Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Rotwein wirklich okay??

Rotwein wirklich okay??

16. März 2012 um 14:40

huhu,
wir wollen heute Abend alle zusammen grillen, meine Mutter und eine Bekannte meinten beide zu mir ich solle doch heute Abend mit ihnen zusammen ein glas Rotwein trinken, das soll wohl gegen ende der ss gut sein und evtl. die Geburt
etwas ankurbeln.
da man aber immer was anderes hört und ich eigentlich überhaupt nicht für Alkohol in der ss bin wollt ich euch mal fragen was ihr davon haltet?
hat es die ein oder andere auch gemacht?
liebste grüße saralie et-6

Mehr lesen

16. März 2012 um 14:54

...
ein Forscherteam aus Italien? Na, da würde es mich nicht wundern, wenn die entsprechend gesponsort wären . Ich denke, die Quelle ist nicht sonderlich seriös.

Im Ernst: Alkohol in der Schwangerschaft sollte tabu sein. Ich weiß noch, wie ich nach der letzten Schwangerschaft nur ein halbes Glas Sekt getrunken habe und danach völlig beschwipst war, weil ich es nicht mehr gewohnt war. Wie soll es da erst dem kleinen Ungeborenen gehen????
Da können Pseudo-Forscher sagen, was sie wollen, mein gesunder Menschenverstand sagt mir: Finger weg vom Alk!

Gefällt mir

16. März 2012 um 15:17

@maikindchen:
Ja klar, Familie & Co. sind auch sicherlich verlässliche Quellen, wenn es um medizinische Erkenntnisse geht

Sorry, aber die Hebamme, die so etwas propagiert, würde ich wechseln...

Und das halbe Glas Sekt war nur ein Beispiel! Das Gleiche wäre mir mit jeglichem anderen Alkohol auch passiert. Der Körper ist es einfach nicht gewohnt! Und der eines Ungeborenen schon gar nicht!!!!

Gefällt mir

16. März 2012 um 15:22


Danke!!!!

Gefällt mir

16. März 2012 um 15:38

Danke für die antworten..
habe noch etwas im Internet recherchiert und irgendwie spalten sich da die Meinungen. ich werde auch kein schluck anrühren, habe zuviel angst um mein baby!
was mich bloß echt wundert ist das in diversen wehencocktails irgendwie immer Alkohol mit drin ist und sämtliche Hebammen diese immer wieder empfehlen.

Gefällt mir

16. März 2012 um 15:44

Alkohol ist ein Nervengift!
Ich würde verzichten, wir essen nichtmal mehr Wein in einer Soße, obwohl da einiges beim Kochen verdampft. Alkohol und auch Zigaretten gehen nicht zusammen mit einer Schwangerschaft!

Gefällt mir

16. März 2012 um 20:12
In Antwort auf saralie90

Danke für die antworten..
habe noch etwas im Internet recherchiert und irgendwie spalten sich da die Meinungen. ich werde auch kein schluck anrühren, habe zuviel angst um mein baby!
was mich bloß echt wundert ist das in diversen wehencocktails irgendwie immer Alkohol mit drin ist und sämtliche Hebammen diese immer wieder empfehlen.


Klasse, ein Alkoholthread, juhu!
Trink das Glas Rotwein und genieße es! Und lass dich nicht verrückt machen, schon gar nicht hier

Gefällt mir

16. März 2012 um 20:18
In Antwort auf rosine_12642216

Alkohol ist ein Nervengift!
Ich würde verzichten, wir essen nichtmal mehr Wein in einer Soße, obwohl da einiges beim Kochen verdampft. Alkohol und auch Zigaretten gehen nicht zusammen mit einer Schwangerschaft!

WIR?
Ist der Rest Deiner Familie in Sippenhaft genommen?

Gefällt mir

12. April 2012 um 3:29


Meine Schwester ist Krankenschwester und sagte auch, man kann mal ruhig ein Glas trimken, das ist medizinisch gesehen nicht schlimm, aber ich habs (2. SS, 31. SSW) auch nie gemacht. Mir war nie wohl dabei und ich verzichte gerne, ist ja nicht mehr lang

Lg

Gefällt mir

12. April 2012 um 14:19

Also
mein thread ist zwar schon älter und meine Tochter auf der Welt aber ich berichte mal.

ich kam zur Einleitung in's kh und bekam einen wehencocktail vom Oberarzt, Chefarzt und Hebamme! und da war ein
ganzer piccolo Sekt drin!
wenn's so schädlich wäre hätten die das nie gemacht..

Gefällt mir

12. April 2012 um 14:29

Denn
würde es bald nur noch sehr wenig Hebammen geben

Gefällt mir

12. April 2012 um 14:31

Nein!!
alkohol ist nicht ok!

und wenn du mal in den neuen studien liest, kannst du sehen das auch nur der kleinste tropfen zu behinderungen deines babys führen kann!

und jede die hier einer schwangeren frau zu alkohol rät gehört meiner meinung nach wegen vorsätzlicher körperverletzung angezeigt.

Gefällt mir

12. April 2012 um 14:58

Ja ich hatte auch so
eine tolle hebi.

die riet allen mamas im GVK zum rotwein, aber war bei mir völlig entsetzt als ich nach 5 tagen einleitung auf nen KS bestand.
"das wäre ja soo schädlich fürs baby"

dachte echt mich trifft der schlag.......

Gefällt mir

12. April 2012 um 19:00

Oh mein lieblingsthema
Beim letzten mal wurde sich über mich lustig gemacht, weil ich der Meinung war (bin!!!), dass auch nur ein Schluck Alkohol in der Ss schädlich ist!!!
Wenn Alkohol für einen selbst schon nicht gesund ist, wieso sollte es denn dann dem Kind nicht schaden???

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen