Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / SChmerzen bei erster Rippe rechts

SChmerzen bei erster Rippe rechts

22. Dezember 2008 um 16:35

Hallo, und zwar habe ich Folgendes Problem.
Ich bin in der 18+1 SSw und ich hab seit ca 50 min ein durch gehenden Schmerz auf der ersten Rippe auf der Rechten Seite. ich kann es nicht genau zu ordnen wie die schmerzen einerseits drückt es anderseits zwickt es .
Ich hab jetzt schon gegoogelt aber da steht immer nur was vom letzten Schwangerschaftsdrittel das das vorkommt weil vielleicht ein Fuß oder so rauf stehen bzw liegt .

Kennt sich wer mit dem aus wäre dankbar für schnelle Antworten

LG nicole

Mehr lesen

22. Dezember 2008 um 16:39

Hatte das auch schon mal.
Das passiert wenn du dir einen Nerv eingeklemmt hast. Das geht aber wieder vorbei. Da brauchst du keine Angst haben.

LG Gina 18.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2008 um 16:41


hi nicole, das war bei mir genauso in der zeit... also bei mir war es ein fuss der darauf gedrückt hat, haben wir beim ultraschall sogar sehen können wie meine kleine maus da schön ausgestreckt mit ihrem fuss in meine rippe getreten hat...
lg sunny 31+3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2008 um 16:48
In Antwort auf gina2216

Hatte das auch schon mal.
Das passiert wenn du dir einen Nerv eingeklemmt hast. Das geht aber wieder vorbei. Da brauchst du keine Angst haben.

LG Gina 18.SSW

Ja na ich hab
weniger angst ich halt das drücken nicht mehr aus .
egal ob ich liege oder sonst was tu .
MEin körper arbeitet seit den schmerzen auf hochtouren .
im net wird auch geschrieben das das die leber sein kann ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2008 um 16:51
In Antwort auf ines_11917196

Ja na ich hab
weniger angst ich halt das drücken nicht mehr aus .
egal ob ich liege oder sonst was tu .
MEin körper arbeitet seit den schmerzen auf hochtouren .
im net wird auch geschrieben das das die leber sein kann ^^


ist das denn schlimmer wenn du tief durchatmest???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2008 um 16:57

Ich weiß...
es ist keine Patentlösung, aber an deiner Stelle würde ich das abklären lassen.

Ferndiagnosen haben das Manko, dass es alles mögliche sein könnte, aber nicht muss.

Denke daran, dass die Feiertage kommen und wenn du nicht unbedingt dann zum Notarzt willst, weil kein Arzt Sprechstunde hat, dann geh lieber heute oder morgen noch in die normale Sprechstunde und hol dir eine eindeutige Info vor Ort.

Alternativ ruf deine Hebi an (wenn du eine hast) und frag sie, manchmal können die auch schon so was sagen oder mal nachschauen, wie das Kind liegt.

Ich weiß es ist blöd, aber im Zweifelsfall bist du mit einer eindeutigen Aussage immer besser dran wie mit einer Ferndiagnose über ein Forum.

Ich wünsch dir gute Besserung!

LG von der Mieze und dem Mini-Kater inside 33. SSW

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2008 um 16:57
In Antwort auf gina2216


ist das denn schlimmer wenn du tief durchatmest???

Beim ausatmen
tuts weh bzw körpertemperatur ist gestiegen von 35 grad auf 36,69

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2008 um 20:02

Ja
na ich hoffe es ist nicht böses ich halte das nur nicht mehr aus .

weiss nimemr was ich tun sollte es wird immer ärger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2008 um 20:03

Bin jetzt in der 17.SSW
und hab das auch seit ein paar Tagen, besonders nach dem Essen, aber wenn ich mich dann auf den Bauch lege, also so in dieser Katzenstellung dehne, dann gehts langsam weg, ich hab aber andauernd sowas, dass mir irgendwelche Muskeln oder Knochen wehtun, hab mich da mittlerweile mit abgefunden..Aber hab genau wie du bedenken, dass es noch schlimmer werden kann, wenn der Bauch erstmal richtig groß ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2008 um 20:11
In Antwort auf ines_11917196

Ja
na ich hoffe es ist nicht böses ich halte das nur nicht mehr aus .

weiss nimemr was ich tun sollte es wird immer ärger

Viele
meinen ich soll das ab checken lassen aber ich bin nicht so über empfindlich oder so das ich gleich wegen allem zum arzt renne aber. wie gesagt es wird immer schlimmer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2008 um 20:59
In Antwort auf ines_11917196

Viele
meinen ich soll das ab checken lassen aber ich bin nicht so über empfindlich oder so das ich gleich wegen allem zum arzt renne aber. wie gesagt es wird immer schlimmer

Versuch ruhig zu bleiben
und nicht in Panik zu geraten. Ich kenn das von mir selbst, dann denk ich, ich halt es nicht mehr aus, fange an verkrampft zu atmen und dann wirds nur noch schlimmer. Versuch ganz ruhig und flach zu atmen und lenk dich ab und dann nach ner Weile atme etwas tiefer ein und vielleicht ist diese Verkrampfung dann schon weg, sollte es länger andauern als bis morgen oder übermorgen würd ich dann mal zum Arzt gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest