Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Medikamente und Schwangerschaft

Schilddrüsenunterfunktion und Schwanger

19. April 2012 um 16:55 Letzte Antwort: 4. Juni 2012 um 14:40

Hey, ich bin jetzt in der ssw 5 (4+7) und am Dienstag war ich das erste Mal beim FA. Beim Ultraschall hat man sogar das Herz schlagen sehen. Dann wurde ich gefragt, ob ich beim Bluttest auch eine Untersuchung der Schilddrüse möchte. Da meine Tante an der Schilddrüse erkrank ist, stimmte ich zu, weil eine Schilddrüsenunterfunktion ja schließlich das Risiko von Fehl-oder Frühgeburten erhöt.
Nun habe ich heute Post von meinem FA bekommen, das ich unter einer Schilddrüsenunterfunktion erkrankt bin. Nun soll ich jeden Tag 50µg Hormone nehmen und in 6 Wochen zur Kontrolle.
Habt ihr Erfahrungen mit Schilddrüsenunterfunktionen und Schwangerschaft? Ich hab nun schon ziemlich Angst vor einer Fehl-oder Frühgeburt!!

Mehr lesen

27. Mai 2012 um 13:26

Huhu
Ich habe auch eine unterfunktion. Ich wusste es jedoch vorher schon. Musste im Januar letzten Jahres operiert werden an der sd. Seit dem nehme ich Hormone. In der schwangerschaft soll der Wert nur öfter kontrolliert werden. Je eher man das herausfindet um so besser ist es.
Mach dir also keine sorgen.

Wunschkind + ü-ei 31ssw

Gefällt mir
4. Juni 2012 um 12:39

SD-Unterfunktion

ich hatte auch eine Schilddrüsenunterfunktion in der 1. SS. Die war wohl irgendwie ss bedingt/ stressbedingt. Blöderweise hat man es bei mir recht spät entdeckt.

Hatte damals recht schnell zugenenommen und ca. 7. Monat schon 20kg mehr auf der Waage gehabt.

Habe meinem FA immer wieder gesagt, dass ich müde und erschöpft bin und am liebsten den ganzen Tag schlafen würde. Zudem habe ich ihm auch gesagt, dass ich es mir nicht erklären kann warum ich so stark zunehme. Ich hatte damals null Appetit und auch wirklich kaum was gegessen. Ich musste mich zwingen, damit mein Baby was bekommt.

Irgendwie wurde ich aber immer wieder abgeschoben. Anfangs wurde ich dauernd zum Diabetestest geschickt, aber der war negativ...

Erst durch Zufall wurde dann im 7.Monat wegen anderen Beschwerden (mitunter Verdacht auf SS-Vergiftung/ trotz sehr niedrigen Blutdrucks aufgrund der SD-Unterfunktion)
meine Unterfunktion festgestellt. Ich bekam gleich Tabletten und siehe da, ich hatte wieder vernünftigen Appetit, war fit und nahm sogar kein Gramm mehr zu bis zur Entbindung.

Mein Kleiner kam Gott sei Dank gesund auf die Welt. Spätfolgen? das kann man jetzt noch nicht sagen.

Allerdings bin ich 3 Monate später nochmals zum Arzt meine Werte testen lassen und die SD-Unterfunktion war weg.

Jetzt bin ich erneut schwanger (10. SSW) und meine neue FÄ versprach mir, den Wert regelmäßig zu testen. In einigen Tagen habe ich nochmals Termin, da weiß ich dann mehr.

Gefällt mir
4. Juni 2012 um 14:40
In Antwort auf sheryl_12251079

SD-Unterfunktion

ich hatte auch eine Schilddrüsenunterfunktion in der 1. SS. Die war wohl irgendwie ss bedingt/ stressbedingt. Blöderweise hat man es bei mir recht spät entdeckt.

Hatte damals recht schnell zugenenommen und ca. 7. Monat schon 20kg mehr auf der Waage gehabt.

Habe meinem FA immer wieder gesagt, dass ich müde und erschöpft bin und am liebsten den ganzen Tag schlafen würde. Zudem habe ich ihm auch gesagt, dass ich es mir nicht erklären kann warum ich so stark zunehme. Ich hatte damals null Appetit und auch wirklich kaum was gegessen. Ich musste mich zwingen, damit mein Baby was bekommt.

Irgendwie wurde ich aber immer wieder abgeschoben. Anfangs wurde ich dauernd zum Diabetestest geschickt, aber der war negativ...

Erst durch Zufall wurde dann im 7.Monat wegen anderen Beschwerden (mitunter Verdacht auf SS-Vergiftung/ trotz sehr niedrigen Blutdrucks aufgrund der SD-Unterfunktion)
meine Unterfunktion festgestellt. Ich bekam gleich Tabletten und siehe da, ich hatte wieder vernünftigen Appetit, war fit und nahm sogar kein Gramm mehr zu bis zur Entbindung.

Mein Kleiner kam Gott sei Dank gesund auf die Welt. Spätfolgen? das kann man jetzt noch nicht sagen.

Allerdings bin ich 3 Monate später nochmals zum Arzt meine Werte testen lassen und die SD-Unterfunktion war weg.

Jetzt bin ich erneut schwanger (10. SSW) und meine neue FÄ versprach mir, den Wert regelmäßig zu testen. In einigen Tagen habe ich nochmals Termin, da weiß ich dann mehr.


hey danke für deine nachricht!
ich bin jetzt 13+4 un dmir gehts so weit gut. ich hab noch nicht viel zugenommen (nur 500g).
nächste woche wird der wert noch einmal gecheckt

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers