Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Scheiss eltern zeitschrift!

Scheiss eltern zeitschrift!

14. März 2007 um 9:32

ach mädels!!

nun war ich so entspannt die letzten wochen.habe nur noch selten gedanken gemacht und nun das.lese da nichts ahnend in einer zeitschrift für eltern,auf einmal steht da: frau verliert baby im 7.monat!!!hallo?????sowas schreiben die da rein??

jetzt habe ich wieder angst,denn es sind ja eigentlich nur noh ein paar schritte richtung lang ersehnter geburt!

da stand dann noch,man könne es merken,wenn die babys sich weniger bewegen oder auf einmal ganz dolle strampeln!??

mensch,jetzt habe ich furchtbare angst bekommen!!



lg jessi 37.woche

Mehr lesen

14. März 2007 um 9:35

....................
Also ich weiß net das liest man doch ständig irgendwo. Und so ist das nun mal es kann immer was passieren. Und ich mein wenn man die überschrift schon sieht und empfindlich ist muss man es sich ja nicht durchlesen!

Und das mit dem doll strampel glaub ich net...weil wenns so fit ist kann ja eigentlich nix sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2007 um 9:54

Ich
habe es ja nicht gesehen vorher.da stand nur ein brief ans baby und dann lese ich kurz,tja und dann wars geschehen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2007 um 9:55

Hallo Jessi
Mach dich nicht verrückt. Versuch doch mal ganz "normal" zu denken. Wenn du in der Zeitung liest: Mann von Auto überfahren, hörst du doch auch nicht auf, über die Straße zu gehen.
Leider kann man solche Dinge überhaupt nicht beeinflussen - weder in der Schwangerschaft noch später. Du willst doch dein Kind auch nicht unter einen Glasdeckel packen oder? Auch wenn du liest: Kind beim Schwimmen ertrunken...
Ich war auch am Anfang meiner Schwangerschaft sehr ängstlich und hab immer gleich an das schlimmste gedacht, wenn mir was weh getan hat. Dann hab ich auch noch eine Diagnose bekommen, dass evtl. was nicht mit unserem Zwerg nicht passen könnte... ich hab dann tagelang geheult und irgendwann hab ich dann umgedacht: Dein und auch mein Zwerg spüren, wie du zu ihnen stehst! Und sie spüren unsere Angst. Das wollte ich nicht mehr. Ich wollte ganz zuversichtlich sein. Für mein Baby. Also hab ich wirklich von einem Tag auf den anderen mir immer wieder gesagt: wird alles so kommen, wie Gott das vorhat - ich kann nichts daran ändern. Und wenn wir Glück haben ist unser Baby gesund - und wenn nicht, dann werden wir es auch lieben. Seit dem lebt es sich viel entspannter. Ich genieße die Tage, ich genieße meine Schwangerschaft und ich mach jetzt auch Yoga, wo man ne halbe Stunde auf dem Rücken liegt und "Verbindung" zu seinem Baby aufbauen soll. Man schickt ihm Licht, und Liebe und Schutz... das ist toll!!!
Deinem Baby geht es bestimmt gut. Hab Zuversicht und genieße es einfach. Mach dir über andere und über Zeitungsartikel nicht so viele Gedanken. Das ist DEINE Schwangerschaft, wie die verläuft ist eine ganz andere Geschichte. Und zeige deinem Baby, dass du es liebst und dass du dich freust... es hilft!!!
LG
Tine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2007 um 10:19

Naja also..
..liebe Jessi..du hast jetzt noch drei Wochen vor dir..und selbst wenn das Kind jetzt schon kommen würde, wäre das ja nicht mehr lebensgefährlich für den Krümel. Was soll ich da sagen in der erst 18 SSW ( 17+0) ??! Mach mir darüber keine allzu großen Gedanken! Hab mich einmal mit dem Thema FG auseinandergesetzt und damit ists auch gut. Man kann sich doch nicht die ganze SS versauen nur weil man ständig über eine FG nachdenkt Also Kopf hoch- du hast ja schon Endspurt!!Und hör auf so böse Sachen zu lesen
LG Cadence4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2007 um 10:20
In Antwort auf mei_12436870

Naja also..
..liebe Jessi..du hast jetzt noch drei Wochen vor dir..und selbst wenn das Kind jetzt schon kommen würde, wäre das ja nicht mehr lebensgefährlich für den Krümel. Was soll ich da sagen in der erst 18 SSW ( 17+0) ??! Mach mir darüber keine allzu großen Gedanken! Hab mich einmal mit dem Thema FG auseinandergesetzt und damit ists auch gut. Man kann sich doch nicht die ganze SS versauen nur weil man ständig über eine FG nachdenkt Also Kopf hoch- du hast ja schon Endspurt!!Und hör auf so böse Sachen zu lesen
LG Cadence4

Ich
habe ja keine angst,das sie eher kommt!eher,das sie jetzt noch im bauch stirbt!ihr müsst doch am besten wissen,das man sich oft verrückt macht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2007 um 14:11

Re: ELTERN-Zeitschrift
OOHHH JAAAAA, den Sch... Artikel hab ich auch gelsen, war schon in einer älteren Ausgabe, gell?!

Ich war damals auch grade im 7. Monat und hab auch voll Schiß gekriegt, andererseits heißt das ja nicht automatisch, daß einem selbst das auch passiert!

Süße, laß Dich durch so einen Mist nicht verunsichern, unsere Mäuse sind inzwischen auf der sicheren Seite, selbst wenn sie JETZT auf die Welt kommen wollen! Der Prozentsatz, wo zu einem so späten Zeitpunkt noch was passiert, ist verschwindend gering, das muß man sich immer wieder vor Augen halten!!!!

Drück Dich, LG Kessa + Klein-W. inside (Ende 38. SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2007 um 14:15

Ärger dich nicht...
sowas steht doch überall. Im Inet bin ich auch schon auf solche Artikel gestoßen(und anderes). Denke man darf sich da nicht so verrückt machen. Passieren kann immer was ob 3. Monat oder 9.Monat. Das sollte aber jeder Schwangeren klar sein. Mir ist das auch klar,aber ich mach mir da überhaupt keine Gedanken drüber. Weil das gar nichts bringt,sich verrückt zu machen. Ausser Stress und der ist nicht gut für's Baby.

Also denk nicht mehr dran...

lg
Evy
32.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2007 um 8:12

@ brinchen...
...neu: das kleinste baby der welt wog 250g und kleiner als ein kugelschreiber!!
war vor 2wochen in den nachrichten. das baby kommt aber nicht aus deutschlnd diesmal, soviel ich weiß!

lg, angie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2007 um 8:32

Gar nicht drauf hören!
Ich ignoriere solche Zeilen eigentlich immer. Schließlich möchte ich später sagen können, dass ich eine schöne und stressfreie SS hatte und nicht, dass ich sagen muss, dass ich bei jedem Artikel über Schwangere die helle Panik bekommen habe. Gut, mir macht sowas immer Angst. Aber da sollte man nicht drauf hören! Die ersten 2 Wochen in denen ich wusste, dass ich schwanger bin, habe ich mich selbst total verrückt und traurig gemacht, weil ich alles über SS wissen wollte. Tja, da ging es aber leider auch um die Anzahl von Fehlgeburten und sowas - und das macht irgendwie depressiv, finde ich. Und das bekommt das Kind natürlich auch mit. In disem Fall würde ich sagen - WEGSCHAUEN!!!
lg
Conny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2007 um 12:00

Positiv Denken!
Hallo,

klar hat jede Schwangere mal so Momente in denem man Angst hat und denkt, etwas stimmt nicht. Aber ich finde man soll durchweg eher positiv denken. Wenn Du diese negativen Gedanken ständig zulässt wird ja diese schlechte Stimmung auch auf das Kind übertragen.

Ich (30 SSW.) hätte eigentlich auch allen Grund dazu ständig negativ zu denken: Meine Mutter hatte zum Geburtstermin eine Totgeburt weil die Ärzte gefuscht haben und dann musste sie aus gesundheitlichen Gründen noch eines abtreiben, aber sie hat trotz allem noch 2 gesunde Kinder bekommen.

Klar wollen solche Zeitschriften und auch die Ärzte darauf hinweisen, das auch bis zum Schluss alles möglich ist.

Aber denke positiv, freu Dich auf Dein kleines Würmchen!!!! Viel Glück wünsche ich bis zum Schluss!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest