Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Salami serrano-schinken

Salami serrano-schinken

23. April 2012 um 15:47

Hey Ladys,

Ich bin der absolute Wurst-Mensch
Auf mein Brot habe ich schon immer Serrano Schinken oder Salami gegessen!

Käse ist nicht so mein Fall (es sei denn mit Salami ) und Süßkram ist auch nicht so meins...

Habe schon Toxoplasmose Test machen lassen und bin leider negativ

Nun esse ich jeden Tag Hühnerbrust auf meinem Brot und ich finde es schmeckt einfach nur fad...

Kennt ihr das?? Was esst ihr aufs Brot??

Ich glaub ich muss mal wieder ne Salami-Pizza essen

Viele Grüße Xenia

Mehr lesen

23. April 2012 um 16:33

Das ist
ja alles schön und gut, aber ich kenn ein Baby das aufgrund eine Toxoinfektion hochgradig behindert ist..
Muß das sein, nur weil ich gern Salami ess?
Ich verzicht auch auf Alkohol, Zigaretten, Rohmilchkäse den ich über alles liebe, verzichte auf rohe Wurst, rohes Fleisch und v.a Sushi..
Klar kamen Kinder früher auch gesund zur Welt, aber auch viel, viel häufiger als heutzutage krank. Und warum?
Weil die Frauen nichts davon wussten, aber wir werden normalerweise aufgeklärt was wir dürfen und was nicht. Und dann find ich ehrlich gesagt verantwortungslos es zu "übergehen" und zu hoffen, dass ich mich nicht infizier.
Und es gibt so oft Fälle wo Listerien oder Toxoerreger im Essen gefunden wird. Wie oft wird von der Lebensmittelindustrie was zurückgerufen?!?!
Wenn das Kind dann krank ist, behindert zur Welt kommt oder sogar verstirbt dann ist das Geheule groß und das nur weil ich 10 Monate nicht auf Salami und co verzichten konnte.. Sorry, muß das sein?!?
Ich lebe auch gut, ich genieße und schlemme auch, aber halt immer aus Vorsicht meinem Kind gegenüber.
Ich verurteile niemanden der es sehr, sehr locker sieht und denkt - ach komm, die eine Salami, der eine Käse - aber ich will vielleicht ein wenig zum Nachdenken anstupsen.
Letzten Endes macht eh jeder was er will und für richtig hält..
Aber ACHTUNG, die kleinen Würmle können an dieser Infektion sterben oder schwerstbehindert zur Welt kommen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2012 um 16:41

Diese Aussage ist definitv falsch
Teewurst, Mettwurst und co sind roh!!!
Egal ob industriell hergestellt oder nicht.
Sie können diese Erreger enthalten..
Einem gesunden Erwachsenen machen diese Erreger nichts aus, aber dem Embryo schon.
Erst kürzlich wurde wieder ein Käse aufgrund von Listeriose zurückgerufen.. Warum? Er wurde doch industriell hergestellt...
Also stimmt die Aussage so nicht.
Industrriell oder nicht, alles was roh ist an Fleisch oder Milchprodukte dürfen nicht gegessen werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2012 um 16:53
In Antwort auf anma821

Das ist
ja alles schön und gut, aber ich kenn ein Baby das aufgrund eine Toxoinfektion hochgradig behindert ist..
Muß das sein, nur weil ich gern Salami ess?
Ich verzicht auch auf Alkohol, Zigaretten, Rohmilchkäse den ich über alles liebe, verzichte auf rohe Wurst, rohes Fleisch und v.a Sushi..
Klar kamen Kinder früher auch gesund zur Welt, aber auch viel, viel häufiger als heutzutage krank. Und warum?
Weil die Frauen nichts davon wussten, aber wir werden normalerweise aufgeklärt was wir dürfen und was nicht. Und dann find ich ehrlich gesagt verantwortungslos es zu "übergehen" und zu hoffen, dass ich mich nicht infizier.
Und es gibt so oft Fälle wo Listerien oder Toxoerreger im Essen gefunden wird. Wie oft wird von der Lebensmittelindustrie was zurückgerufen?!?!
Wenn das Kind dann krank ist, behindert zur Welt kommt oder sogar verstirbt dann ist das Geheule groß und das nur weil ich 10 Monate nicht auf Salami und co verzichten konnte.. Sorry, muß das sein?!?
Ich lebe auch gut, ich genieße und schlemme auch, aber halt immer aus Vorsicht meinem Kind gegenüber.
Ich verurteile niemanden der es sehr, sehr locker sieht und denkt - ach komm, die eine Salami, der eine Käse - aber ich will vielleicht ein wenig zum Nachdenken anstupsen.
Letzten Endes macht eh jeder was er will und für richtig hält..
Aber ACHTUNG, die kleinen Würmle können an dieser Infektion sterben oder schwerstbehindert zur Welt kommen...

Mei
Unsere Eltern haben auch nicht so einen Zirkus gemacht und ich kenn weder aus der heutigen Zeit noch von damals ein Kind, das deswegen behindert geworden wär.
Und sämtliche Schäden durch Alkohol und Rauchen auch nur aus Büchern, da ich anscheinend ein vernünftiges Umfeld habe...
Also da soll man mal die Kirche im Dorf lassen und nicht so dermaßen mit der ohnehin großen Angst der meisten Schwangeren spielen oder sogar Geld machen: Klar, kein Alkohol, kein Nikotin, kein Koffein und sämtliche andere Suchtmittel.

Natürlich halte ich mich dran, man weiß ja nie, obwohl ich auch Toxo schon hatte... Aber eigentlich halte ich bestimmte Sachen für Humbug und Angstmacherei. Da hab ich weniger Verständnis, wenn ein Glas Rotwein pro Woche erlaubt wird oder gesagt wird, dass Kaffee ja gar nichts macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2012 um 17:13
In Antwort auf rosy_12119877

Mei
Unsere Eltern haben auch nicht so einen Zirkus gemacht und ich kenn weder aus der heutigen Zeit noch von damals ein Kind, das deswegen behindert geworden wär.
Und sämtliche Schäden durch Alkohol und Rauchen auch nur aus Büchern, da ich anscheinend ein vernünftiges Umfeld habe...
Also da soll man mal die Kirche im Dorf lassen und nicht so dermaßen mit der ohnehin großen Angst der meisten Schwangeren spielen oder sogar Geld machen: Klar, kein Alkohol, kein Nikotin, kein Koffein und sämtliche andere Suchtmittel.

Natürlich halte ich mich dran, man weiß ja nie, obwohl ich auch Toxo schon hatte... Aber eigentlich halte ich bestimmte Sachen für Humbug und Angstmacherei. Da hab ich weniger Verständnis, wenn ein Glas Rotwein pro Woche erlaubt wird oder gesagt wird, dass Kaffee ja gar nichts macht.

Das freut mich für dich
dass Du kein erkranktes Kind, bzw ein Kind das aufgrund der erkrankten Mutter behindert ist, kennst. Weil dann würdest Du 100%ig anders denken.
Kirche im Dorf lassen ist das eine, das andere ist aber, dass nachgefragt wurde und da geb ich eine Meinung ab die ärztlich einfach bewiesen ist.
Warum wurde neulich ein Käse zurückgerufen, weil er Listerien enthalten hat?!?
Stimmt, weil es ja nicht vorkommt, oder wie?
Es ist nun mal bewiesen, dass wenn sich eine Schwangere sich damit infiziert, ihr Kind behindert sein wird oder sogar stirbt.
Du sagst ja ebenso das mit Kaffe bzw Rotwein?! Wieso denn, wenn Du die Kirche im Dorf lassen willst.
Natürlich kommt es eher selten vor dass Listerien oder Toxoerreger im Essen auftauchen, aber was ist wenn doch?
Kann ich nicht darauf verzichten?
Ist es nicht fahrlässig einfach zu hoffen ich infizier mich nicht?
und das obwohl die Medien regelmäßig irgendein Käse etc zurückrufen?!?
Das ist ja wirklich nicht viel was man NICHT essen sollte, Mett, Tartar, Hack und Rohmilch.. und auf das kann man nicht verzichten? Wie egoistisch muß man sein!?!?
Kirche im Dorf lassen ist sehr salopp ausgedrückt wenn es um das Leben und die Gesundheit eines Kindes geht nur weil man auf Hack, Tartar und co nicht verzichten will...
Puhh....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2012 um 17:18
In Antwort auf anma821

Das freut mich für dich
dass Du kein erkranktes Kind, bzw ein Kind das aufgrund der erkrankten Mutter behindert ist, kennst. Weil dann würdest Du 100%ig anders denken.
Kirche im Dorf lassen ist das eine, das andere ist aber, dass nachgefragt wurde und da geb ich eine Meinung ab die ärztlich einfach bewiesen ist.
Warum wurde neulich ein Käse zurückgerufen, weil er Listerien enthalten hat?!?
Stimmt, weil es ja nicht vorkommt, oder wie?
Es ist nun mal bewiesen, dass wenn sich eine Schwangere sich damit infiziert, ihr Kind behindert sein wird oder sogar stirbt.
Du sagst ja ebenso das mit Kaffe bzw Rotwein?! Wieso denn, wenn Du die Kirche im Dorf lassen willst.
Natürlich kommt es eher selten vor dass Listerien oder Toxoerreger im Essen auftauchen, aber was ist wenn doch?
Kann ich nicht darauf verzichten?
Ist es nicht fahrlässig einfach zu hoffen ich infizier mich nicht?
und das obwohl die Medien regelmäßig irgendein Käse etc zurückrufen?!?
Das ist ja wirklich nicht viel was man NICHT essen sollte, Mett, Tartar, Hack und Rohmilch.. und auf das kann man nicht verzichten? Wie egoistisch muß man sein!?!?
Kirche im Dorf lassen ist sehr salopp ausgedrückt wenn es um das Leben und die Gesundheit eines Kindes geht nur weil man auf Hack, Tartar und co nicht verzichten will...
Puhh....

Im Übrigen
den Zirkus, so wie Du es nennst, ich nenn es mein Kind vor evtl. Mißbildungen zu schützen, hat meine Mutter gemacht.
Sie hat erst neulich zu mir gesagt - oh, jetzt hab ich Tiramisu gemacht, hab gar nicht dran gedacht, dass Du es ja nicht essen darfst..
Upps, woher weiß sie das denn?
Stimmt, ich bin in der Steinzeit geboren und damals wusste meine Mama nichts davon.. Meine Mama hat genau den gleichen Stand wie ich und ich bin 30 Jahre alt!!!!
Meine Meinung dazu ist, der Satz von wegen damals wurde auch nicht so ein "Zirkus" gemacht, das sagen diejenigen die ohne schlechtes Gewissen einfach alles essen wollen..
Tja, viel SPaß Dir dabei und Deinem Baby hoffentlich alles Gute..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2012 um 18:06

Laut
Dem robert koch institut erkranken jährlich 2! Von 100.000 schwangeren an einer listeriose infektion!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2012 um 18:54

Also
die eigentliche Frage war ja "Was esst ihr aufs Brot?"

Also ich liebe im Moment Leberwurstbrot

..und zu dem Verzichten...ich habe meinen Arzt gefragt, er hat mir die Dinge genannt, auf die ich verzichten sollte und das tu ich. Ganz einfach, ohne große Diskussionen.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2012 um 20:37

Vanillekind
Das mit dem einfrieren ist eine gute Frage

Ich hatte es auch schon irgendwo gelesen aber war mir nicht sicher ob es wirklich stimmt

Hat jemand darauf ne Antwort??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2012 um 22:00

Einfrieren oder nicht
Ich hab im Moment hab ich sooo die Schautze voll Hühnerbrust aber was tut man nicht alles...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2012 um 9:39

Sorry,
hab mich hier gestern zurückgezogen. Weil es mich so aufgeregt hat, diese Verantwortungslosigkeit, diese Dreistigkeit zu behaupten es würde nichts machen. Fakt ist man DARF nichts Rohes essen. GAnz einfach, wer es trotzdem tut, tja, meine Meinung kennst Du ja.
Ja, ich kenn mich mittlerweile sehr gut aus was SS etc betrifft, weil ich habe leider meinen ersten Sohn durch eine schwere Mißbildung verloren. Ich musste ihn still in der 34. SSW zur Welt bringen,warum wurde nicht herausgefunden und glaub mir, das wünsche ich keiner Mutter, sein eigenes Kind beerdigen zu müssen, es in die Patho abgeben zu müssen..
Oh ich hör lieber auf, ich steiger mich da wieder rein. Aber kannst mich verstehen warum ich dann auf solche Aussagen reagier von wegen, hmm was soll passieren?!?! Ich ess Salami und lebe noch.. JA, weil Du bzw DEIN BABY Glück hatte.
Im Übrigen war es bei meinem Sohn keine Salmonellen, Toxo oder Listerioseinfektion.
Ich war auch auf dem Ernährungswissentschaftlichen Gymnasium, da nimmt sowas auch durch, desw. kenn ich mich auch aus, hab ewig in einer Tierklinik gearbeitet da wird man auch mit Toxoerregern konfrontiert und nimmt alles durch und natürlich aufgrund meiner Vorgeschichte hab ich mich genaustens über alles erkundigt bevor ich noch ein Baby verlieren muß. Natürlich lebe ich und reiß mich zusammen nicht alles schwarz zu sehen, geh sogar in die Sauna, bei sehr niedrigem Blutdruck gönn ich mir nen Kaffee aber ich ess definitiv nichts rohes und das hab ich auch schon in der ersten SS nicht getan. Es kann soooo viel passieren, glaubt mir einfach. Ich hab durch meine "Geschichte" soooo viel gesehen und gehört . Ich will euch ja nur warnen, weil ich verhalt mich ja verantwortungsbewusst, eigentlich könnt es mir ja egal sein. Aber wenn man hier Fragen stellt,w ar ich damals auch dankbar, dass ich Antworten bekommen hab.

Zu Deiner eigentlichen Frage, nein, weiß ich leider nicht, ob die Bakterien absterben beim Einfrieren, normalerweise ja, aber ich hätt auch Bedenken zwecks dem Auftauen..
Meine Devise, ich verzichte auf diese paar Dinge die ich an einer Hand abzählen kann und das ist meinem Baby gegenüber nicht zu viel verlangt, oder seh ich das falsch?!?
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2012 um 9:43

Sorry
glaub ich Dir einfach nicht, dass die im KKH sowas anbieten auf der Entbindungsstation.. das stimmt so einfach nicht..
Meine Mutter kennt Toxo und ich bi 30 Jahre alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2012 um 9:50
In Antwort auf anma821

Sorry
glaub ich Dir einfach nicht, dass die im KKH sowas anbieten auf der Entbindungsstation.. das stimmt so einfach nicht..
Meine Mutter kennt Toxo und ich bi 30 Jahre alt

Sorry zur früh abgeschickt
ich glaub das einfach nicht.. weil sie es nicht dürfen, vielleicht hast Du nen Camembert dort gesehen oder Mozarella und denkst dass sie ROmilchprodukte anbieten, nein, es gibt sie auch pasteurisiert.. sogar Stillende dürfen es nicht essen.. Das ist einfach Fakt und wurde medizinisch NIE widerlegt..
Meine Mama hat mich damals mit 27 Jahren bekommen und kannte damals schon Toxo, sie wurde aufgrund ihrer Katzen sogar vom arzt darauf getestet, ich hab den Mutterpass doch von ihr neulich in den Händen gehalten.. So viel zu dem Thema unsere Mütter wussten es damals auch nicht..
Vielleicht früher unsere Großmütter, aber unsere Mütter wussten es definitv!!!
So und jetzt ist es mir Wurst, im wahrsten Sinne des Wortes, weil ändern kann und will ich Euch nicht, woltle Euch nur warnen..
Lg und Euren Babies und EUch alles Gute und Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2012 um 11:09

Wow
gleich alle drei Sachen gleichzeitig auf einem Teller - uiui ..
Nee, sorry glaub ich Dir nicht. Aber wie Du sagst Dir ist es "Wumpe" - was auch immer das sein soll - ob ich es glaub oder nicht und mir ist es egal was Du isst.
Hab ich mehrmals hier schon betont. Jeder kann sein Ding machen,aber wenn jmd hier fragt ob es erlaubt ist oder nicht, dann kann ich das nur mit Nein beantworten und auch begründen. Du begründest es nur mit, mein Sohn ist gesund (hmm, hast dir vielleicht meine Posts net durchgelesen, wie ich schon erwähnt hab, es ist selten, aber wenns vorkommt, dann ist Dein Kind eben nicht gesund, dazu kann ich nur sagen, Glück gehabt) und zweitens begründest Du es mit, dass es Dir das KKH angeboten hat, trotz Deiner Nachfrage.. Gleich Mett, Salami und Leberwurst...also so ne riesen Auswahl hat ich bisher noch in keinem KKH aufeinmal auf einem Teller .. Deswegen erscheint mir das Ganze an den Haaren herbeigezogen. Ich geh auch nur nähers darauf ein, weil ich es wie auch schon so oft erwähnt!!!! fahrlässig find, andere Unwissende und hier fragendeSchwangere zu erzählen man darf es essen... Und genau diese Unwissende will ich eben vom Gegenteil und vom medizinisch Bewiesenen erzählen, nicht, dass sie Deiner saloppen Aussage glauben von wegen:
Mein Sohn und ich sind gesund, die Schwester hat behauptet man darf - wow... wissenschaftlich sehr begründet und medizinisch widerlegte Aussage..
Aber herzlichen Glückwunsch zum gesunden Sohn..
Servus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2012 um 11:33

Hmm,
dann noch eine Frage, was unterscheidet die industrielle Wurst von der anderen?!?!
Die Hülle, stimmts? Bei einem ist es Kunstdarm beim anderen der naturbelassene.. aber was juckt der Darm, wenn ich keine Rohwurst essen darf, also sprich den Inhalt des Darmes, die eigentliche Wurst.. Da beißt sich doch die Katze in Schwanz, das ergibt einfach keinen Sinn..
Und wo die "Industriesalami" bzw die Salami vom Metzger Deines Vertrauens das Fleisch her haben, dafür müsstest Du beiden Parteien vertrauen.. Nachprüfen kann es nur das Gesundheitsamt, denk ich.. Die Erreger sind bei der Kuh der "industriewurst" und bei der Kuh des Metzgers Deines Vertrauens drin, da mach die Kuh keinen Unterschied, oder?
Und das die riesen Industrie penibler darauf achtet ob die Kuh gesund ist oder nicht, als der MEtzger von nebenan, bzw der Bauer der Angst hat, seinen Hof zu verlieren (ich erzähl nochmal, ich hab jahrelang als Tierarzthelferin gearbeitet), ich glaub das können sich beide nicht erlauben. Der Bauer wäre seine Existenz verloren und die Industrie halt wieder in den Medien.. So meine Meinung..
Aber wie gesagt, Theorie über Theorie.. Fakt ist: Rohwurst bleibt Rohwurst ob industriell hergestellt oder nicht und in einer Rohwurst können Listerien wie Toxoerreger enthalten sein, das ist einfach so und medizinisch nicht anders möglich. Es ist selten, kann aber vorkommen und Fakt ist, falls eine Schwangere sich damit infiziert ist ihr Kind bei Toxoerregern behindert und bei Listerien ebenfalls.. Bis hin zu Totgeburt..
Was Dein KKH da macht - hmmm... Ich war leider auch jahrelang - ohne jetzt Dein KKH zu verurteilen, um Himmels Willen steht mir nicht zu - bei einem Arzt, der Einiges übersehen hat. Vielleicht bieten die Wurst auf der STation an, weil viele Frauen nach der Entbindung nicht stillen wollen usw. und kaufen kann es sich ja auch jede Frau. Sie bieten ja auch Kaffe an, im Kreißsaal gibt es sogar ab und zu Sekt, trink ich den deswegen in der SS?? Also Alkohol? Wenn ne Schwangere erst nach der Geburt über ihr Essverhalten aufgeklärt werden muß... ach was weiß ich, was ich denken...
uiui, sorry, ein Roman.. JEtzt lassen wirs mal gut sein, oder?!?! Diskussionen über Diskussionen - hihi..
LEtzten Endes wollen wir alle ein gesundes Baby und tun alles dafür und jeder hat seine Meinung, seinen Wissensstand und ich wollte meinen nur weitergeben.. hoff ich bin nicht irgendwie persönlich geworden, ich steiger mich dann gern rein.. Hormone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2012 um 11:54

Mensch Mädels
macht euch mal locker.

normale industriesalamit überträgt KEINE toxoplasmose, kann also problemlos gegessen werden. auch ohne erhitzen.

Amen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2012 um 16:47
In Antwort auf coral_12861868

Mensch Mädels
macht euch mal locker.

normale industriesalamit überträgt KEINE toxoplasmose, kann also problemlos gegessen werden. auch ohne erhitzen.

Amen.


Absolut richtig!!

Die abgepackte ausm Supermarkt ist völlig(!!) harmlos. Nur keine vom Metzger kaufen, der muss nämlich die industriellen Fertigungsstandards nicht einhalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2012 um 17:30

Verzicht
Also ich persönlich habe auch auf Salami & Co. verzichtet!
Wie bereits gesagt wurde, verzichtet man ja auch Alkohol und Tabak.

Und ich könnte mir nicht verzeihen, wenn wegen einer Salami-Stulle mein Baby gefährdet oder erkrankt.

Ich habe dafür viel Salami-Pizza gegessen, weil da die Salami ja stark erhitzt wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2012 um 17:41
In Antwort auf lynsay_12835349

Verzicht
Also ich persönlich habe auch auf Salami & Co. verzichtet!
Wie bereits gesagt wurde, verzichtet man ja auch Alkohol und Tabak.

Und ich könnte mir nicht verzeihen, wenn wegen einer Salami-Stulle mein Baby gefährdet oder erkrankt.

Ich habe dafür viel Salami-Pizza gegessen, weil da die Salami ja stark erhitzt wird

An salami
erkrankt dein kind aber nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2012 um 17:46

Du kannst auch ohne Probleme Salami essen
Es wird immer gesgt dies ist verboten das ist verboten. Ärzte müssen nunmal auf die risiken aufmerksam machen. was meint ihr wie das im KH ist wenn ihr da schon seid 30std. in den Wehen liegt und ne PDA wollt. Dann kommt dersmal die belehrung, "sie könnten lämungen davontragen" "diese kann passieren, jenes, kann passieren". So ist das auch mit dem Essen, es KANN PASSIEREN muss aber nicht, wenn man nur ein bisschen drauf achtet das die Lebensmittel Frisch sind.
Ich habe in meiner 2 ss jede woche mindestens einmal Mett gegessen. Und dann auch immer mindestens 2 Brötchen mit Mett. Ich habe das mett aber auch nur von meinem Metzger geholt, dem dem ich in sachen Frische vertrauen kann. Und ich und auch meine Tochter ist Kerngesund und ich hatte nie irgendwelche probleme in der ss. Macht euch doch nicht immer ganz so verrückt. Auch mein FA hat gesagt wenn ich zb. Mett essen möchte dann soll ich nur drauf achten das es Frisch ist.
Also macht euch nicht so bekloppt und bleibt ganz ruhig. Esst eure Salami oder euren schinken, Mett usw. achtet nur drauf das es Frisch ist und das es nicht zu lange im Kühlschrank lag. Dann ist alles ok

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2012 um 17:53

...
Ich habe meiner Tante davon erzählt das ich keine Salami & kein Brie essen darf. Da hat sie mich nur angeguckt und gesagt davon wüsste sie nichts sie hat das alles weiterhin gegessen. Allerdings ist ihre letzte SS 9 Jahre her und da gab es sowas auch noch nicht. Wenn ich auf Salami oder ähnliches Lust habe ess ich das. Man muss ja nicht direkt die ganze Packung oder so essen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2012 um 19:26

Irgendwie
Macht mich der thread ganz verrückt mal eine frage, wie handhabt ihr das mit salaten im restaurant? Also ich ess immer salat... Die gefahr ist doch sehr gering sich da anzustecken oder? Lg rosmarin 25 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2012 um 21:11

Be veggie
Werdet einfach Vegetarier so wie ich! Was gesünderes gibts nicht wâhrend der Schwangerschaft! Und natürlich kein Rohmilchkäse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2012 um 21:20

Es ist biologisch
unmöglich, das industriesalami toxoplasmose überträgt.

mittlerweile wird salami so hergestellt, dass dort keine toxoerreger mehr leben können.
zumal der wurst auch komplett das wasser enzogen wird und vakuumverpackt wird!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2012 um 21:31

Fleisch ist mein Gemüse
Sorry Isabella aber das könnte ich nie denn Fleisch ist mein Gemüse

Meine Freundin ist auch Vegetarierin, aber ich könnte das echt nicht

Also solange ich nicht 100% sicher bin dass in abgepackter Salami keine Tosoplasmose erreger sind, werde ich sie nicht essen.

Laut allen Ratgebern sind rohe Produkte evtl. Toxoplasmose Überträger.

Natürlich das Risiko relativ gering wirklich an Toxo zu erkranken aber das Risiko besteht halt und wenn Wurmi was passiert bzw ich dran Schuld bin könnte ich mir das nie verzeihen...

Ich hätte auch Lust mal wieder ne Falsche Cola zu trinken oder mal ein Kippchen zu rauchen... aber nein!!! Ich bleibe stark für mein Baby, denn es ist eben im moment nicht nur mein Körper

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper