Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schleomkropf oder ausfluss?

Schleomkropf oder ausfluss?

4. Februar 2015 um 16:08

Hallo ihr Lieben
ich hab mal wider eine frage
etwas peinlich aber ich frag trotzden

Also ich hab heute seit 4 tagen mal wider stuhlgang gehabt und beim abwischen war am toi papier ein richtiger schleimklumpen(glasig mit weisen fetzen drin)
Kann das sein das das angesamelter ausfluss war der durch den stuhlgang raus gedrückt wurde denn ich habe ganz selten ausfluss oder kann das evlt. Der schleimkropf gewesen sein?
Bin in der 32.ssw und das wäre sehr früh

Seit paar tagen hab ich auch ul schmerzen aber war in der klinik und die sagten das keine wehen sichtbar sind
denke aucj das es sich um senkwehen handelt da sie die lezten tage stärker geworden sind und ich nach langem sitzen erst mal 5 min. Brauch bis ich richtig laufe kann

Laut hebamme liegt baby auch schon weit unten

Was meint ihr dazu?
Soll ich lieber mal morgen zum FA oder ist das normal?

Danke und liebe grüße

Mehr lesen

4. Februar 2015 um 16:15

Wenn
Du dir unsicher bist, geh zum Fa. Der kann nach dem mumu und gmh schauen. Dann bist du auf der sicheren Seite. Alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 16:31
In Antwort auf sakura_12500190

Wenn
Du dir unsicher bist, geh zum Fa. Der kann nach dem mumu und gmh schauen. Dann bist du auf der sicheren Seite. Alles gute

Ja
Wenn es nochmal ist geh ich morgen
heute hat er leider schon zu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 16:37

Es kann
sowohl der Schleimpfropf als auch einfach nur starker Ausfluss gewesen sein.
Selbst wenn es der Schleimpfropf war, kann es noch Wochen dauern, bis es los geht, oder auch nur ein paar Tage.
Das kann man leider nicht vorhersagen.

32. Woche ist für Senkwehen aber auch noch recht früh. Vielleicht sind es ja nur Übungswehen...

Wenn Du Dir Sorgen machst, würde ich sicherheitshalber nochmals schauen lassen - wie lange der GBH noch ist und Muttermund-Kontrolle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 16:39
In Antwort auf minna_12379278

Es kann
sowohl der Schleimpfropf als auch einfach nur starker Ausfluss gewesen sein.
Selbst wenn es der Schleimpfropf war, kann es noch Wochen dauern, bis es los geht, oder auch nur ein paar Tage.
Das kann man leider nicht vorhersagen.

32. Woche ist für Senkwehen aber auch noch recht früh. Vielleicht sind es ja nur Übungswehen...

Wenn Du Dir Sorgen machst, würde ich sicherheitshalber nochmals schauen lassen - wie lange der GBH noch ist und Muttermund-Kontrolle.

Gebärmutterhals
sollte das sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 17:47

Hmm
Ich glaube ich fahr jwtzt doch dann ins krankenhaus
habe gerade etwas geschlafen und als.ich aufgestanden bin hab ich unkontrolliert wasser verloren
nicht das das fruchtwasser war o.O

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 18:52

Ui, na dann viel Glück
und dass alles gut ist! Wäre ja gar früh!

In der Apotheke gibt's auch so Teststreifen bzw. Handschuhe, wo man sieht, ob es Fruchtwasser ist oder nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 22:38

Alles gut
bei Dir?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest