Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Sarai Keuschlammfrüchte schädlich in der Früh-SS?? Hilfe!!

Sarai Keuschlammfrüchte schädlich in der Früh-SS?? Hilfe!!

3. Januar 2012 um 13:36 Letzte Antwort: 3. Januar 2012 um 17:42

Huhu Mädes!

Also, ich fang mal von vorn an... Hatte am 13.12. eine frühe Fehlgeburt, natürlicher Abgang.
Meine (seit heute neue) Frauenärztin riet mir (wie viele Ärzte) mit dem Üben noch ein wenig zu warten. Ich habe ihr aber nicht erzählt, dass ich nach der FG nicht auf die Verhütung geachtet habe. Mein vorheriger FA hatte mir dazu auch nicht geraten.
Die neue FÄ hat mir nun Sarai Hartkapseln, Wirkstoff: Keuschlammfrüchte - Trockenextrakt und Femibion verschrieben. Sarai zur Zyklusregulierung (da ich unregelmäßige Zyklen hatte).

Habe mir dabei nichts gedacht, doch un lese ich die Packungsbeilage und darin steht: ... darf in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden. Im Tierversuch wurde nach Einnahme von Keuschlammfrüchten eine Beeinträchtigung der Milchproduktion gesehen.

Was, wenn ich jetzt doch schwanger bin?? Kann ja noch nicht testen, mein ES war um den 28.12. rum...
Jetzt traue ich mich gar nicht, die Dinger zu nehmen
Dachte eigentlich, die Kapseln wären ähnlich wie Mönchspfeffer... Hat jemand Erfahrungen damit? Würde mich über eure Meinungen freuen...

Glg

Mehr lesen

3. Januar 2012 um 17:42

schieeeeb
Keiner?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper