Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Schleimpfropf, Wehen und Muttermund

Letzte Nachricht: 30. Oktober 2014 um 22:37
B
breana_12317818
23.06.06 um 22:24

Hallo!!
Weiß jemand wie dieser Schleimpfropf, der den Muttermund verschließt aussieht? wie groß ist er?
Habe heute nämlich etwas weißes (sah ein bißchen wie angetrockneter uhu aus) "verloren" und wollte jetzt wisse, ob es dieser beasagte schleimpfropf ist..
Wie lang ist es dann noch bis zur Geburt?
kann mir vielleicht auch noch jemand sagen wie sich wehen anfühlen? bin jetzt in der 39.woche und habe häufiger eine Art Periodenschmerz..Mein Arzt meinte auch, dass mein MM schon 1 cm geöffnet ist.
Wo sitzt eigentlich der Muttermund?
Wär schön wenn mir jemand antworten würde...

Gruß, Julia

Mehr lesen

S
simcha_12343404
23.06.06 um 22:29

Wenn der..
pfropf abgegangen ist kann es trotzdem noch so lange dauern wie der errechnete termin ist. viele frauen merken es garnicht wenn er sich auf reisen begibt.
du hast übungswehen bzw. senkwehen.
die wehen fühlen sich an wie ganz ganz starke unterleibsschmerzen. der bauch wird ganz hart.
wenn du denkst das du richtige wehen hast, dann schau mal auf die uhr in welchen abständen sie kommen. dann kannst du ein warmes bad nehmen und wenn sie stärker werden weißt du das es wehen sin.
lg

1 -Gefällt mir

S
simcha_12343404
23.06.06 um 22:32

Ach..
der muttermund sitzt genau vor dem eingang zur gebärmutter. er verhindert, dass keime aufsteigen in die gebärmutter.

Gefällt mir

S
simcha_12343404
23.06.06 um 22:34
In Antwort auf simcha_12343404

Ach..
der muttermund sitzt genau vor dem eingang zur gebärmutter. er verhindert, dass keime aufsteigen in die gebärmutter.

Quark..
was ich geantwortet habe ich schreibs dir noch mal

Gefällt mir

B
breana_12317818
23.06.06 um 22:37
In Antwort auf simcha_12343404

Wenn der..
pfropf abgegangen ist kann es trotzdem noch so lange dauern wie der errechnete termin ist. viele frauen merken es garnicht wenn er sich auf reisen begibt.
du hast übungswehen bzw. senkwehen.
die wehen fühlen sich an wie ganz ganz starke unterleibsschmerzen. der bauch wird ganz hart.
wenn du denkst das du richtige wehen hast, dann schau mal auf die uhr in welchen abständen sie kommen. dann kannst du ein warmes bad nehmen und wenn sie stärker werden weißt du das es wehen sin.
lg

Danke..
Erstmal danke für deine Antwort!
Kann es denn sein, dass das bei mir der Pfropf war?
Weißt Du auch wo der MM sitzt? Hab zwar schon probiert mich im Internet schlau zu machen, aber da ist immer nur der MM bein nicht schwangeren Frauen abgebildet.
Weiß du auch was Wehen fördern könnte? Also auf natürliche Weise..will auf keinen Fall diese Rizinusöl nehmen.

Gefällt mir

S
simcha_12343404
23.06.06 um 22:38

So aber jetzt..
also erst kommt die scheide , dann der muttermund, dann die gebährmutter und der schleimpfropf sitzt vor dem muttermund um zu verhindern das keime in die g-mutter eindringen. jetzt ist es richtig.

Gefällt mir

S
simcha_12343404
23.06.06 um 22:43
In Antwort auf breana_12317818

Danke..
Erstmal danke für deine Antwort!
Kann es denn sein, dass das bei mir der Pfropf war?
Weißt Du auch wo der MM sitzt? Hab zwar schon probiert mich im Internet schlau zu machen, aber da ist immer nur der MM bein nicht schwangeren Frauen abgebildet.
Weiß du auch was Wehen fördern könnte? Also auf natürliche Weise..will auf keinen Fall diese Rizinusöl nehmen.

Ja na klar..
.. du kannst in die heiße wanne das ist besonders wehenfördend, viel bewegung, und ganz sicher löst der geschlechtsverkehr die wehen aus im spermer sind hormone die die die wehen antreiben und in 70 fällen von 100 gehts dann los und ein baby kommt zur welt.

Gefällt mir

B
breana_12317818
23.06.06 um 22:44

Aber..
genau so sah es bei mir ja uch aus..es war halt nur weiß und ungefähr einen Esslöffel voll (ich hab es nicht auf nen Löffel gelegt..ist nur ne Schätzung). Kann es bei mir vielleicht auch sein, dass der nach und nach abgeht?
Kommst Du auch aus HH?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
simcha_12343404
23.06.06 um 22:51

Schleimabgang
Schleimabgang, Schleimpfropf: Häufig beobachten Frauen vor Geburtsbeginn wie eine Handvoll Schleim aus der Scheide abgeht. Das kann aussehen wie ein Pfropfen, muss aber nicht. Bis zur Geburt kann es auch manchmal noch einige Tage dauern. Der Schleimpfropf kann hellbraun, rosa oder blutig gefärbt sein. Auch dunkelroter blutiger Schleim ist normal. Der Schleimpfropf hat bislang den Muttermund verschlossen und geht durch die Kontraktionen und das langsame Öffnen des Muttermundes ab. Man nennt das auch Zeichnen.

3 -Gefällt mir

B
breana_12317818
23.06.06 um 22:59

Deine Sophie..
..ist ja echt ne süße! War gerade auf Deiner Internetseite...
liebe Grüße

Gefällt mir

B
breana_12317818
23.06.06 um 23:11

Hoffentlich..
war es etwas von dem Pfropf. Hab nämlich echt keine Lust mehr auf Schwangersein.
Würde gern mal wieder auf dem Bauch schlafen...zum Beispiel. Und außerdem würde ich gern mal den kleinen Mann aus meinem Bauch kennen lernen..
Ich komm aus Harburg..bzw. Heimfeld und studier hier an der TU.
Viele Grüße

1 -Gefällt mir

B
breana_12317818
23.06.06 um 23:14
In Antwort auf simcha_12343404

Schleimabgang
Schleimabgang, Schleimpfropf: Häufig beobachten Frauen vor Geburtsbeginn wie eine Handvoll Schleim aus der Scheide abgeht. Das kann aussehen wie ein Pfropfen, muss aber nicht. Bis zur Geburt kann es auch manchmal noch einige Tage dauern. Der Schleimpfropf kann hellbraun, rosa oder blutig gefärbt sein. Auch dunkelroter blutiger Schleim ist normal. Der Schleimpfropf hat bislang den Muttermund verschlossen und geht durch die Kontraktionen und das langsame Öffnen des Muttermundes ab. Man nennt das auch Zeichnen.

Danke!
Danke für Deine ganzen Antworten. du hast Dich ja echt mächtig schlau gemacht. Der Schleim kommt aber nach und nach, oder? Wär ja sonst ein bißchen viel auf einmal, oder?
Viele Grüße

Gefällt mir

B
breana_12317818
23.06.06 um 23:30

Wieso..
soll Zimt eigentlich Wehenfördernd sein?
Viele Grüße

Gefällt mir

S
simcha_12343404
24.06.06 um 8:14
In Antwort auf breana_12317818

Danke!
Danke für Deine ganzen Antworten. du hast Dich ja echt mächtig schlau gemacht. Der Schleim kommt aber nach und nach, oder? Wär ja sonst ein bißchen viel auf einmal, oder?
Viele Grüße

Ja..
.. es muss nicht sein das alles auf einmal abgeht es kann auch nach und nach geschehen.wenn es der schleimpfropf sein sollte kannst du dich schon freuen, dann gehts bald los man sprich von einigen tagen.
lg

Gefällt mir

D
dosia_12744988
30.10.14 um 22:37

Noch mal eine frage zu dem thema wäre echt lieb wenn jmd antwortet
Habe 2 tage einleitung mit tabletten und sehr starke wehen hinter mir. Der muttermund ist nun ca. 3-4 cm offen. Gebärmutterhals komplett verkürzt. Wurde aber wieder nach hause geschickt da die heutigen wehen zwar meine eigenen sind (also ohne einleitung)aber noch nicht geburtsreif und ich zu hause besser entspannen kann. Ich sollte becken rotierende Übungen machen damit der muttermund sich weiter öffnet und meine prinzessin in die perfekte position rutscht. Ziehe das seit 5 stunden trotz ein paar immerwieder auftretenden wehen durch. Nun war ich auf toilette und hatte beim abwischen durchsichtige schleimige Flüssigkeit übers ganze papier. Beim zweiten abwischen war ein gelblicher klumpen dabei ca. 3 cm in der Länge und 1cm in der breite. Ist das mein schleimtropf ?

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers