Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Scheideninfektion in der Schwangerschaft, wer kann helfen?

Scheideninfektion in der Schwangerschaft, wer kann helfen?

15. Februar 2007 um 13:47

Hallo ihr lieben,

mich nervt das total. Habe jetzt seit 4 1/2 Monaten eine Scheideninfektion die einfach nicht weggeht. Diese ständige jucken und brennen ist nicht mehr auszuhalten.

Bin jetzt im vierten Monat schwanger, die FÄ gibt mir Zäpfchen (Vagi-Hex) und eine salbe. Dieses hilft alles nichts, die Infektion will nicht weg.
Ich kann nicht mal richtig mit meinen Mann schlafen.

Hat jemand von euch Erfahrung in dieser Situation und was hatt bei euch geholfen? Man soll ja keine Slipeinlagen nehmen, aber dann muss man jede Stunde den Slip wechseln. Was habt ihr dagegen getan.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Mehr lesen

15. Februar 2007 um 14:17

Ich würde es mal ...


mit Globuli versuchen. Borax D6 soll da helfen. vor meiner SS hat mir das sofort geholfen.

in der SS darfst du 6x am Tag je 5 Stück einnehmen.

hab grad in meinem SS-Heftle nachgeschaut.

da kann man auch Kreosotum, Pulsatilla oder Sepia nehmen, da musst du dich mal schlau machen, welche Beschwerden du genau hast.

Gute Besserung

lg
Dalva

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2007 um 12:37

Etwas verspätet...
Hallo, bin in der 8ten woche und habe ebenfalls eine schweideninfektion. Heute habe ich die medikamente (Creme ) bekommen. Nerven tut der beschissene ausfluss, nehme aber Slipeinlagen, sonst wäre das ja gar nicht erträglich.Wieso soll man keine nehmen? Gibts doch luftdurchlässig...
ich würde mal mit deinem Frauenarzt sprechen...ist ja auch nicht ungefährlich. Sagt der gar nix dazu???
Hoffe das bei mir auch alles schnell weg geht... sprich mit deiner FÄ.Ich würd sie sogar JETZT anrufen und ihr was vorheulen, von wegen jucken und brennen und nihct mehr auszuhalten!!!!!!!!!
Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2007 um 13:20

Hausmittelchen
Hallo
also wenn Du beim Arzt warst und die Medikamente nicht geholfen haben hab ich hier noch was. Hat mir eine Hebamme bei der Geburtsvorbereitung verraten.
Einen Tampon in Naturjoghurt tauchen und einführen. In der Scheide sind ja Milchsäurebakterien aktiv.
Auch "unten ohne" rumlaufen hilft. Kannst ja in der Wohnung einfach einen Rock anziehen (a la Paris Hilton). Damit alles gut austrocknen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen