Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schmerzen beim Schlafen

Schmerzen beim Schlafen

20. Juni 2016 um 19:21 Letzte Antwort: 1. Juli 2016 um 19:01

Hallo ihr lieben!

Ich bin jetzt ende der 31. SSW und kann seit zwei Wochen kaum noch schlafen.
Ich habe bereits ein Stillkissen und schon viel ausprobiert.
Wenn ich Abends auf der Seite liege habe ich so einen Spannungsschmerz in den Seiten und mein Steiß fängt an zu schmerzen.
Die einzige Position die erträglich ist, ist die Rückenlagea ber die soll ja nicht mehr so gut sein.

Wenn ich mich allerdings tagsüber hinlege habe ich keine Schmerzen, nur am Abend. Abends drückt sich meine kleine Maus auch immer an der Seite, auf der ich liege, zwischen Hüfte und Rippen heraus. Als ob sie den Po an meiner Seite raus drückt.

Schwimmen kann ich leider nicht, weil ich so einen unangenehmen auftrieb am Bauch verspüre und das dann auf den Magen drückt.
Laufen tut mir nach einigen hundert Metern auch im Rücken weh.

Habt ihr vielleicht einen Tipp für mich, wie man besser schlafen kann oder ob es was gibt, das man davor machen kann?
Über ein paar Tipps würde ich mich wirklich freuen.

Liebe Grüße

Hikaru Hoshi
Mit Mäuschen 1

Mehr lesen

20. Juni 2016 um 20:09

...
Hy,
Ich bin ab morgen in der 34ssw und kenn dieses spannen beim schlafen, auch beim umdrehn.
Das Stillkissen hab ich schon länger wieder weg getan, weil ich da nur Rückenschmerzen, am nächsten Tag hatte (hatte aber nen leichten Bandscheibenvorfall vor 2 Jahren)
Mittlerweile hab ich nen kleinen Zipfel der Decke untern Bauch geschoben, sodass er etwas gestützt ist (so lieg ich auch auf der Couch, nur mit kleinen Polster drunter
Aber richtig durch schlafen, geht schon lang nicht mehr...
Bin oft munter und dreh mich auf die andre Seite oder ich muss aufs WC.
Aber baaaald, darf ich wieder bequem liegen

Gefällt mir
20. Juni 2016 um 20:45

Huhu
Mir geht es genau wie dir! Bin in der 32. Woche mit Zwillingen und seit ca zwei Wochen habe ich riesen Schmerzen auf der rechten Bauchseite, wenn ich auf der Seite liege und mich umdrehe. Sls würde mich jemand auseinander reißen wollen! Geht dir das auch so?
Tagsüber auf der Couch kann ich mal ca 2 Stunden schlafen.. Hab leider auch keinf Ahnung was man machen kann, aber du schaffst das!! Es ist nicht mehr lange und du hast es weit geschafft
Drück dir dir Daumen, dass es bald besser wird!

Gefällt mir
21. Juni 2016 um 21:24
In Antwort auf kanti_12037904

...
Hy,
Ich bin ab morgen in der 34ssw und kenn dieses spannen beim schlafen, auch beim umdrehn.
Das Stillkissen hab ich schon länger wieder weg getan, weil ich da nur Rückenschmerzen, am nächsten Tag hatte (hatte aber nen leichten Bandscheibenvorfall vor 2 Jahren)
Mittlerweile hab ich nen kleinen Zipfel der Decke untern Bauch geschoben, sodass er etwas gestützt ist (so lieg ich auch auf der Couch, nur mit kleinen Polster drunter
Aber richtig durch schlafen, geht schon lang nicht mehr...
Bin oft munter und dreh mich auf die andre Seite oder ich muss aufs WC.
Aber baaaald, darf ich wieder bequem liegen


Ja, ich habe auch nicht das Gefühl, das es hilft.
Meist stört es ehr beim umdrehen, denn man muss ja das Kissen dann unter das andere Bein bringen um sich zu drehen. Das ist jedes mal eine sktive Geschichte, wo früher das drehen automatisch ging.
Man immobilisiert sich ja praktisch selbst...

Aber das ist schön, das man nicht alleine ist ( mal davon abgesehen das mind. Tausend Frauen gerade mit mir Schwanger sind )

Auf dem Sofa lege ich mir oft ein schmales Sofakissen unter, das geht auch ganz gut, aber auch das hilft Nachts nicht...
Heißt wohl, durchhalten und versuchen tagsüber schlaf zu finden ...

Das mit den Toilettengängen kenne ich!
Bei mir kann ich fast die Uhr danach stellen. 3 Uhr, 5 Uhr und dann noch mal um 7 Uhr.

Ich hoffe die letzten Wochen gehen bei uns schnell noch rum und wir können alle wieder schlafen

Gefällt mir
21. Juni 2016 um 21:28
In Antwort auf fancy_12380563

Huhu
Mir geht es genau wie dir! Bin in der 32. Woche mit Zwillingen und seit ca zwei Wochen habe ich riesen Schmerzen auf der rechten Bauchseite, wenn ich auf der Seite liege und mich umdrehe. Sls würde mich jemand auseinander reißen wollen! Geht dir das auch so?
Tagsüber auf der Couch kann ich mal ca 2 Stunden schlafen.. Hab leider auch keinf Ahnung was man machen kann, aber du schaffst das!! Es ist nicht mehr lange und du hast es weit geschafft
Drück dir dir Daumen, dass es bald besser wird!


Ohje, gleich mit Zwillingen!
Dann wirst du nach dem ET wohl auch nicht mehr schlaf bekommen..
Ja, es zieht richtig und ich muss meinen Bauch immer mit den Händen nehmen und mit mir drehen, da es sonst richtig schmerzt.

Da müssen wir wohl durch.
Andere haben es auch geschafft
Nur noch 8 Wochen inzwischen bei mir. 8 Wochen mit halblebigen Schlaf .. das müsste doch zu machen sein

Dir gute besserung. Vielleicht hat unser FA ja einen Tipp? Am 30. hab ich meinen letzten großen Termin, mal schauen was da gemacht und gesagt wird.

Gefällt mir
22. Juni 2016 um 11:41

Huhu
Ich bin in der 35. Woche und habe dasselbe Problem seit mehreren Wochen. Dazu kommt, dass ich nachts oft in Rückenlage aufwache, obwohl ich in Seitenlage eingeschlafen bin. Hatte da auch etwas Panik, weil ich bei meinen ersten beiden SS von Anfang an nicht mehr auf dem Rücken liegen konnte, und diesmal ist es angenehm, soll aber nicht so gut sein. Meine Hebamme hat mich aber beruhigt und meinte, auch Rückenlage im Schlaf wäre kein Problem. Wenn das Vena Carva Syndrom eintreten sollte im Schlaf, wird man wohl automatisch wach. Also mache ich mir da jetzt keinen Kopf mehr drum. Wenn dir Rücken liegen zwischenzeitlich angenehmer erscheint, einfach ausprobieren. Ansonsten heißt es wohl nur durchhalten
Alles Gute!

Gefällt mir
1. Juli 2016 um 19:01
In Antwort auf guinnessa

Huhu
Ich bin in der 35. Woche und habe dasselbe Problem seit mehreren Wochen. Dazu kommt, dass ich nachts oft in Rückenlage aufwache, obwohl ich in Seitenlage eingeschlafen bin. Hatte da auch etwas Panik, weil ich bei meinen ersten beiden SS von Anfang an nicht mehr auf dem Rücken liegen konnte, und diesmal ist es angenehm, soll aber nicht so gut sein. Meine Hebamme hat mich aber beruhigt und meinte, auch Rückenlage im Schlaf wäre kein Problem. Wenn das Vena Carva Syndrom eintreten sollte im Schlaf, wird man wohl automatisch wach. Also mache ich mir da jetzt keinen Kopf mehr drum. Wenn dir Rücken liegen zwischenzeitlich angenehmer erscheint, einfach ausprobieren. Ansonsten heißt es wohl nur durchhalten
Alles Gute!


Ja, ich wache auch immer in Rückenlage auf.
Inzwischen lege ich mir ein kleines Kissen unter einer Seite in den Rücken und liege so nicht komplett auf den Rücken (der Bauch hängt dann etwas zur Seite und ich bilde mir ein, dass das Kind dann auch nicht auf die Vene drücken kann) und das klappt ganz gut. Aber ich grauche auch gleichzeitig ein Kissen unter den Bauch, weil der sonst Schmerzt.
Das Stillkissen finde ich dafür aber zu groß und zu prall, also nur ein kleines schmales Kissen.

Nur noch 7 Wochen durchhalten!

Gefällt mir