Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schmerzen in den beinen durch wassereinlagerung?

Schmerzen in den beinen durch wassereinlagerung?

3. Januar 2008 um 13:22

den ganzen morgen schmerzen meine beine....kommt das von den wassereinlagerungen?
was kann ich dagegen tun ausser beine hochlegen?

oder was kann das noch sein?

Es sind keine wadenkrämpfe....

schnuggi 34ssw

Mehr lesen

3. Januar 2008 um 13:53

Hallo Schnuggi
bin Gott sei Dank von Wasser bei meiner erstn SS verschont worde. Aber helfen können die Wechselduschen und auf jeden Fall Stützstrümpfe.
Es gibt ebenfalls eine Creme die Du auf die Wadeln aufträgst. Die kühlt glaub ich
Lg Pia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2008 um 14:20


Also auf der Liste meiner HEbamme steht folgendes:

1. Beine hochlagern
2. 3 x täglich ein Glas Wasser mit einem Teelöffel Salz trinken
3. Viel Wasser trinken
4. Stützstrümpfe tragen
5. Wechselduschen
6. Max. 2 Tassen Brennesseltee

Ich hab das mit dem Salz und den Stützstrümpfen gemacht und mein Wasser ist so gut wie weg. Akkupunktur soll auch helfen.

Hoffe ich konnte dir helfen.
Grüsse
Melanie
35. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2008 um 15:45

Ich
hab auch das problem dass mir die beine weh tun... ab und zu krämpfe (nehme schon magnesium) und ab und zu sind sie wie kurz vor dem einschlafen. aber ich weiß nicht ob das bei mir wegen wassereinlagerungen ist, woran sehe ich das denn? an dicken füßen? die hab ich nicht...

stützstrümpfe hatte ich, darf sie aber nimmer tragen weil sie mir in der kniekehle einschneiden und iuch genau da ne krampfader hab

wechselduschen (immer mit kalt aufhören) hilft und dann soll man sich bewegen, spazieren gehen und darauf achten dass man den fuß gut von hinten her abrollt.

ja und eben das was die anderen so geschrieben haben...

gruß,

mausala 27.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram