Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Schmerzen beim Aufwachen...

Schmerzen beim Aufwachen...

5. Februar 2007 um 18:03 Letzte Antwort: 5. Februar 2007 um 18:11

Ich hab da mal ne Frage an Euch. Ich bin jetzt in der 27.SSW und hab immer mal wieder,wenn ich morgens aufwache auf der Seite auf der ich zuletzt nachts lag starke Schmerzen. Die sind teilweise so schlimm,dass ich mich im ersten Moment kaum bewegen kann. Wenn ich dann aufstehe und evtl. noch auf Toilette war ist es dann weg.

Kann es sein,dass das Baby dann auch auf dieser Seite lag und evtl. meinen Darm oder irgendein anderes Organ eingequetscht hat? Sobald ich aufstehe ändert der Kleine seine Lage im Bauch (ich spüre das ja) und dann sind auch diese Schmerzen weg.

Wenn ihr das kennt oder mir was dazu sagen könnt,dann würde ich mich über Eure Antworten sehr freuen

lg
Evelyn

Mehr lesen

5. Februar 2007 um 18:11

Ähnliches....
Hallo,
bei mir ist das manchmal ähnlich. Ich bin aber auch fest davon überzeugt, dass es mein kleiner Zwerg ist, der es sich auf einer Seite besonders bequem gemacht hat.
Ich dreh mich morgens deswegen oftmals als allererstes auf die andere Seite. Wenn ich Glück habe, rutscht es dann rüber und ich kann ohne Probleme aufstehen.

Mein Zwerg liegt übrigens am liebsten in meiner rechten Bauchhälfte. Und heute Morgen hat er sich mal genau in der Mitte gestreckt und ausgebreitet (ich bin auf dem Rücken liegend aufgewacht). Dabei hat er so gegen den Bauchnabel gedrückt, dass er komplett rausstand. *g*

Passiert übrigens bei mir auch ab und zu tagsüber. Da hab ich das Gefühl, dass mein Kleiner zu einer Seite "ausbrechen" möchte. Kanns wohl nicht mehr erwarten (genau wie die Mama)!

LG
babywish (27+1)

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen