ist das Geheimmittel für Schwangere schlechthin. Viel Erfolg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2008 um 15:22

MAGNESIUM
Hallo !
Hol Dir Magnesium-Dragees, ziemlich hoch dosiert.
zuviel Magnesium schadet weder Dir noch Deinem Baby und wirkt abführend !! Auf ganz natürliche Weise.
Hat mir sehr geholfen.
LG
Mel

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2008 um 15:25

Meine Tipps gegen Verstopfung....
...die auch schwangerentauglich sind: MILCHZUCKER, Trockenfrüchte (Pflaumen und Co.), Joghurt, viel Wasser und Tee. Damit klappts bald wieder
LG Estrella 27. ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2008 um 16:35

Ananas
Bei mir hat eine frische Ananas voll "eingeschlagen".

Probiers doch einfach mal aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper