Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Fehlgeburt

Schlechte Arztbehandlung nach FG??? Hilfe?!

29. Mai 2007 um 7:27 Letzte Antwort: 5. Juni 2007 um 21:59

Hallo!
Ich hatte am 11.05.07 meine erste FG mit AS.
Eine Woche zuvor war ich bei der normalen Vorsorgeuntersuchung. Da hat mein Arzt schon eine Woche (von 9 auf 8) zurückgerechnet. Erklärte mir aber nichts!!! Das hat mich schon stutzig gemacht.
Letzte Woche Montag war ich dann zur Nachuntersuchung bei ihm. Nun meine Frage:
Er stellte fest das noch Rückstände in meiner Gebärmutter sind und verschrieb mir Tropfen, in der Hoffnung das diese helfen und ich nicht noch einmal zur Restausschabung muss. Was ich komisch finde ist, dass er weder eine Urinprobe wollte noch mir Blut abgenommen hat. Hätte er dies nicht tun müssen??? Wegen den Hormonwerten? Desweiteren habe ich meinen Mutterpass nicht wieder bekommen? Leider sind mir die Sachen aufgefallen als ich zuhause war. War halt nur froh dort raus zu sein???
Bitte schreibt mir eure Meinung???!!!

Mehr lesen

29. Mai 2007 um 7:57

"Götter in weiss"
Manche Ärzte sind echt das letzte....
Ich hatte keine AS weiss daher nicht wie das mit dem Blut oder Urin ist, aber meiner Meinung nach hätte er das tun müssen!
Beim Mutterpass bin ich mir ziemlich sicher, dass Du ihn zurückbekommst, denn Du brauchst ihn ja für weitere SS.
Mir ist klar, dass Ärzte "sowas" öfter erleben, aber ich frage mich wirklich, wie man so abstumpfen kann.
Mir wurde gesagt "ist ja nicht so schlimm, sie haben ja schon Kinder..." Was zum Henker hat das damit zu tun???
Ich drücke Dir fest die Daumen, dass alles gut geht. Und frag am besten mal nach, was mit Deinem Mutterpass ist!
Ganz lieben Gruss von Ginny

Gefällt mir

29. Mai 2007 um 8:07
In Antwort auf

"Götter in weiss"
Manche Ärzte sind echt das letzte....
Ich hatte keine AS weiss daher nicht wie das mit dem Blut oder Urin ist, aber meiner Meinung nach hätte er das tun müssen!
Beim Mutterpass bin ich mir ziemlich sicher, dass Du ihn zurückbekommst, denn Du brauchst ihn ja für weitere SS.
Mir ist klar, dass Ärzte "sowas" öfter erleben, aber ich frage mich wirklich, wie man so abstumpfen kann.
Mir wurde gesagt "ist ja nicht so schlimm, sie haben ja schon Kinder..." Was zum Henker hat das damit zu tun???
Ich drücke Dir fest die Daumen, dass alles gut geht. Und frag am besten mal nach, was mit Deinem Mutterpass ist!
Ganz lieben Gruss von Ginny

Hallo Ginny
Danke für deine Antwort.
Ich habe ja auch schon nen Sohn, aber das habe ich auch noch nicht erlebt. ich muss heut abend noch mal zum FA. Ich meld m dann nochmal.
Aber daran sieht man welche Menschen ihren Beruf ernst nehmen.
Das was man dir gesagt hat ist ganz schön heftig. Ich weiß ja nun auch wie es ist. Es tröstet nicht wirklich wenn man schon Kinder hat, denn schließlich freut man sich auf sein Baby wie beim ersten.
LG Anne

Gefällt mir

29. Mai 2007 um 10:53
In Antwort auf

Hallo Ginny
Danke für deine Antwort.
Ich habe ja auch schon nen Sohn, aber das habe ich auch noch nicht erlebt. ich muss heut abend noch mal zum FA. Ich meld m dann nochmal.
Aber daran sieht man welche Menschen ihren Beruf ernst nehmen.
Das was man dir gesagt hat ist ganz schön heftig. Ich weiß ja nun auch wie es ist. Es tröstet nicht wirklich wenn man schon Kinder hat, denn schließlich freut man sich auf sein Baby wie beim ersten.
LG Anne

Hallo Anne
Stimmt...
Jedes Kind ist doch etwas besonderes!
Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, auch wenn die Angst sehr gross ist...ich habe heute morgen einen Test gemacht der positiv ist, wenn auch sehr schwach aber bin auch gerade erst einen Tag drüber!
Ich will mir die Freude von niemandem kaputt machen lassen und das solltest Du auch nicht! Am Do habe ich einen Termin und hoffe und bange jede Minute...ist ein ewiges auf und ab und wird wohl auch bis zum Schluss so gehen!
Ich drücke allen Frauen die Daumen, das Euer grosser Wunsch bald in Erfüllung geht und Ihr sowas nie mehr erleben müsst!
Frag auf alle Fälle nochmal nach Deinem Mutterpass!!!
Ganz liebe Grüsse und eine liebe Umarmung
Ginny

Gefällt mir

29. Mai 2007 um 11:34
In Antwort auf

Hallo Anne
Stimmt...
Jedes Kind ist doch etwas besonderes!
Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, auch wenn die Angst sehr gross ist...ich habe heute morgen einen Test gemacht der positiv ist, wenn auch sehr schwach aber bin auch gerade erst einen Tag drüber!
Ich will mir die Freude von niemandem kaputt machen lassen und das solltest Du auch nicht! Am Do habe ich einen Termin und hoffe und bange jede Minute...ist ein ewiges auf und ab und wird wohl auch bis zum Schluss so gehen!
Ich drücke allen Frauen die Daumen, das Euer grosser Wunsch bald in Erfüllung geht und Ihr sowas nie mehr erleben müsst!
Frag auf alle Fälle nochmal nach Deinem Mutterpass!!!
Ganz liebe Grüsse und eine liebe Umarmung
Ginny

Hei Du...
Habe vor ner Stunde nen Anruf vom FA gehabt.Die haben nun die Laborwerte vom Krankenhaus. Die hatten die Fehlgeburt doch eingeschickt. Ich soll nun schon vor meinem Termin hin. Irgendwas sei nicht in Ordnung.
Ich wünsch dir natürlich alles gute. Ich drück dir(euch) die Daumen.
Ich frage dann auch nach meinen Pass.
Danke fürs Zuhören. Schön zu wissen nicht allein zu sein

Gefällt mir

29. Mai 2007 um 11:39
In Antwort auf

Hei Du...
Habe vor ner Stunde nen Anruf vom FA gehabt.Die haben nun die Laborwerte vom Krankenhaus. Die hatten die Fehlgeburt doch eingeschickt. Ich soll nun schon vor meinem Termin hin. Irgendwas sei nicht in Ordnung.
Ich wünsch dir natürlich alles gute. Ich drück dir(euch) die Daumen.
Ich frage dann auch nach meinen Pass.
Danke fürs Zuhören. Schön zu wissen nicht allein zu sein

Ich denk an Dich!
Nein Du bist nicht allein! Aber das Gefühl hatte ich bis gestern auch! Keiner scheint einen ernst zu nehmen, und das Gefühl der Einsamkeit mit diesem Thema macht alles schlimmer! Hier habe ich gemerkt, das es nicht so ist und auch wenn ich keiner Frau das hier wünsche, ist es doch ein gutes Gefühl, das ich nicht "unnormal" bin, weil ich um ein Kind trauere, von dem ich erst ein paar Tage wusste!
Hab Vetrauen zu Dir und Deinem Körper...sobald Du dich erholt hast wird es auch bei Dir nicht mehr lange dauern, Du wirst schon sehen. Kopf hoch!!!
LG Ginny

Gefällt mir

5. Juni 2007 um 21:59
In Antwort auf

Ich denk an Dich!
Nein Du bist nicht allein! Aber das Gefühl hatte ich bis gestern auch! Keiner scheint einen ernst zu nehmen, und das Gefühl der Einsamkeit mit diesem Thema macht alles schlimmer! Hier habe ich gemerkt, das es nicht so ist und auch wenn ich keiner Frau das hier wünsche, ist es doch ein gutes Gefühl, das ich nicht "unnormal" bin, weil ich um ein Kind trauere, von dem ich erst ein paar Tage wusste!
Hab Vetrauen zu Dir und Deinem Körper...sobald Du dich erholt hast wird es auch bei Dir nicht mehr lange dauern, Du wirst schon sehen. Kopf hoch!!!
LG Ginny

Hei Ginny
War ja nun beim FA. Sorry das ich jetzt erst schreibe. Hatte viel um die Ohren. Meine Blutwerte waren nicht in Ordnung (d.h.: 2 Spritzen) heute die letzte. Gott sei Dank. Habe nun wieder grünes Licht. Werden aber noch ein wenig warten. Meld dich!!! Gibts was neues?
Liebe Grüße Anne

Gefällt mir