Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schmerzen nach Tastuntersuchung beim Frauenarzt

Schmerzen nach Tastuntersuchung beim Frauenarzt

16. September 2011 um 16:28 Letzte Antwort: 16. September 2011 um 17:08

Hey ihr Lieben,
ich war bisher ein stiller Mitleser doch heute hab ich mich angemeldet um euch nach eurer Meinung zu fragen.Ich hab grad ein ziemlich schlechtes Gewissen zum Frauenarzt gegangen zu sein und hoffe, ihr könnt mich etwas beruhigen.

Ich habe gestern, 4 Tage vor nmt leicht positiv getestet. Da ich aber leichte Schmierblutungen vom 4. Tag nach dem Eisprung bis gestern hatte, habe ich einen Termin beim Frauenarzt gemacht. Wie das immer so ist, hat die Blutung natürlich heute zum Frauenarzttermin aufgehört. Ich bin trotzdem zum FA gegangen um einen Bluttest zu machen. Dieser will den aber erst zum mnt machen und hat mich vaginal mit dem Ultraschall untersucht. Da war ausser einer kleinen Zyste natürlich nichts zu sehen. Seit der Tastuntersuchung habe ich Schmerzen im Unterleib.

Jetzt denke ich, es hat mehr geschadet zum Arzt zu gehen, als geholfen.

Ich hoffe so sehr, dass meine Mens ausbleibt und ich mich zu den Maimamis 2012 gesellen kann.

Liebe Grüße
Fipsi2012

Mehr lesen

16. September 2011 um 16:51

Hi
Ich habe auch das Gefühl, dass alles empfindlicher geworden ist, das habe ich ihm auch gesagt. Ich bin wohl zu empfindlich und mache mir zu viele Sorgen.
Das mit der Schmierblutung hat sich ja zu Glück von selbst erledigt und mir bleibt wohl nichts anderes übrig als abwarten und Tee trinken.
Ich nehme schon seit wir mit dem Üben angefangen haben Magnesium und Folsäure.
Allerdings ist das Magnesium aus dem Supermarkt. Gibt es da Unterschiede?

Puh ich bin so aufgeregt

Vielen Dank für deine Antwort

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. September 2011 um 17:08

...
Ich werde mich in der Apotheke mal Informieren.

Danke, das wünsche ich dir und deinem Baby auch

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club