Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Röntgen und schwanger

Röntgen und schwanger

7. März 2008 um 14:29 Letzte Antwort: 8. März 2008 um 19:17

hallo ihr lieben,

brauche dringend hilfe
habe heut einen test gemacht und der war positiv.laut ovulationstest die ich bis vor einer woche gemacht habe hatte ich keinen eisprung.hatte meine pille abgesetzt und daher war mein zyklus noch sehr unregelmäßig so ca.30-36 tage.hatte an zt 14 angefangen mit ovus zu testen aber da war keiner von positiv.das heisst ja das ich meinen eisprung vorher gehabt haben muss.nun mein schock war 3tage vorm testen mit den ovus beim zahnarzt weil einer meiner kronen locker war und der hat 3 mal geröntgt.ich bin ja davon ausgegangen das ich meinen es noch bekomme und nicht das ich ihn schon hatte. ich könnt heulen vor angst und schlechtem gewissen hat jemand vieleicht ne ahnung was auf mich zukommt????hab nächste woche mittwoch erst ein termin beim arzt.

bin am verzweifeln

heul

lg

Mehr lesen

7. März 2008 um 14:38

Also...
...normalerweise röntgt der Arzt ja nur den einen Zahn und nicht den ganzen Körper. Weiterhin hast du ja noch eine Schürze um, und ausserdem müssen sie sich ja gegen alles Absichern, deswegen die Frage mit der SS.
Ich würde mir da keine Gedanken machen, mehrfache Atlantikflüge sind strahlentechnisch gefährlicher!

Eine schöne SS wünscht dir
Klonie mit Luca (23 Monate)

Gefällt mir
7. März 2008 um 14:42
In Antwort auf asha_12268803

Also...
...normalerweise röntgt der Arzt ja nur den einen Zahn und nicht den ganzen Körper. Weiterhin hast du ja noch eine Schürze um, und ausserdem müssen sie sich ja gegen alles Absichern, deswegen die Frage mit der SS.
Ich würde mir da keine Gedanken machen, mehrfache Atlantikflüge sind strahlentechnisch gefährlicher!

Eine schöne SS wünscht dir
Klonie mit Luca (23 Monate)

Heul
ich habe echt angst man sagt ja das man nicht rntgen darf weil die gefahr besteht das es zu einer behinderung kommt.meinst du das diese schürze das abgeschirmt hat???ich mein ich war ja auch vom hals bis zum knie damit bedeckt!?

Gefällt mir
7. März 2008 um 14:55

Danke
das werde ich gleich am mo machen der hat schon feierabend.das dauert alles noch so lange...diese ungewissheit

Gefällt mir
7. März 2008 um 15:07

...
ich hoffe es so.echt. mal denke ich es war nur mein kopf und nicht mein bauch und dann denke ich wieder was wenn die strahlen trotz weste zum unterleib gereicht haben..
echt schlimm diese gedanken ich würde mich so gern freuen hab aber einfach nur angst

Gefällt mir
7. März 2008 um 15:09
In Antwort auf greet_12240914

Heul
ich habe echt angst man sagt ja das man nicht rntgen darf weil die gefahr besteht das es zu einer behinderung kommt.meinst du das diese schürze das abgeschirmt hat???ich mein ich war ja auch vom hals bis zum knie damit bedeckt!?

Brauchst echt keine Angst haben!
1. bist du in der frühesten Frühschwangerschaft, also findet erst noch normale Zellteilung und nix superwichtiges statt.

2. warst du mit der Schürze gut bedeckt!

3. ist die Dosis heutzutage supergering

und 4. hey, du bist am Zahn geröntgt worden und nicht am Becken

Zur Beruhigung sprech es beim FA an und der wird dir nix anderes sagen

LG
Klonie

Gefällt mir
7. März 2008 um 15:15
In Antwort auf asha_12268803

Brauchst echt keine Angst haben!
1. bist du in der frühesten Frühschwangerschaft, also findet erst noch normale Zellteilung und nix superwichtiges statt.

2. warst du mit der Schürze gut bedeckt!

3. ist die Dosis heutzutage supergering

und 4. hey, du bist am Zahn geröntgt worden und nicht am Becken

Zur Beruhigung sprech es beim FA an und der wird dir nix anderes sagen

LG
Klonie

Danke
ich werde darüber jetzt nicht mehr nachdenken werde den termin abwarten.danke für eure antworten.nehmen mir echt etwas meiner angst.
werde nächste woche nochmal reinschauen werde bis dahin versuchen mich nicht verückt zu machen..

vielen vilen dank!!


die liebsten grüße

Gefällt mir
8. März 2008 um 15:01
In Antwort auf greet_12240914

...
ich hoffe es so.echt. mal denke ich es war nur mein kopf und nicht mein bauch und dann denke ich wieder was wenn die strahlen trotz weste zum unterleib gereicht haben..
echt schlimm diese gedanken ich würde mich so gern freuen hab aber einfach nur angst

"Alles-oder-Nichts-Prinzip"
Hallo,

als meine Mutter mit meiner Schwester schwanger war, wurde sie (bevor sie von der Schwangerschaft wußte) w/starker Rückenschmerzen geröntgt. Sie hat sich fürchterliche Sorgen gemacht und war bei der genetischen Beratung. Dort wurde ihr eindeutig gesagt, dass am Anfang das "Alles-oder-Nichts-Prinzip" gilt. D.h. entweder die Schwangerschaft wurde durch das Röntgen beschädigt, dann kommt es zu einer Fehlgeburt oder die Schwangerschaft wurde nicht beschädigt, dann bleibt alles gut und wächst fleißig weiter. Meine Schwester ist mittlerweile 20 Jahre alt und kerngesund!
Also, mach Dir nicht so allzu große Sorgen...

Liebe Grüße
Nina
23+4

Gefällt mir
8. März 2008 um 16:36

Kopf hoch...
das wird schon warte den arzt termin ab.das wird schon nicht so schlimm.genieße dein POSITIV!!!!

lg

Gefällt mir
8. März 2008 um 19:17

Hallo!!
Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen.... Ich bin Zahnarzthelferin... Richtig, Röntgen in der Schwangerschaft sollte nicht sein, aber da es ja bei Dir noch so am Anfang ist, wird wohl auch das "alles oder nichts" Prinzip greifen! Aber: die Röntgenstrahlen beim Zahnarzt sind heutzutage so schwach, das man die Strahlenbelastung bei einem RöBild auch mit einem Flug mach Mallorca vergleichen kann, oder mit einem halben Jahr Fernsehschauen!!! Also, mach DIr nicht zu viele Gedanken, Deinem Baby wird nichts passiert sein!!

Gefällt mir