Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Schilddrüsen unterfunktion -kann man schwanger werden?

Schilddrüsen unterfunktion -kann man schwanger werden?

15. Juli 2010 um 19:24 Letzte Antwort: 15. Juli 2010 um 22:26

hallo.

meine frage steht ja schon oben

eine freundin von mir leidet unter einer schilddrüsenunterfunktion und wüscht sich schwanger zu werden, bisher hats nicht geklappt
meine fragen sind kann man überhaupt schanger werden auf natürichem weg oder geht es gar nicht?
wenn es möglich ist vlt hatt ihr ein paar tips die ich weiter geben kann


Mehr lesen

15. Juli 2010 um 19:28

Ja
Klar, das geht. Ihre Schilddrüsenwerte müssen nur gut eingestellt werden, indem sie Schilddrüsenhormone nimmt. Die Dosierung und "Überwachung" übernimmt natürlich ihr Arzt. Sobald sie normale Blutwerte hat, steht dem Schwangerwerden nichts mehr im Wege (zumindest von der Schilddrüse her nicht.)

LG

Gefällt mir
15. Juli 2010 um 19:44
In Antwort auf mayim_12115426

Ja
Klar, das geht. Ihre Schilddrüsenwerte müssen nur gut eingestellt werden, indem sie Schilddrüsenhormone nimmt. Die Dosierung und "Überwachung" übernimmt natürlich ihr Arzt. Sobald sie normale Blutwerte hat, steht dem Schwangerwerden nichts mehr im Wege (zumindest von der Schilddrüse her nicht.)

LG

Noch was
Während der Schwangerschaft steigt der Bedarf an Schilddrüsenhormonen, d. h. es muss enmaschiger kontrolliert werden, ob die Werte noch stimmen. Aber wie gesagt, wenn man da gut ärztlich betreut wird, ist das alles kein Problem.

Gefällt mir
15. Juli 2010 um 20:15

Ja, geht
habe eine Unterfunktion und bin jetzt in der 36.SSW . Tabletten aber wirklich regelmäßig nehmen (morgens auf nüchternen Magen eine halbe Stunde vor dem Essen) und in der Schwangerschaft alle 6 Wochen prüfen lassen ob die Dosierung noch stimmt. Hatte bisher in der Schwangerschaft keine Probleme mit der Unterfunktion.

Gefällt mir
15. Juli 2010 um 22:26

Ich versteh das immer nicht
ich leide seit 9 jahren an einer Unterfunktion. nehme L-Thyrox. ich habe noch vor meinen Schwangerschaften noch NIE gehört, dass es damit probleme geben könnte und es gab auch keine.

Fazit? kann man sich sowas auch einreden? versteh mich nicht falsch aber ich kenne viele frauen mit einer unterfunktion die schwanger geworden sind und ich kenne keine die es nicht auf natürlichem weg und langem warten geklappt hat.

wichtig ist, dass deine freundin gut iengestellt ist. Soe sollte zum spezi gehen. die heißen endokrinologe. die sind u. a. für die schilddrüse und für kiwusch zustäändig. also alles was mit hormonen zu tun hat.

Viele Internisten udn ca haben nocht wirklich eine ahnung wie der wert sein sollte.

Ich bin nun das 3 mal schwanger (leider ein FG - ob die was mit der UF zu tun hat kann ich dir nicht sagen) und alle 3 scheangerschaften klappten im 1 bzw. 2 ÜZ.

Alles Gute und lesst nicht immer so viel im Netz

NIcole

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers