Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schambeinsprengung

Schambeinsprengung

11. Juni 2016 um 11:19

Hallo Mädels, mein zweites Kind war von Anfang an sehr schwer, ich weiß nicht ob es daran lag, aber ich hatte in der zweiten Schwangerschaft mehr Probleme mit meinem Schambein. Es zog sich zwischen Schambein und Steißbein wir einen Gürtel zusammen so dass ich mich kaum bewegen konnte, wenn es dann geknackt hat war der Druck weg und das Spannungsgefühl. Ich hatte es zwar in beiden Schwangerschaften bei der Frauenärztin angesprochen, aber sie hat dazu nicht wirklich etwas gesagt. Bei meinem zweiten Kind kam es dann bei der Geburt zu einer Schambeinsprengung. Von der ersten wehe bis zu der Geburt ging es extrem rasant!!! Mein hab hatte 4 kg. Ich bin schlank und habe 12 kg zugenommen.
Ich war jetzt hinterher bei einem Orthopäden. Er hat mir nur gezeigt, wie ich mit Druck beider Zeigefinger das ganze etwas lockern kann und etwas Schmerz nehme. Jetzt weiß ich aber gar nicht, ob das von selbst wieder zusammen wächst oder wann das ganze besser wird beziehungsweise richtig weg ist. Die Geburt ist nun schon 14 Monate her. Es knackt leider immer noch fast täglich 1-2x.

Mehr lesen

15. November 2016 um 16:34

Da ich immer noch die Probleme habe, über 1,5 Jahre nach der Geburt, schieb !!!!

Gefällt mir

15. November 2016 um 19:05

Warst Du schon mal bei einem Osteopathen? Oder einem Dorn-Therapeuten? Das würde ich mal ausprobieren.
Alles Gute!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Symphysensprengung bei der letzten Geburt und erneute Schwangerschaft
Von: mrsmuffin
neu
12. Juli 2018 um 10:04

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen