Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Saures aufstossen und sodbrennen...hilfe!

Saures aufstossen und sodbrennen...hilfe!

17. Juni 2007 um 13:06

hey ihr!
ich bin jetzt in der 12ten woche schwanger und auch sehr glücklich darüber! nur eine sache kriege ich nicht in griff und das ist mein fürchterliches sodbrennen und dieses aufstossen, was sehr unangenehm ist!ich trinke auch nur noch stilles wasser und ernähre mich auch gesund...ich hab es schon mit rennie versucht, leider haben die auch nicht wirklich viel gebracht.auf den ratschlag meines arztes hab ich auch haselnüsse gegessen, auch nix gebracht! hat jemand nen tip für mich wie ich das in griff bekomme?

lg mo

Mehr lesen

17. Juni 2007 um 13:21

Hi
versuch mal ein glas kalte milch zu trinken oder ein trockenes stück brot zu essen.
LG natalie 36+1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2007 um 14:14

Hi
das kenne ich sehr gut geh mal zum FA und lass dir Tepilta verschreiben sind so kleine beutelchen die bekommst auch kostenfrei in der apotheke mit rezept

habe starkes sodbrennen und die sind das einzige was helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2007 um 14:24

Lass dir
garviscon gel verschreiben.
das ist in der ss unbedenklich. hab auch damit zu kämpfen gehabt, hate danach sogar magenschleimhautentzündung... hab dann das gel bekommen und nach nem knappen monat wars weg.
hab lediglich mal sodbrennen, aber ich weiß dass das an bestimten nahrungsmitteln liegt...

red mal mit deinem doc darüber... hat mir super geholfen. ich hatte das so von der 14 bis zur 18 woche ca oder etwas später?! naja wie auch immer versuchs!!

lg flo
25ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2007 um 15:52

Bei mir helfen..
am besten "zirkulin magen pastillen" die gibts in Supermärkten oder Drogerien. Sind auch billiger als Rennie. Hab seit dem 4. Monat täglich Sodbrennen (jetzt 30. Woche) Die Dinger helfen so für ca. 2 Stunden würd ich sagen, dann muss man nachlegen. Milch, Nüsse, etc. haben bei mir nichts gebracht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2007 um 23:51

Hallo,
nüsse und kalte milch haben mir geholfen, während meiner ganzen schwangerschaft. kliene malzeiten und nicht zu fettig, verzichte auf sachen die viel säure enthalten zb saft, den immer m,it wasser strecken. gute zeit lg zara501

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen