Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schmerzende Brust und Ziehen im Unterleib sind keine guten Zeichen!!!

Schmerzende Brust und Ziehen im Unterleib sind keine guten Zeichen!!!

13. Juni 2005 um 10:42

An alle Hibblerinnen!!

Bitte bitte versteift euch nicht so auf die sogenannten Schwangerschaftssymptome wie empfindliche Brustwarzen oder Ziehen im Unterleib!!! Solange ihr noch nicht mindestens eine Woche drüber seit ist das eher ein Zeichen das die Mens kommt. Ich spreche aus eigener Erfahrung und auch von anderen mit dieser. Die typische SS-Symptome kommen erst in der 4./5. SSW. Man merkt bis dahin rein gar nichts außer das die Mens ausbleibt....Also falls ihr vor dem errechneten Mens-tag diese Symptome habt dann freundet euch lieber gleich mit der traurigen Wahrheit an ehe wieder sinnlose Hoffnung aufkommt.
Wie gesagt ich kenn das nur zu gut, wobei es eigentlich egal ist wann wieder das heulende Elend kommt
Es ist echt eine Zwickmühle meist klappt es wenn man nicht damit rechnet oder so aber wie soll das denn gehen???

Mehr lesen

13. Juni 2005 um 11:08

Liebe Jettika!
Ich muss Deiner Behauptung leider widersprechen: Ich hatte zwar auch immer die typischen PMS wie Brustziehen oder Bauschmerzen, aber als ich schwanger war, waren diese Anzeichen (besonders das Brustziehen) viel stärker als sonst. Ich bin also der lebende Gegenbweis Deiner These und ich glaube, viele andere hier können ähnliche Beispiele anführen. Also bitte Vorsicht mit solchen allgemeinen Behauptungen. Bei jeder Frau sind die SS-Symptome anders!

Liebe Grüße, Vani

41 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2005 um 12:03
In Antwort auf bryony_12926141

Liebe Jettika!
Ich muss Deiner Behauptung leider widersprechen: Ich hatte zwar auch immer die typischen PMS wie Brustziehen oder Bauschmerzen, aber als ich schwanger war, waren diese Anzeichen (besonders das Brustziehen) viel stärker als sonst. Ich bin also der lebende Gegenbweis Deiner These und ich glaube, viele andere hier können ähnliche Beispiele anführen. Also bitte Vorsicht mit solchen allgemeinen Behauptungen. Bei jeder Frau sind die SS-Symptome anders!

Liebe Grüße, Vani

Ja, Vani das schließ ich ja nicht aus...
aber ich leide normalerweise nicht unter PMS. Letzten Monat als ich dachte es hätte geklappt hatte ich aber schon am 19. ZT so starkes Brustziehen und Ziehen im linken Eierstock. Das hatte ich in meinen beiden anderen Schwangerschaften nicht, da hatte ich auch nicht so drauf gelauert. Bei der letzten SS hatte ich eine Woche vor der Mens ein SS-Test gemacht der negativ war und darum bin ich davon ausgegangen es hat nicht geklappt und hatte auch keine Anzeichen aber es hatte trotzdem geklappt (und umso größer die Freude, der Test war einfach zu früh)!!!
Ich glaub es ist alles nur psychisch, denn sogar als ich vor einer Woche meine Tage bekam (ich hatte hier einen Artikel gelesen: Schwanger trotz Mens) bildete ich mir Symptome ein....man wird verrückt wenn man sich so reinsteigert, diese ganzen Ovu-Tests....Mädels, Mädels!!!!!!!!

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2005 um 18:45

Hallo!
War jetzt grad ganz überrascht als ich das gelesen habe... habe mich bisher noch nie gross für Schwangerschaft interessiert und kenne deshalb auch die Symptome nicht Und genau diese wollte ich hier mal rausfinden

Ich bin seit ca. 1 Woche überfällig (bei mir ist die Periode aber oft unregelmässig, heisst also noch nix). Vor 3 Wochen hatten wir ungeschützt GV und 3-4 Tage später hatte ich das Gefühl, ich habe den Eisprung. Also eigenlich nicht soooo "gefährlich".

Seit Vorgestern habe ich eben so ein Ziehen im Bauch und SEHR empfindliche/schmerzende Brustwarzen und dachte, meine Tage müssten jeden Moment kommen - war aber bis jetzt nicht so... sonst habe ich kaum PMS. Ist viel stärker diesmal. Ausserdem habe ich seit heute regelrechte Hitzewallungen, und eine Freundin sagte, sie hätte das auch gehabt als sie gerade schwanger geworden ist...

Also, ich und vor allem mein Freund wären ja total happy, wenn's eingeschlagen hätte - obwohl wir es ja nicht direkt drauf angelegt haben Bin ja mal gespannt!

LG
Sushi

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2005 um 10:55

Genau..
die Erfahrung habe ich auch hinter mir. Man achtet wirklich auf seinen Körper wie ein Schießhund. Habe die erste Rutsche mit Chlomifen hinter mir, hatten auch pünktlich GV und ich habe wirklich auf jede Kleinigkeit meines Körpers geachtet. Bin seit einem Tag drüber und habe heute morgen einen Test gemacht. Natürlich negativ. Habe mich hinterher richtig geärgert. Man denkt dann sofort, na klar "negativ", wie soll es denn sonst sein. Im letzten Monat vor Chlomifen kam meine Mens schon 14 Tage zu spät, also warum sollte sie dann jetzt pünktlich sein. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Ich warte jetzt auf meine Mens und dann wird die zweite Chlomifen- Kur in Angriff genommen. Meine Ärztin ist guter Hoffnung, dass es damit klappen wird. Schaun wir mal. Man denkt ja wirklich fast jede Minute dran. Hat einer ein Rezept dagegen?

9 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2005 um 14:08

...ist doch wirklich fürchterlich...
das frau sich so von ihrem Körper abhängig macht, oder? Ich kenn das auch mit dem Ziehen hier und Zwicken dort, frau ist ja nur noch mit dem diagnostizieren irgendwelcher Symptome, die vielleicht auf eine SS hindeuten, beschäftigt. Ich hab auch mal gedacht, dass, wenn es schon in der Zyklusmitte in den Brüsten zwickt und zieht vielleicht auf eine SS hindeutet, mittlerweile setzt die Enttäuschung also schon dementsprechend früh ein wenn die Beschwerden auftreten...ist schon schwer da optimistisch zu bleiben...

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2005 um 18:15
In Antwort auf nanni77

Genau..
die Erfahrung habe ich auch hinter mir. Man achtet wirklich auf seinen Körper wie ein Schießhund. Habe die erste Rutsche mit Chlomifen hinter mir, hatten auch pünktlich GV und ich habe wirklich auf jede Kleinigkeit meines Körpers geachtet. Bin seit einem Tag drüber und habe heute morgen einen Test gemacht. Natürlich negativ. Habe mich hinterher richtig geärgert. Man denkt dann sofort, na klar "negativ", wie soll es denn sonst sein. Im letzten Monat vor Chlomifen kam meine Mens schon 14 Tage zu spät, also warum sollte sie dann jetzt pünktlich sein. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Ich warte jetzt auf meine Mens und dann wird die zweite Chlomifen- Kur in Angriff genommen. Meine Ärztin ist guter Hoffnung, dass es damit klappen wird. Schaun wir mal. Man denkt ja wirklich fast jede Minute dran. Hat einer ein Rezept dagegen?

Chlomifen...
wofür ist denn das eigentlich nochmal gut? War das so eine Hormonkur? Hattest Du auch keine Eisprung? Entschuldige daß ich so frage, habe aber heute erfahren, daß ich wahrscheinlich eine Hormonkur machen muß und bin nun neugierig wie das so funktioniert und ob so etwas anschlägt.

Liebe Grüße
Bine

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2005 um 16:16

Jedes Mal anders...
Hallo zusammen,

also zu den typischen Schwangeschaftsanzeichen kann ich nur folgende sagen. Ich hatte bereits zwei wissentliche Schwangerschaften, die in der 7. Woche bzw. 5. Woche abgegenagen sind. Und beide Male hatte ich völlig unterschiedliche Empfindungen. Beim ersten Mal bekam ich der 4. Woche fürchterliches Brustspannen und wusste nicht mehr wie ich nachts schlafen sollte. Beim zweiten Mal war mein Geruchssinn bereits in der 3. Woche (ich wustte noch nicht, dass ich schwanger war) sehr empfindlich und ich hatte bis zum Abgang überhaupt kein Brustspannen. Also ich denke, die richtig sicheren zeichen gibt es nicht. Von dem her, nicht verrückt machen, auch wenn das leichter gesagt als getan ist.

Meine Abbrüche beruhen wahrscheinlich auf einem extremen Vitamin B12-Mangel (laut Arzt). Hat noch jemand dieses Problem?

Merlea

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2005 um 16:34
In Antwort auf crina_12953656

Ja, Vani das schließ ich ja nicht aus...
aber ich leide normalerweise nicht unter PMS. Letzten Monat als ich dachte es hätte geklappt hatte ich aber schon am 19. ZT so starkes Brustziehen und Ziehen im linken Eierstock. Das hatte ich in meinen beiden anderen Schwangerschaften nicht, da hatte ich auch nicht so drauf gelauert. Bei der letzten SS hatte ich eine Woche vor der Mens ein SS-Test gemacht der negativ war und darum bin ich davon ausgegangen es hat nicht geklappt und hatte auch keine Anzeichen aber es hatte trotzdem geklappt (und umso größer die Freude, der Test war einfach zu früh)!!!
Ich glaub es ist alles nur psychisch, denn sogar als ich vor einer Woche meine Tage bekam (ich hatte hier einen Artikel gelesen: Schwanger trotz Mens) bildete ich mir Symptome ein....man wird verrückt wenn man sich so reinsteigert, diese ganzen Ovu-Tests....Mädels, Mädels!!!!!!!!

Hallo alle zusammen
allso ich habe die Hormonkur mit Clomifen auch schon hinter mir war auch schon in der KiWu klinik hat alles nichts geholfen im gegenteil mein Eisprung die Eizellreifung wurden noch weniger und mein Zyklus immer länger und nach 4 Jahren hatte sich immernoch nichts getan.Hatte eine Gelbkörperschwäche.Habe dann vor einen halben Jahr mit Fohlsäure und Mönchspfeffer angefangen bekommt man in jeder Apotheke.Mönchspfeffer reguliert den Zyklus,die Gelbkörperschwäche und erhöht damit die chance schwanger zu werden und ist rein Pflanzlich.

Bei mir scheint es entlich geholfen zu haben mein SST war am 28.6. schwach positiv.

Probiert es mal aus aber fragt euren FA vorher.

Viel Glück beim weiteren üben.

PS: Bei den meißten Frauen hat der Mönchspfeffer schon eher gewirkt und die waren dann im 2-3 ÜZ Schwanger.


Liebe Grüße Susi

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2005 um 19:33
In Antwort auf hajnal_12369776

Hallo alle zusammen
allso ich habe die Hormonkur mit Clomifen auch schon hinter mir war auch schon in der KiWu klinik hat alles nichts geholfen im gegenteil mein Eisprung die Eizellreifung wurden noch weniger und mein Zyklus immer länger und nach 4 Jahren hatte sich immernoch nichts getan.Hatte eine Gelbkörperschwäche.Habe dann vor einen halben Jahr mit Fohlsäure und Mönchspfeffer angefangen bekommt man in jeder Apotheke.Mönchspfeffer reguliert den Zyklus,die Gelbkörperschwäche und erhöht damit die chance schwanger zu werden und ist rein Pflanzlich.

Bei mir scheint es entlich geholfen zu haben mein SST war am 28.6. schwach positiv.

Probiert es mal aus aber fragt euren FA vorher.

Viel Glück beim weiteren üben.

PS: Bei den meißten Frauen hat der Mönchspfeffer schon eher gewirkt und die waren dann im 2-3 ÜZ Schwanger.


Liebe Grüße Susi

Nein...
man hat nicht so spät erst schwangerschaftsanzeichen das stimmt absolut nicht... wenn eine frau ihren körper kennt kann sie's schon sehr früh merken...

17 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2005 um 13:21
In Antwort auf zsuzsi_12875815

Chlomifen...
wofür ist denn das eigentlich nochmal gut? War das so eine Hormonkur? Hattest Du auch keine Eisprung? Entschuldige daß ich so frage, habe aber heute erfahren, daß ich wahrscheinlich eine Hormonkur machen muß und bin nun neugierig wie das so funktioniert und ob so etwas anschlägt.

Liebe Grüße
Bine

Chlomifen u.a.
Hallo biene, ja ich habe solch eine kur auch schon drei mal hinter mir, leider bis heute ohne erfolg.
es bleibt ja meistenst nicht nur bei chlomifen du mußt unter anderem auch spritzen über dich ergehen lassen, die aber nicht schlimm sind. Eigntlich gibst du dir die medikamente eh alleine.
Leider hat es bei uns damit nicht geklappt, habe aber von anderen frauen gehört wo es funktioniert hat.
aber nicht den kopf hängen lassen es gibt viele möglichkeiten um schwanger zu werden.
ich wünsche DIR jedenfalls viel viel GLÜCK!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2005 um 21:42
In Antwort auf lili_12123404

Nein...
man hat nicht so spät erst schwangerschaftsanzeichen das stimmt absolut nicht... wenn eine frau ihren körper kennt kann sie's schon sehr früh merken...

Anzeichen Schwangerschaft
Also, da ich zwei Kinder habe, kann ich behaupten, dass Anzeichen für eine Schwangerschaft schon früh zu erkennen sind, bloß erinnert man sich nicht mehr so daran oder weiss es erst hinterher.
Plötzliche Schmerzen, die einen vom Zwiebelschneiden abhalten und in der Nacht wimmern lassen, vermehrter Speichelfluss, ein Geschmack wie wenn man einen Löffel im Mund hätte, Energieschübe (Wohnung-putzen, langes Arbeiten), Verstopfung, Schmerzen seitlich zwischen Brust und Achselhöhlen..., all das kann man schon 5-10 Tage nach dem Eisprung bemerken, aber erst wenn man schwanger ist, bleibt es nicht nur Einbildung.
Laut Reformhaus kann man bei unerfülltem Kinderwunsch mit Folsäure und Vitamin E Abhilfe schaffen. Den meisten Frauen fehlt Folsäure, vorallem bei langer Pilleneinnahme und Rauchen.
Folsäure aktiviert alle Zellteilungen, bei zu wenig Vitamin E (Weizenkeimöl konzentriert) wird das befruchtete Ei von der Gebährmutter abgestoßen.
Hat bei meiner Cousine nach 2 Jährigen vergeblichen Versuchen sofort eingeschlagen.
Folsäure verhindert auch Missbildungen, allerdings kommt es auch zu mehr Mehrlingsgeburten ...(Schwedische Studie).
Viel Glück!

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2006 um 12:49
In Antwort auf lili_12123404

Nein...
man hat nicht so spät erst schwangerschaftsanzeichen das stimmt absolut nicht... wenn eine frau ihren körper kennt kann sie's schon sehr früh merken...

Hallo
an alle,kann es denn sein das ein test negativ ausfällt und man trotzdem schwanger ist??????? hatte 04.04.06 meine mens aber nur einen zyklus von 22 tagen(ist das normal?)und habe heute einen test gemacht war natürlich negativ....war der tset zu früh?

1 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

14. November 2006 um 7:03
In Antwort auf filipa_12106142

Anzeichen Schwangerschaft
Also, da ich zwei Kinder habe, kann ich behaupten, dass Anzeichen für eine Schwangerschaft schon früh zu erkennen sind, bloß erinnert man sich nicht mehr so daran oder weiss es erst hinterher.
Plötzliche Schmerzen, die einen vom Zwiebelschneiden abhalten und in der Nacht wimmern lassen, vermehrter Speichelfluss, ein Geschmack wie wenn man einen Löffel im Mund hätte, Energieschübe (Wohnung-putzen, langes Arbeiten), Verstopfung, Schmerzen seitlich zwischen Brust und Achselhöhlen..., all das kann man schon 5-10 Tage nach dem Eisprung bemerken, aber erst wenn man schwanger ist, bleibt es nicht nur Einbildung.
Laut Reformhaus kann man bei unerfülltem Kinderwunsch mit Folsäure und Vitamin E Abhilfe schaffen. Den meisten Frauen fehlt Folsäure, vorallem bei langer Pilleneinnahme und Rauchen.
Folsäure aktiviert alle Zellteilungen, bei zu wenig Vitamin E (Weizenkeimöl konzentriert) wird das befruchtete Ei von der Gebährmutter abgestoßen.
Hat bei meiner Cousine nach 2 Jährigen vergeblichen Versuchen sofort eingeschlagen.
Folsäure verhindert auch Missbildungen, allerdings kommt es auch zu mehr Mehrlingsgeburten ...(Schwedische Studie).
Viel Glück!

Angstgefühl....
Hey...
ihch bin nun erst 15 und hatte auch schon GV. Danach hab ich bloß immer so ein schlechtes Gefühl von wegen da kann ja doch was pasiert sein..
Und kann man sich solche Schwangerschaftssymtome auch einreden???
Da ich im Moment dauernd so ein ziehen im Unterleib verspüre...

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

14. November 2006 um 15:23

Stimmt so nicht!
Bei meinem Sohn war das 1. Anzeichen einer Schwangerschaft meine schmerzenden Brüste und das 2. Menstruationsähnliches Ziehen im Unterleib.


Pennywise

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2007 um 19:17

Frage....
ich hab so ne Frage...vor gut 3 Wochen habe ich mit meinem Freund geschlafen...Zur zeit nehme ich die Pille nicht, aber wir hatten mit Kondom verhütet...Meiner Meinung nach is auch nichts schief gelaufen...
Jetzt müsste ich bald meine Tage bekommen, aber ich hab n komisches gefühl. Mein Unterleib schmerzt und das sonstige Ziehen in der Brust, was ich sonst immer ein paar Tage vor den Tagen habe, fällt aus...
ich hab angst, dass doch was passiert ist...
Kann es passieren, wenn beide noch die Unterwäsche anhaben und er auf einem draufliegt? Ich meine, da is dann manchmal ja schon so Flüßigkeit am Stoff, kann dann etwas passieren?
ich bin 19 und möchte noch kein Kind...ich weiß, vlt. mache ich mir zuviel stress...aber ich hab echt angst....
bitte helft mir =(

3 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2007 um 22:08
In Antwort auf hajnal_12369776

Hallo alle zusammen
allso ich habe die Hormonkur mit Clomifen auch schon hinter mir war auch schon in der KiWu klinik hat alles nichts geholfen im gegenteil mein Eisprung die Eizellreifung wurden noch weniger und mein Zyklus immer länger und nach 4 Jahren hatte sich immernoch nichts getan.Hatte eine Gelbkörperschwäche.Habe dann vor einen halben Jahr mit Fohlsäure und Mönchspfeffer angefangen bekommt man in jeder Apotheke.Mönchspfeffer reguliert den Zyklus,die Gelbkörperschwäche und erhöht damit die chance schwanger zu werden und ist rein Pflanzlich.

Bei mir scheint es entlich geholfen zu haben mein SST war am 28.6. schwach positiv.

Probiert es mal aus aber fragt euren FA vorher.

Viel Glück beim weiteren üben.

PS: Bei den meißten Frauen hat der Mönchspfeffer schon eher gewirkt und die waren dann im 2-3 ÜZ Schwanger.


Liebe Grüße Susi

Gelbkörperschwäche
Hallo!
Hab hier gerade von dem berühmten Möchspfeffer gehört,und das passt grad sooo gut zu meiner Situation.
Hab jetzt 11 Tage nach meinem ES zunächst etwas Schmierblutung und nun auch meine Mens bekommen ;-(. Dabei war ich mir so sicher, dass es geklappt haben könnte, haben mit Persona genau den ES getroffen und fleißig geherzelt . Genau wie fast alle hier hab ich seitdem ständig auf alle möglichen Spannungen, Schmerzen, Anzeichen gewartet und weiß von einer Fehlgeburt im August 06, wie sich das schwanger werden damals anfühlte. Doch nichts tat sich...
Bin jetzt total frustriert, weil es nicht klappt und ich nun vermute (man ist ja schon selbst halber Gynäkologe), dass es eine Gelbkörperschwäche sein kann(gegoogelt).Werde jetzt mal einen Termin bei meiner FÄ holen, aber auch eben mit Möchspfeffer anfangen!
Hoffe so sehr, dass es damit dann klappt - will mich aber auch nicht so versteifen, gar nicht einfach.

Hat sonst noch jemand Erfahrungen mit Möchspfeffer???
Liebe Grüße,
Alex

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2007 um 18:31

Aber...
die Brüste sind es bei mir ja nich. Die ziehen immer ein paar Tage bevor ich meine tage bekommen und das tun sie bisher nicht. ich fühl mich insgesamt einfach anders...k.a....dieses ziehen im unterleib geht auch nicht weg....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 10:16
In Antwort auf filipa_12106142

Anzeichen Schwangerschaft
Also, da ich zwei Kinder habe, kann ich behaupten, dass Anzeichen für eine Schwangerschaft schon früh zu erkennen sind, bloß erinnert man sich nicht mehr so daran oder weiss es erst hinterher.
Plötzliche Schmerzen, die einen vom Zwiebelschneiden abhalten und in der Nacht wimmern lassen, vermehrter Speichelfluss, ein Geschmack wie wenn man einen Löffel im Mund hätte, Energieschübe (Wohnung-putzen, langes Arbeiten), Verstopfung, Schmerzen seitlich zwischen Brust und Achselhöhlen..., all das kann man schon 5-10 Tage nach dem Eisprung bemerken, aber erst wenn man schwanger ist, bleibt es nicht nur Einbildung.
Laut Reformhaus kann man bei unerfülltem Kinderwunsch mit Folsäure und Vitamin E Abhilfe schaffen. Den meisten Frauen fehlt Folsäure, vorallem bei langer Pilleneinnahme und Rauchen.
Folsäure aktiviert alle Zellteilungen, bei zu wenig Vitamin E (Weizenkeimöl konzentriert) wird das befruchtete Ei von der Gebährmutter abgestoßen.
Hat bei meiner Cousine nach 2 Jährigen vergeblichen Versuchen sofort eingeschlagen.
Folsäure verhindert auch Missbildungen, allerdings kommt es auch zu mehr Mehrlingsgeburten ...(Schwedische Studie).
Viel Glück!

Schwanger oder nicht ?
ich plane seit längeren ein Kind mit meinem Mann und es hat bis jetzt nicht geglappt ich weis nicht ob ich jetzt ss bin oder nicht meine tage kommen noch sie müssten am 02.08 kommen ich weis genau wann ich meinen eisprung hatte und wann die einniestung gewessen war jetzt weis ich nicht ob ich schwanger bin oder nicht das einziegste was ich habe ist ein ziehen im unterleib seit dienstag wo auch die einniestung seien sollte

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2007 um 19:08

Mehr als zwei Wochen überfällig
Hallo ich bin schon seit fast drei Wochen überfällig,habe immer so ein ziehen und pieksen im Gebärmutter und Eierstöcke bereich. Ich weiß auch nicht was ich machen soll. Ich habe auch schon einen Schwangerschaftstest gemacht und der hat negativ gezeigt, habe aber auch angst zum FA zu gehen wegen dem Ergebnis. Meinem Freund will ich auch noch nichts sagen da er jetzt noch gegen ein Baby ist. Er möchte studieren und meint das ein Kind stören würde. Ich dagegen hätte eigentlich nichts, weil meine Freundin mit 18 schwanger geworden ist und es nächsten Monat bekommt. Könnt ihr mir nicht helfen ich habe so eine Angst mit meinem freund darüber zu reden obwohl ich weiß das alle anderen sich freuen würden vorallem seine Eltern. Helft mir bitte LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 21:18

Quatsch
also, zu dem was jettika gesagt hat, kann ich nur sagen, dass das völlig unterschiedlich von frau zu frau ist. ich war schwanger und mir war vom ersten tag an schlecht, die schmerzen in der brust habe ich nach drei tagen bekommen und das ziehen im unterleib nach etwa 2 wochen. ich war dann beim arzt (etwa 2 1/2 wochen nach den ersten symptomen) und der hat die ss in der 5. woche bestätigt. leider hab ich in der 6. woche blutungen bekommen. aber wie ihr seht, ich hatte die symptome von anfang an und nicht erst nach ausbleiben der mens, also lasst euch nix einreden und hört auf euer gefühl. ich will jetzt nicht sagen, dass es bei jedem so ist, aber man kann das wirklich von anfang an spüren.
grüßle und mehr glück als ich es hatte
lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2008 um 19:16

Schmerzen in de Brust, ziehen im Unterleib
Hallo!!!
also, ich stimme dir zu, das ziehen im unterleib und brustspannen auch ein zeichen für die Mens ist,allerdings ist es völliger quatsch zu sagen, das die symptome erst in der 4./5. ssw kommen!!!! Bei mir fing es gleich in der 1./2. Woche an!!! Jede Schwangerschaft ist unterschiedlich und bei jedem fallen die ss-zeichen auch unterschiedlich aus!
Allerdings stimme ich zu, das man sich nicht gleich in Panik versetzen soll wenn man schmerzen in der Brust hat oder ziehen im Unterleib!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2008 um 13:35

????
Natürlich sagen die Zeichen rein gar nichs bevor man nicht positiv getestet hat, sie aber zu verteufeln und als völlig falsch darzustellen halte ich für falsch!
Man sollte sich auf keinen Fall deshalb versteifen....aber warum nicht ein bißchen hoffen - erschüttert ist man so oder so wenn die Mens dann doch kommt.

Übrigens, mir war bereits bei ES+6 übel, das Ziehen in der Leiste fing ein paar Tage später an, ok, die Brüste taten erst nach NMT weh.....ich habe das für Einbildung gehalten - war es nicht!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2008 um 18:36

Endlich
sagt es mal jemand!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2008 um 11:45

Was
stimmt denn jetzt? Denn ich habe seit Tagen schmerzende Brüste.

Bekomme aber erst am 09.06. meine Mens. Kann es schon ein Anzeichen sein? Oder was es nur mein ES?

Habe die Frauen im SS Forum schon damit genervt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2008 um 11:57

Hm
Das kann man doch ueberhaupt nicht so pauschalisieren! Die eine hat eben immer dieses "PMS" und daher kuendigt sich die Mens mit diesen Symptomen an. Andere haben nie PMS, d.h. wenn diese Symptome auftauchen, hat sich vermutlich im Koerper was veraendert. Der Zeitpunkt der ersten Anzeichen variiert auch total von Frau zu Frau.
Also, Unterleibs- und Brustschmerzen sind weder pauschal Anzeichen FÜR, noch GEGEN eine Schwangerschaft.

Mal nebenbei, wer hat denn eigentlich diesen uralten Thread ausgegraben, der scheint ja schon vom letzten Jahr zu sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2008 um 12:43

Nimm den Kinderwünschlern nicht die Hoffnung!
Ich habe vor kurzem ein Buch gelesen, dass ich allen Kinderwünschlerinnen nur ans Herz legen kann.
"Gelassen durch die Kinderwunschzeit" von Birgit Zart.
In diesem Buch steht, dass man sein Leben in der Kinderwunschzeit nicht verändern soll, sondern einfach so weitermachen soll wie bisher! ...in diesem Buch ist super erklärt, wie man die Angst "nicht" schwanger zu werden verliert und niemals die HOFFNUNG aufgeben soll. Ganz im Gegenteil man soll sogar hoffen, sonst sei das, laut Birgit Zart, das beste Verhütungsmittel!
Also mein Freund und ich versuchen schon seit einem halben Jahr schwanger zu werden, was ja auch noch ein normaler Zeitraum ist! Ich müßte am 12.11. meine Mens bekommen und habe seit ca. 4 Tagen ziemliche Rückenschmerzen, seit 3 Tagen tun mir die Brüste weh, erst immer nur auf Druck, aber seit heute sogar nur wenn ich hier vor dem Rechner sitze, ein richtiges Stechen, erst nur in der linken Brust und langsam fängt auch die rechte an, aber nicht so schlimm und ich habe auch dieses ziehen im Unterleib. Ich weiß auch, dass das alles nichts heißen muss. Aber hoffen tu ich trotzdem!!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2008 um 17:13
In Antwort auf huldah_12298537

Angstgefühl....
Hey...
ihch bin nun erst 15 und hatte auch schon GV. Danach hab ich bloß immer so ein schlechtes Gefühl von wegen da kann ja doch was pasiert sein..
Und kann man sich solche Schwangerschaftssymtome auch einreden???
Da ich im Moment dauernd so ein ziehen im Unterleib verspüre...

...keine Panik!
Hi Jessy,
Du wirst doch mit Sicherheit verhütet haben, oder?
Dieses Ziehen im Unterleib kann zum einen der Eisprung sein oder ich habe auch so ein ziehen ungefähr ne Woche bevor ich meine Mens bekomme!
Wann müßtest Du denn Deine Mens bekommen?
Liebe Grüße

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2008 um 20:08

Schwanger????
hallo an alle ich seit ein paar tagen starke schmerzen in der brust bin ich schwanger????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2010 um 23:47
In Antwort auf zsuzsi_12875815

Chlomifen...
wofür ist denn das eigentlich nochmal gut? War das so eine Hormonkur? Hattest Du auch keine Eisprung? Entschuldige daß ich so frage, habe aber heute erfahren, daß ich wahrscheinlich eine Hormonkur machen muß und bin nun neugierig wie das so funktioniert und ob so etwas anschlägt.

Liebe Grüße
Bine

Bei mir hats funktioniert
Hallo !
Also ich habe auch Chlomifen bekommen, da ich keinen Eisprung hatte.Hatt 2 Monate gedauert...und ich war schwanger.Dazu muß ich sagen, das ich mir im Internet LH Test bestellt habe, an denen man sehen konnte ob man gerade einen Eisprung hat.Also wußte ich an welchem Tag wir es versuchen sollten.Bei meiner Tochter damals hat es 3 Jahre gedauert, bis ich schwanger wurde.was ja dank Chlomifen und den Tests dieses mal nicht der Fall war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2011 um 20:13

AW: Anzeichen Schwangerschaft
Hallo zusammen,

ich kann das nicht bestätigen. Ich habe um den Zeitpunkt der zu erwartenen Periode sehr ähnliche Symptome bekommen wie vor der Periode. Nämlich Ziehen im Unterleib und schmerzende Brüste. Der einzige spürbare Unterschied zu den gewohnten Regelschmerzen war bei mir, dass das Ziehen im Unterleid sporadisch auftrat. Meine Regelschmerzen sind sonst immer konstant. Außerdem bekomme ich Regelschmerzen maximal einen Tag vor der Periode. Als ich nach 2 Tage Regelschmerzen immernoch keine Periode in Sicht war, hab ich den Test gemacht und er war positiv!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2011 um 15:49

Also
ich habe jetzt seit NMT ein ziehen im UL,Kopfschmerzen und pickelchen auf einer brust,sind das anzeichen???ß

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2011 um 17:24


unterschreib ich nicht so deine aussage...

ich hatte end des ziehen im unterleib genau zu den zeitpunkt wo meine tage kommen hätten sollen...

Und jetzt bin ich in der 26 ssw

alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2011 um 8:47

Ist zwar schon ein alter Thread,
aber ich hab ihn schon in meiner Hibbelzeit verfolgt und nun nach einem Jahr hat es geklappt auch wenn es viell eine Eileiter ss ist weiß ich nun wie es ist ss zu sein.
Ich habe eine elichte Form des PMS. Das heißt eine Woche vor Mens schmerzende Brüste, ab uns zu mal Übelkeit, gereizt, emotional.
Aber dieses mal ist es wirklich anders. ab ES+6 war ich extrem müde. Das steigerte sich jeden tag. An ES+10 hatte ich bereits abends einen leicht positiven test in der Hand.
ich muss nachts 2 mal raus auf die Toilette, das hatte ich vorher nie und wie gesagt die Müdigekeit ist dolle.
Bin heute ES+15 und es zieht, zwickt und zwackt wie bei mens, nur ohne Mens.

ich teile also auch nicht die Meinung dort oben!
LG summer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2011 um 1:46

Hallo
Ich kann deine meinung auch nur bedingt teilen, ich habe meine ss erst im 5monat bemerkt, hatte aber meine menstruation regelmäßig trotz der ss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2012 um 12:53
In Antwort auf carson_11976662

Frage....
ich hab so ne Frage...vor gut 3 Wochen habe ich mit meinem Freund geschlafen...Zur zeit nehme ich die Pille nicht, aber wir hatten mit Kondom verhütet...Meiner Meinung nach is auch nichts schief gelaufen...
Jetzt müsste ich bald meine Tage bekommen, aber ich hab n komisches gefühl. Mein Unterleib schmerzt und das sonstige Ziehen in der Brust, was ich sonst immer ein paar Tage vor den Tagen habe, fällt aus...
ich hab angst, dass doch was passiert ist...
Kann es passieren, wenn beide noch die Unterwäsche anhaben und er auf einem draufliegt? Ich meine, da is dann manchmal ja schon so Flüßigkeit am Stoff, kann dann etwas passieren?
ich bin 19 und möchte noch kein Kind...ich weiß, vlt. mache ich mir zuviel stress...aber ich hab echt angst....
bitte helft mir =(

AW
Jeder hat angst zum FA zu gehen, mir geht es auch jedesmal ich war 2007 das erste mal Schwanger und habe es aber leider in der 7 SSW verloren. Und seitdem klappts nicht mehr bei mir. Warum auch immer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2012 um 20:32

Jeder fühlt anders.
Ich find es sehr amüsant,dass schlechte Erfahrungen die man erlebt automatisch an andere weitergeleitet werden.Mir tut es leid für dich dass du noch nicht dass Vergnügen hattest Schwanger zu sein,dass heisst aber nicht dass andere sich fast lächerlich verhalten wenn Sie sich drüber äussern was für typische Anzeichen sie verspüren,ich zum beispiel hab ein Tag nach der Empfhängnis ein leichtes ziehen höhe Eierstock gespürt,hatte schon 2 Tage danach heisshunger und die tage danach viele andere typische Anzeichen die Schwangere sehr wohl früh erkennen können bestes beispiel ziehen an Brüsten,Stimmungschwankungen,M üdigkeit,ein unterschiedlichen Geruchsinn als vorher,der Körper hat eine überhöhte Temperatur vor allem der bauch im Bereich Eierstöcke.Ich bin jetzt in der 5W.und hab schon fast schon alle Anzeichen durch die man erst später verspührt,also es gibt Sie doch die Frauen die diese Veränderung sofort spüren,also liebe zukünftige Mammis gibt nicht auf und glaubt an euch zelebriert jeden Anzeichen..es macht spaß.PS Nimmt mindenstens ein Monat vorher schon Fohlsäure.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2012 um 15:35

Bin ich schwanger
hey hey ich hab seit ungefär 1 wochen sehr empfindliche brustwarzen .. ?? und ein ziehen im unterleib.. und ich war vor einer woche beim frauenarzt er sagte das meine schleimhaut um ungefähr 5mm geschwollen sei man aber noch nichts fest stellen kann bin ich jetzt schwanger und ab wann kann ich einen test machen ..???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 17:05

Hibblerin ganz neu
hallo, ich bin im 32 ZT hätte am 7.11. meine periode bekommen sollen, probieren es seit 4 monaten, aber im letzten monat hatten wir vor und zum eisprung alle 2 tage sex und irgendwie fühle ich mich seit ein paar tagen einfach anders als sonst - übelkeit, schmerzende brüste, unterleibsziehen und krämpfe schon seit 2 wochen, muss ständig pipi also mein körper spielt verrückt ich mach mich jetzt zwar nicht verrückt aber ich vermute eben was, ich wart jetzt noch 1 bis 2 wochen und dann werd ich mir mal einen test holen.....

drück allen die daumen dass es bald funktioniert !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2013 um 15:48

Was...
meinst,was bei mir ist? ich kenn mich nicht mehr aus, ich hoffe nicht das ich schwanger bin, meine letzte richtige mens war am 15.10 , im Nov und Dez hatte ich eine sehr, sehr schwache mens, meine brüste spannen seit nov über wochen hinaus. welchen test kann ich jetzt noch machen, wenn ich schwanger wäre, wäre ich laut ss-scheibe anfang 13 woche. wäre echt über deine meinung froh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2013 um 8:53

Immer dieses durcheinander
Hallöchen!
Mein Mann und ich wollten eigentlich diesen Monat- nachdem ich meine Periode hatte mit dem Babyprojekt starten. Meine letzte Periode hatte ich am 16.12.,mein durchschnittlicher Zyklus liegt zwischen 28/30 Tage, da bin ich jetzt schon drüber (3 Tage) Beeinflusst die Länge der Periode (knappe 7 Tage ) den Zyklus eigentlich? Oder bin ich vielleicht schon schwanger? Wir hatten erst nach der ersten Januarwoche ungeschützten Geschlechtsverkehr, der eine Fruchtbarkeitsrechner spuckt aus dass ich da schon lange fruchtbar war, der andere dass ich gerade zu DIESEM Zeitpunkt fruchtbar war. Ich muss noch dazu sagen dass mein Mann und ich bis dahin CI vollzogen haben, da ich eine Spermaallergie habe Aber das kann ja trotzdem etwas zustande bringen.
Ich habe seit knapp 3 Tagen nur ganz leichtes ziehen im Unterbauch. Und wirklich keine Spur von meiner Periode- sonst haben mir die Brustwarzen wehgetan, die Brüste an sich auch.. Aber ich habe keinerlei Symptome. Ein SS-Test war negativ- allerdings könnte der auch noch zu früh gewesen sein. (zumindest laut Kalender) Ich überlege die ganze Zeit ob ich gleich oder morgen mal zu meinem FA fahre oder einfach noch warte. Besonders ärgerlich- mein Zyklus war die letzte Zeit immer regelmäßig, jetzt wo wir es versuchen wollen kommt meine Regel nicht. Ich hätte da schon fast wieder mit durch sein- und das Babyprojekt in angriff nehmen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2013 um 20:52

Progesteron...
Also ich will ja nichts sagen aber man kann durchaus Schwanger sein wenn man PMS Symptome hat .. Die einen merken es mehr die anderen weniger aber Fakt ist, dass IMMER wenn ein Eisprung stattgefunden hat das Hormon Progesteron ab den Eisprung steigt.. Und das löst Brustschnerzen Unterleibsziehen/Schmerzen usw. Aus. Ob nun eine Schwangerschaft besteht oder nicht, vorher ist immer der Eisprung und dadurch entstehen eben diese Symptome. Es ist also sozusagen das Alles oder Nichts Prinzip das die Periode kommt liegt jedenfalls nicht an Pms..

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2013 um 10:53
In Antwort auf lisa3094

Quatsch
also, zu dem was jettika gesagt hat, kann ich nur sagen, dass das völlig unterschiedlich von frau zu frau ist. ich war schwanger und mir war vom ersten tag an schlecht, die schmerzen in der brust habe ich nach drei tagen bekommen und das ziehen im unterleib nach etwa 2 wochen. ich war dann beim arzt (etwa 2 1/2 wochen nach den ersten symptomen) und der hat die ss in der 5. woche bestätigt. leider hab ich in der 6. woche blutungen bekommen. aber wie ihr seht, ich hatte die symptome von anfang an und nicht erst nach ausbleiben der mens, also lasst euch nix einreden und hört auf euer gefühl. ich will jetzt nicht sagen, dass es bei jedem so ist, aber man kann das wirklich von anfang an spüren.
grüßle und mehr glück als ich es hatte
lisa

Schwanger???
Ich hatte vor 10 tagen sex wobei das kondom gerissen ist, habe seid 3 tagen ein ziehen im unterleib. ..kann das ein anzeichen einer schwangerschaft sein? Habe gestern ein frühtest gemacht aus der apotheke der negativ war..ab wann ist etwas sichtbar bei einem test? Ab wann erkennt bzw bekommt man erste zeichen für eine schwangerschaft?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2015 um 13:55

Bei
Mir war es so, dass ich bei meinen beiden Schwangerschaften immer ein paar Tage bevor ich meine Mens bekommen sollte ein Ziehen im Unterbauch und spannende Brüste hatte, aber die Tage blieben einfach aus. merkte daran, dass ich schwanger bin, dass der Schleim Anders war als bevor die Mens kommt - war immer weißlich - trüb, dann wieder klar... zwei Wochen später kam dann die Übelkeit dazu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2015 um 15:45
In Antwort auf gabby_12262889

Hibblerin ganz neu
hallo, ich bin im 32 ZT hätte am 7.11. meine periode bekommen sollen, probieren es seit 4 monaten, aber im letzten monat hatten wir vor und zum eisprung alle 2 tage sex und irgendwie fühle ich mich seit ein paar tagen einfach anders als sonst - übelkeit, schmerzende brüste, unterleibsziehen und krämpfe schon seit 2 wochen, muss ständig pipi also mein körper spielt verrückt ich mach mich jetzt zwar nicht verrückt aber ich vermute eben was, ich wart jetzt noch 1 bis 2 wochen und dann werd ich mir mal einen test holen.....

drück allen die daumen dass es bald funktioniert !!!

Neu da
Hallo ich bin neu hier. Bei mir ist momentan alles komisch. Ich bin jetzt seit 3 Wochen überfällig der test War negativ. Ich habe starke Übelkeit Schwindel Anfälle heiss Hunger ziehen in der brust ziehen im Unterleib stimmungsschwankungen . Den Fa Termin hab i erst in 2 Wochen. Ich habe keine Ahnung was Ich machen soll? Kan mir jemand einen Rat geben bitte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2015 um 21:49

Zt 38
Hallo...hab da mal eine Frage.
Mein erster üz war sehr lange deswegen könnte sich dieses Monat der Eisprung auch verschoben haben.
ZT 30 war der sstest negativ
Zt 36 ziehen im Unterleib als ob ich die mens bekomme.
Und heute Zt 38 extreme brustempfundlichkeit....kennt da jEmand?
Bei irgendeiner falschen Bewegung oder stärkererBewegung tut es ziemlich weh. Hatte das wirklich noch nie deswegen weiß ich nicht wie ich das zuordnen soll!
Sonst hab ich eigentlich keine Beschwerden!
Meine Frage daher könnt das eventuell eine Einnistung gewesen sein diese Unterleibsschmerzen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2016 um 20:51
In Antwort auf gabby_12262889

Hibblerin ganz neu
hallo, ich bin im 32 ZT hätte am 7.11. meine periode bekommen sollen, probieren es seit 4 monaten, aber im letzten monat hatten wir vor und zum eisprung alle 2 tage sex und irgendwie fühle ich mich seit ein paar tagen einfach anders als sonst - übelkeit, schmerzende brüste, unterleibsziehen und krämpfe schon seit 2 wochen, muss ständig pipi also mein körper spielt verrückt ich mach mich jetzt zwar nicht verrückt aber ich vermute eben was, ich wart jetzt noch 1 bis 2 wochen und dann werd ich mir mal einen test holen.....

drück allen die daumen dass es bald funktioniert !!!

Hy
Warscheinlich bis du schwanger. Stress sich nicht. Nicht das du noch ein abgang bekommst. Viele schlägt der urin text nicht aus.war bei mir bei beine so. Aber im bluttest der gibt dir gewissheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen