Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Eileiterschwangerschaft, extrauterine Schwangerschaft / Schmerzen nach OP

Schmerzen nach OP

17. August 2013 um 15:01 Letzte Antwort: 2. Oktober 2013 um 22:31

Hallo zusammen,

bei mir wurde vor zwei Tagen mittels einer Bauchspiegelung am linken Eierstock eine Eileiterschwangerschaft entfernt. Der Eileiter konnte dabei glücklicherweise erhalten bleiben.
Jetzt habe ich immer noch starke Schmerzen und komme ohne Schmerzmittel nicht wirklich zurecht.
Wie war das bei euch? wie intensiv und wie lange hielten die Schmerzen an? Was hat euch geholfen?
Normalerweise kann ich Schmerzen gut aushalten,habe auch schon ohne Probleme zwei Geburten hinter mir...aber das bringt mich gerade wirklich an meine Grenzen...
Wie sind eure Erfahrungen damit?

Ich habe zudem zuvor innerhalb eines Jahres schon zwei Kinder in der Frühschwangerschaft verloren (11 und 9. SSW), eines per AS und das andere spontan... das war nicht leicht für mich und geht mir immer noch sehr nahe...jetzt noch diese Eileiterschwangerschaft...vllt . ist das körperlich, wie auch psychisch gerade auch zuviel....und ich empfinde die Schmerzen deshalb als sehr massiv...


Ich würde mich über einen Austausch sehr freuen!

viele Grüße

Mehr lesen

21. August 2013 um 22:27

Mach dir keine sorgen
Hey, ich habe das auch hinter mir. Es ist wirklich schlimm und ich rate dir, nicht die Heldin zu spielen, wenn du Schmerzen hast. Mein Operateur im KH hat gesagt:"nehmen Sie ruhig 2 Tabletten, wenn 1 nicht reicht." So in ca. 2 Wochen geht es dir (körperlich!) wieder gut. Psychisch ist es natürlich heftiger- aber mit einem guten Partner/Familie/Freunde wird es gehen, versprochen!

Schade, dass du das auch erleben musstest diese Erfahrung... Aber du hast 2 Kinder. Das ist ein toller Trost... Ich bin leider weiterhin kinderlos und bin voll traurig deswegen (zZt 5. SSW )

Halte durch Süße!

Gefällt mir
25. August 2013 um 16:42

Danke
für deine Antwort Goodluckbaby!

Es tut mir sehr leid, dass auch du dein Kind verloren hast! Und ich wünsche dir alles erdenklich Gute für diese Schwangerschaft! Ich hatte vor meinem ersten Kind bereits eine Fehlgeburt und danach zwei gesunde Kinder bekommen. Ich denke du darfst wirklich darauf hoffen, dass du diesesmal eine normale Schwangerschaft erleben darfst und bald dein Kind in den Armen halten wirst!

Inzwischen sind die Schmerzen besser, nur hinundwieder zieht es etwas...ich denke zu den Körperlichen Schmerzen kommt einfach auch der seelische hinzu, das macht es noch weniger ertragbar...
Wir werden jetzt drei Monate warten und es dann, wenn alles gut verheilt ist erneut versuchen!
Ja es ist ein großes Glück, daß ich schon zwei gesunde Kinder habe dennoch bleiben die Kinder, die ich verloren habe immer tief in meinem Herzen

Ich versuche jetzt den Verlust so gut es geht aufzuarbeiten und dann wieder nach vorne zu schauen...

Weisst du, dass es möglich ist, sein Kind unabhängig von der SSW beim Standesamt namentlich eintragen zu lassen und eine Bescheinigung, ähnlich einer Geburtsurkunde darüber zu erhalten? Damit ist offiziell, dass man schon Mutter / Eltern eines "Sternenkindes" ist... Vielleicht wäre dies auch schön für dich, denn du hast ja auch ein Kind in dir getragen, auch wenn du es jetzt leider nicht in deinen Armen halten kannst...

Liebe Grüße

Gefällt mir
26. August 2013 um 0:01

Unglaublich
Du glaubst nicht was heute passiert ist... Ich hatte einen Abgang Wurde heute notoperiert und habe eine Ausschabung bekommen.
Bin voll am Boden... Erst die Els im April und heute das!

Die Idee mit dem Standesamt finde ich toll! Nun sind es schon zwei Sternenkinder

Gefällt mir
26. August 2013 um 11:24

Oh nein
das tut mir unheimlich leid für dich!!!
lass dich unbekannterweise drücken...
Gib nicht auf! Ich hatte auch mehrere Fehlgeburten plus dieser Eileiterschwangerschaft und ich kann mir nur zu gut vorstellen, wie du dich im Moment fühlst...
Ich schick dir all meine guten Gedanken und wünsche dir von Herzen, dass der Moment kommt an dem du zuversichtlich in die Zukunft blicken kannst!

Schau mal auf der Seite sternenkinderhimmel.com nach, da steht alles zu der Eintragung auf dem Standesamt...

Alles Liebe und schreib mir gern, wies dir geht, wenn du magst...

Gefällt mir
26. August 2013 um 16:03
In Antwort auf an0N_1214305799z

Oh nein
das tut mir unheimlich leid für dich!!!
lass dich unbekannterweise drücken...
Gib nicht auf! Ich hatte auch mehrere Fehlgeburten plus dieser Eileiterschwangerschaft und ich kann mir nur zu gut vorstellen, wie du dich im Moment fühlst...
Ich schick dir all meine guten Gedanken und wünsche dir von Herzen, dass der Moment kommt an dem du zuversichtlich in die Zukunft blicken kannst!

Schau mal auf der Seite sternenkinderhimmel.com nach, da steht alles zu der Eintragung auf dem Standesamt...

Alles Liebe und schreib mir gern, wies dir geht, wenn du magst...

Danke
Für deine tollen Worte. Ich wünsche mir nichts mehr als ein Baby von meinem wundervollen Mann und ich werde gemeinsam mit ihm kämpfen... So lange bis es endlich klappt.

Wollen wir vielleicht Nummern tauschen?

Gefällt mir
29. August 2013 um 9:08
In Antwort auf an0N_1214305799z

Oh nein
das tut mir unheimlich leid für dich!!!
lass dich unbekannterweise drücken...
Gib nicht auf! Ich hatte auch mehrere Fehlgeburten plus dieser Eileiterschwangerschaft und ich kann mir nur zu gut vorstellen, wie du dich im Moment fühlst...
Ich schick dir all meine guten Gedanken und wünsche dir von Herzen, dass der Moment kommt an dem du zuversichtlich in die Zukunft blicken kannst!

Schau mal auf der Seite sternenkinderhimmel.com nach, da steht alles zu der Eintragung auf dem Standesamt...

Alles Liebe und schreib mir gern, wies dir geht, wenn du magst...

Heute
werde ich zu meiner Ärztin gehen. Sie wird mich nochmal untersuchen und mir auch nochmal Blut abnehmen.
Wir wollen sehen, ob der Operateur recht hat mit dem was er vermutet hat... Er sagte, evtl. liegt es an der Schilddrüsenunterfunktion, die erst vor einer Woche festgestellt wurde. Oder daran, dass vielleicht zu viele männl. Hormone in meinem Körper sind. Ich halte dich auf dem Laufenden und danke dir erstmal für deine Worte.

Gefällt mir
29. August 2013 um 20:29

Tut mir leid,
dass ich noch nicht geantwortet habe...habs die letzten zwei Tage leider nicht geschafft hier rein zu schauen!

Ja halte mich gerne auf dem Laufenden, wie es dir geht!

Ich habe auch eine Schilddrüsen Unterfunktion, sowie vor Jahren eine Überproduktion an männlichen Hormonen diagnostiziert bekommen...meine Ärztin meinte damals sogar, ich würde es mal schwer haben Kinder zu bekommen...hab das nie wieder überprüfen lassen,da es damals noch kein Thema war. Denke aber es ist immer noch so, da mein Hormonhaushalt immer ein wenig im Ungleichgewicht ist...Eine Fehlgeburt kann daran liegen, deshalb lass dich noch mal genauer untersuchen evtl. auch beim Endokrinologen und gegebenfalls richtig mit Thyroxin (Schilddrüsenhormon) einstellen! Wie sieht es bei dir mit einer evtl. Gelbkörperschwäche aus? Ich muss immer Utrogest nehmen in den ersten SSW, um die Schwangerschaft hormonell etwas zu unterstützen...das allein verhindert jedoch wohl leider auch keine Fehlgeburt... Ich mache mir wegen dieser hormonellen Dinge bisher jedoch nicht all zu große Sorgen, schliesslich habe ich trotzdem schon zwei Kinder bekommen...


Und ich wünsche dir dies wirklich auch sehr! lass noch mal alles abklären und schau dann, wie du ggf. die Vorraussetzungen "optimieren" kannst (Thyroxin etc.)...aber versuche auch weiterhin Vertrauen in dich und deinen Körper zu haben! Ich kenne so viele Frauen, denen gesagt wurde, dass sie aufgrund solcher Dinge nie Kinder bekommen werden und die nun wiedererwarten mindestens eines bekommen haben! Auch wenn es momentan warsch. schwer ist dran zu glauben...Gib nicht auf!

PS ich habe mir nun vom Standesamt die Unterlagen für die Eintragung zuschicken lassen...nun überlegen wir gerade, welchen Namen wir unserem Kind geben wollen...das ist für mich ein kleiner Trost und fühlt sich richtig und gut an!

Liebe Grüße

Gefällt mir
31. August 2013 um 0:59

Hey
meine Liebe,

ich habe nun Blut abgegeben. Am Dienstag kann ich dann in der Praxis anrufen und nach dem Ergebnis fragen.

Danke für die Tips! Habe bereits das Medikament bekommen und nehme es brav ein. Genauso auch Folio Forte..
Ich bete jeden Tag zu Gott, dass es bald klappt mit unserem gemeinsamen Glück. Werde dich in dem nächsten Gebet einbinden.

Habt ihr die Unterlagen fertig? Für welchen Namen habt ihr euch entschieden?

Liebe Grüße!

Gefällt mir
2. September 2013 um 10:08

Hallo
dann drück ich mal feste die Daumen, dass das Ergebnis deiner Blutuntersuchung so positiv wie möglich ausfällt! und eurem Glück von dieser Seite aus nichts im Wege steht! ggf. würde ich mich auch nochmals an eine KIWu -Praxis wenden, die sind bei dieser Thematik einfach nochmal spezialisierter als ein "normaler" Gyn! Berichte mir gerne morgen davon!

Wie gehts dir sonst so, abgesehen von der körperlichen Seite?

Ich werde warscheinlich noch diese Woche mit den Unterlagen aufs Standesamt gehen.Die Standesbeamtin war total nett und angagiert und hat mir gleich alles zugeschickt.Ist auch nicht kompliziert, man braucht nur den Mutterpass oder eine ärtztliche Bescheinigung, aus der die Fehlgeburt / Eileiterschwangerschaft hervorgeht, sowie den eigenen Perso.
Für einen Namen haben wir uns noch nicht ganz fest entschieden. da ich aber ein Mädchen im Gefühl hatte und mich das auch in meinen letzten Schwangerschaften nie getäuscht hat, soll es auf jeden Falle in weiblicher Name werden! Mir ist auch eine schöne Bedeutung sehr wichtig...

Liebe Grüße und ich wünsch dir alles Gute für morgen!

Gefällt mir
17. September 2013 um 17:19

Hallo goodluckbaby!
Wie geht es dir???
Wie verlief dein Arztbesuch und was kam dabei heraus?

meine körperlichen Wunden sind inzwischen gut verheilt, aber die seelischen tuen immer noch weh...auch wenn mich der Alltag wieder hat, oft kommt der schmerzliche Gedanke daran noch hoch...

Ich drück dir weiterhin fest die Daumen, das es mit deinem kleinen Wunder bald klappt! Wir haben uns entschlossen erstmal eine Pause einzulegen...

Liebe Grüße

Gefällt mir
2. Oktober 2013 um 22:31
In Antwort auf an0N_1214305799z

Hallo goodluckbaby!
Wie geht es dir???
Wie verlief dein Arztbesuch und was kam dabei heraus?

meine körperlichen Wunden sind inzwischen gut verheilt, aber die seelischen tuen immer noch weh...auch wenn mich der Alltag wieder hat, oft kommt der schmerzliche Gedanke daran noch hoch...

Ich drück dir weiterhin fest die Daumen, das es mit deinem kleinen Wunder bald klappt! Wir haben uns entschlossen erstmal eine Pause einzulegen...

Liebe Grüße

Huhu
Wir dürfen ab diesem Monat wiedee üben.
Ich habe erneut den Arzt gewechselt und wir haben abgemacht, dass ich weiterhin das Schilddrüsenhormon (50) nehmen soll und Folsäure. Wenn ich teste, soll ich sofort kommen. Dann verabreicht er mir ein Medikament (weiß leider nicht was), um die Schwangerschaft aufrecht zu erhalten.
Wir freuen uns auf den nächsten Versuch

Wie geht es dir denn so? Alles ok?

Gefällt mir