Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schlechte Spermiogramm....

Schlechte Spermiogramm....

28. Oktober 2010 um 18:04

Hallo,

mein Name ist Nadine und seit ca. einem Jahr versuchen wir leider vergebens
schwanger zu werden.
Hab hier schon mal geschrieben, nur nun wissen wir auch, woran es wohl liegt:

Gestern hat mein Freund die Auswertung des 1. Spermiogramm bekommen.
Folgene Werte liegen nicht im normalen Bereich:
-Spermienkonzentration: 12 Mio/ml
(Spermien pro Ejakulat 48 Mio/Ejakulat), weiß nicht, welcher Wert da ausschlaggebend ist)
-Tote Spermin /Eosintest: 28%
-Morphologie: 9%, davon 91%Pathologische Formen: 90% Kopf, 1% Tapering Formen
Motilität: 63%
Diagnose: mässige Teratozoospermie.

Bin nun etwas verunsichert, es wäre toll, wenn dich jemand dazu äußern könnte oder uns
einen Tipp geben kann, was man dagegen unternehmen könnte.

Viele Grüße an Euch !

Mehr lesen

28. Oktober 2010 um 22:46

Hallo Nadine
erstmal.......

habe meinen Mann auch zum Urolen geschickt....SG auch nicht gut...aber leider kann ich mit deinen % gar nichts anfangen...habe gerade auf mein SG geguckt und finde keine Ähnlichkeiten(mit den Fremdworten).....

Ich weiß nur das meinem Mann z.B. 15% Zeugungsfähigkeit gesagt wurden......normal sind 75-80%......

Habe mich im Net belesen...auf alle Fälle nicht mehr rauchen, gesunde Ernährung, Bewegung sollen zum verbessern helfen......wenn du deinen Mann dazu bekommst(ich habe da meine schwierigkeiten)

Wir haben auch nen großen Kinderwunsch......da ich eine Zyklusstörung durch dir Pille habe....und mein Mann das schlechte SG...wurden wir in eine KiWu Klinik über wiesen....wo ich jetzt einen Termin gemacht habe.....jetzt abwarten und gucken was sie sagen.....

Ich würde das Problem bei deinem FA angeben.......und man sagt immer wenn man 1Jahr übt, ...untersuchen lassen(was ihr ja gemacht gehabt)und dann wie "helfen lassen"...also immer viel Ärzte fragen......

Lg Emma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper