Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schmerzende alte Dammnaht- wer kennt das noch

Schmerzende alte Dammnaht- wer kennt das noch

14. Juni 2010 um 20:46

Hi,
hatte bei der letzten Entbindung (11/08) einen sehr großen Dammschnitt, bzw wurde ein Dreieck geschnitten weil mein Sohn mit Saugglocke und Zange geholt werden musste.
Ein Gefäß wurde mit durchdreht, ebenso wie der Analmuskel.
Hatte nach der Geburt sehr lange sehr starke Schmerzen und immer Probleme beim langen Sitzen.
Es war jetzt einigermaßen besser, aber seit ein paar Wochen nehmen die Beschwerden wieder zu.
Meine FA meinte, dass ich auf einem Sitzring sitzen soll (mach ich eh schon) und sitzen vermeiden soll, sonst könne man nichts machen wären die Hormone.
Inzwischen ist es so, dass ich wenn ich nur auf der Toilette sitzte das Gefühl habe meine Naht reißt wieder auf!!!!!!!
Meine Hebamme meinte heute, ich soll mal mit Dammöl die Naht massieren, villeicht würde es etwas besser werden.

Kennt das denn noch wer oder bin ich wirklich die einzige die Probleme mit der alten Naht hat??????????????

Mondblume und Käfer 27. Woche

Mehr lesen

14. Juni 2010 um 21:42

Hallo,
ich hatte im November 07 nen Dammschnitt zur ersten Geburt und die ganze Zeit Beschwerden mit der Naht wenn ich meine Tage hatte oder beim Sex. Jetzt hab ich richig Angst vor der Geburt weil ich unter Druck mächtig Schmerzen habe. Meine Hebamme und Frauenärztin meinten dass es ratsam ist, die alte Naht zur Geburt wieder zu schneiden und dann die Mittelschicht mit weniger Stichen zu nähen. Sie ist wohl jetzt zu eng, daher kommen die Schmerzen. Bin gespannt ob es wirklich so ist und nach dem Ausheilen alles okay ist.

Gruß schlapperplapper (35. Ssw)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram