Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schlechtes Gewissen bei Krankschreibung?

Schlechtes Gewissen bei Krankschreibung?

2. Oktober 2008 um 16:16

Hallo,

Mich würde mal interessieren was ihr dazu denkt.

Es ist so, dass ich normalerweise sehr selten krankgeschrieben bin, es ist auch bei uns absolut nicht gerne gesehen...
Am WE war ich schon soo extrem müde, dass ich dachte ich muss zum Arzt, ich kann so nicht arbeiten...aber nur müde, naja. Der Arzt hat mich am Montag zur Erholung dann 3 Tage krankgeschrieben. Am Dienstag wusste ich wieso ich so müde war, hatte Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Schnupfen und Durchfall... Da ich nicht wusste was ich für Medikamente nehmen kann und da es am Mittwoch noch nicht besser war ging ich zurück zum Arzt. Der verschrieb mir dann einige medikamente und schrieb mich für die ganze Woche krank.

Ich bin echt froh darüber, denn es geht mir wirklich beschissen, doch irgendwie mach ich mir Gedanken was die auf der Arbeit jetzt denken: Eine ganze Woche krank, die ist doch schwanger und nicht krank....

Was denk ihr?

LG Claudia (19.SSW)

Mehr lesen

2. Oktober 2008 um 20:37

Ich sag nur....
...ich hab aufgehört, darüber nachzudenken, was andere denken könnten War in der 18.ssw auch für 3 Wochen krank geschrieben, dann in der ich glaube 26.ssw für eine Woche und hab dann bis zum MuSchu ein Beschäftigungsverbot bekommen. Anfangs dachte ich auch "oje, ich bin ein Schwänzer", aber komischerweise hatten die Kollegen Verständnis! Wir sind schwanger, da gelten andere Gesetze! Wir sind halt nicht so belastbar wie sonst! Denk erstmal an dich und vor allem dein Kind
lg! Estrella 32. ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2008 um 20:48

Wie gut ich das kenne...
Hi!

Ich weiß genau, was du meinst. Dieses ekelhafte schlechte Gewissen...dabei geht es einem wirklich nicht gut. Ich hab auch immer böse Blicke geerntet, vor allem seit ich erst wochenlang wegen Nierenstau krankgeschrieben war und dann auch noch ein BV bekommen hab...aber man muss sich immer und immer wieder klar machen, dass man in der SS mit NICHTS spaßen sollte! Man darf ja wohl auch in der SS krank sein, so wie du jetzt. Außerdem ist man in der SS nciht nur für sich selbst verantwortlich! Also: LASSE REDEN, oder denken was sie wollen!

Liebe Grüße
Kamikaetzchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest