Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Sämtliche untersuchungen wer hat.....

Sämtliche untersuchungen wer hat.....

15. November 2010 um 8:51 Letzte Antwort: 15. November 2010 um 14:56

welche machen lassen? und wer hat nichts machen lassen nur immer US?

mir wird jetzt vorgehalten ind er familie weil ich keine nackenfaltenmessung machen hab lassen, mein fa hat damals zu mir gesagt, ein guter arzt achtet ab der 9 ssw auf die falte da muss man nicht so viel geld rausschmeißen.
das einzige was ich machen lasse war der zuckertest.

nun wollte ich mal so ne umfrage starten (hat bestimmt schon mal jemand gemacht) wer was machen hat lassen oder wer nichts großartiges machen lässt.

lg nicole 30ssw

Mehr lesen

15. November 2010 um 8:56

Nüscht
Ich hab gar nix machen lassen, auch nicht den Zuckertest, meine Ärztin ist sehr pragmatisch und hat dafür keinen Anlass gesehen. Sie sagte auch ziemlich früh, dass die Nackenfalte unauffällig sei. Und wäre sie es nicht gewesen - hätten wir uns wahrscheinlich trotzdem gegen den Test entschieden.
Nur die Pauschale für jedes Mal Ultraschall habe ich dazugezahlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2010 um 8:58

...
also ich lasse einen hochauflösenden Ultraschall machen. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2010 um 9:19

Ich
mache das doppelte Sonogramm auch NUR weil es einen Anlass dafür gibt also lass dir nix aufquatschen und geh es ruhig an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2010 um 12:08


Huhu,

also ich habe auch nur den Zuckerbelastungstest & den Toxoplasmose Test gemacht und mehr nicht. Mein FA hat mir zwar alles angeboten bzw. erzählt aber ich hab das nicht machen lassen, weil auch wenn sich dabei was raus gestellt hätte, hätte ich mein Baby nicht wegmachen lassen.

LG Marina + Luca Joel inside 29+3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2010 um 12:11

Huhu nicole
ich glaub es wird schon seine gründe haben warum die meisten untersuchungen keine pflicht sind sondern nur bei risikoschwangerschaften oder bei verdacht auf eine behinderung durchgeführt werden.

ich hab auch nur den OGTT (zuckerbelastungstest) machen lassen und ganz ehrlich, bei meiner nächsten ss mach ich den auch nicht mehr. das einzige was ich im endeffekt davon hatte waren kreislaufprobleme, kopfschmerzen und übelkeit und ob dieses zuckerzeug wirklich gut für mutter und kind ist? ich weiß ja nicht.

ich finde wenns einem gut geht und es keine komplikationen gibt kann man ruhig seinem körper vertrauen. ist ja schön dass die medizin so weit ist aber dann wiederum kann man sich durch diese ganzen untersuchungen echt irre machen lassen.

liebe grüße

heni+alexia 33+2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2010 um 14:07

HuHu...
also ich habe nur den Zuckerbelastungstest machen lassen, da mein Bauch sehr groß war, ich sehr viel zugenommen habe und der Kleine zu dem Zietpunkt recht groß war....also begründet Zum Ende habe ich dann noch Streptokokken B überprüfen lassen, weil davon jede vierte Frau betroffen ist und ich so mit einer Gabe Antibiothika während der Entbindung das Risiko einer Infektion für meinen Kleinen drastisch verringern konnte...war im Übrigen positiv und bin heilfroh das ich die 15 Euro investiert habe.

Ansonsten habe ich keinerlei Untersuchungen machen lassen und hatte auch nur den Standart Ultraschall...hab auch kein 3D oder so gemacht...

Diese ganzen Zusatzuntersuchungen würde ich auch nur machen, wenn familiär eine genetische Disposition bestehenj würde...

LG
Fussi mit Kilian Alexander 12 Tage alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2010 um 14:32

Ich
habe 1x den Toxotest machen lassen (ca. 13,-) und die US-Pauschale in H. v. 110,- gezahlt, damit ich bei jeder VU einen US bekommen (3D ist allerdings nicht dabei).

Ansonsten - nichts. Keine NFM, kein Zuckerbelastungstest, keine 3D/4D Aufnahmen.

Im Mom. bin ich am überlegen, den Streptokokentest machen zu lassen, weiß allerdings nicht, ob das wirklich sinnvoll ist. Etwas Zeit habe ich noch, da er erst nach der 36 ssw gemacht werden sollte.

LG, Mila mit Maxim inside (30ssw)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2010 um 14:56


Ich hatte die untersuchung wegen toxo, meine mutter hat zwei katzen und ich esse leidenschaftlich gerne alles, was ein risiko in der hinsicht mit sich bringt .
den cytomegalie test hab ich dann auch noch mit machen lassen.
ansonsten den zuckertest, da ich zu den risiko schwangeren zähle und der dann übernommen wird und die fd hat meine ärztin einfach so gemacht, genauso wie die auch 3d immer einfach so dazu macht. die nfm hab ich nicht machen lassen und werd ich auch beim nächsten mal nicht tun.
achso und einen zusätzlichen us hatte ich, weil mein mann da das erste mal mit konnte und der wollte den kleinen natürlich sehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook