Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Röntgen und schwanger

Röntgen und schwanger

18. Mai um 20:40 Letzte Antwort: 29. Mai um 16:47

Halli hallo, 
ich habe ein großes Problem, was mich grad wirklich fertig macht!
Wir haben einen Kinderwunsch, versuchen es schon seit sechs Monaten!
Am 08.05. hatte ich einen Termin beim Radiologen, wurde an der LWS geröntgt (habe bedingt durch meinen Sport eine beginnende Facettenarthrose, wie dort festgestellt wurde)! 
heute habe ich positiv getestet! Ich fühle mich so schuldig! Dachte, ach komm, wie jeden Monat wird es eh nix ... ich weiß, man sollte nicht so denken! Ich sitze hier nur und weine! Was soll ich tun? Ich fühle mich so hilflos ... traurig ... schuldig und sauer auf mich selbst ...
bin jetzt seit ca drei Tagen überfällig, mein Zyklus geht immer zwischen 29-32 Tagen !!!

vielleicht war ja schon mal jemand in dieser Situation 

Mehr lesen

18. Mai um 22:04

Würde mir da keine Sorgen machen, die Strahlendosis beim normalen Röntgen ist viel zu gering, als dass irgendwas passieren könnte. Zumal sich die Eizelle gar nicht erst eingenistet hätte, wenn sie beschädigt worden wäre.

Gefällt mir
19. Mai um 0:07

Cool bleiben, auf einem Langstreckenflug ist die Strahlungsdosis deutlich höher als bei modernen Röntgengeräten. Mach dir keinen Kopf, es wird alles gut sein. 

Gefällt mir
21. Mai um 22:00
In Antwort auf ine785

Halli hallo, 
ich habe ein großes Problem, was mich grad wirklich fertig macht!
Wir haben einen Kinderwunsch, versuchen es schon seit sechs Monaten!
Am 08.05. hatte ich einen Termin beim Radiologen, wurde an der LWS geröntgt (habe bedingt durch meinen Sport eine beginnende Facettenarthrose, wie dort festgestellt wurde)! 
heute habe ich positiv getestet! Ich fühle mich so schuldig! Dachte, ach komm, wie jeden Monat wird es eh nix ... ich weiß, man sollte nicht so denken! Ich sitze hier nur und weine! Was soll ich tun? Ich fühle mich so hilflos ... traurig ... schuldig und sauer auf mich selbst ...
bin jetzt seit ca drei Tagen überfällig, mein Zyklus geht immer zwischen 29-32 Tagen !!!

vielleicht war ja schon mal jemand in dieser Situation 

Sogar wenn es nicht nur ein paar Bilder, sondern direkt ein ganzes CT gewesen wäre: du wirst daran jetzt nichts mehr ändern. Sich zu ärgern macht höchstens zusätzlichen Stress. Also ärgere dich einfach nicht. So früh gilt doch eh "Alles oder Nichts".

Gefällt mir
23. Mai um 13:38
In Antwort auf ine785

Halli hallo, 
ich habe ein großes Problem, was mich grad wirklich fertig macht!
Wir haben einen Kinderwunsch, versuchen es schon seit sechs Monaten!
Am 08.05. hatte ich einen Termin beim Radiologen, wurde an der LWS geröntgt (habe bedingt durch meinen Sport eine beginnende Facettenarthrose, wie dort festgestellt wurde)! 
heute habe ich positiv getestet! Ich fühle mich so schuldig! Dachte, ach komm, wie jeden Monat wird es eh nix ... ich weiß, man sollte nicht so denken! Ich sitze hier nur und weine! Was soll ich tun? Ich fühle mich so hilflos ... traurig ... schuldig und sauer auf mich selbst ...
bin jetzt seit ca drei Tagen überfällig, mein Zyklus geht immer zwischen 29-32 Tagen !!!

vielleicht war ja schon mal jemand in dieser Situation 

Ich kann gut nachvollziehen, dass du dir Sorgen machst. Bei der SS ist jede Kleinigkeit wichtig.
Aber du brauchst wirklich keine Sorgen machen.
Heutige technische Ausrüstungen bei Röntgenuntersuchungen haben minimale Strahlenbelastung des Körpers. Also sei doch chillig und reg dich nicht auf!)

Gefällt mir
28. Mai um 13:04
In Antwort auf ine785

Halli hallo, 
ich habe ein großes Problem, was mich grad wirklich fertig macht!
Wir haben einen Kinderwunsch, versuchen es schon seit sechs Monaten!
Am 08.05. hatte ich einen Termin beim Radiologen, wurde an der LWS geröntgt (habe bedingt durch meinen Sport eine beginnende Facettenarthrose, wie dort festgestellt wurde)! 
heute habe ich positiv getestet! Ich fühle mich so schuldig! Dachte, ach komm, wie jeden Monat wird es eh nix ... ich weiß, man sollte nicht so denken! Ich sitze hier nur und weine! Was soll ich tun? Ich fühle mich so hilflos ... traurig ... schuldig und sauer auf mich selbst ...
bin jetzt seit ca drei Tagen überfällig, mein Zyklus geht immer zwischen 29-32 Tagen !!!

vielleicht war ja schon mal jemand in dieser Situation 

Hallo, ich hatte dasselbe Problem. Ich wusste auch nicht dass ich schwanger war, und wurde gerönt, in der 5.SSW. In der Röntgenpraxis hing damals ein Zettel an jedem Röntgenraum, dass man sich umgehend in der Radiologie melden soll, falls eine Ss nach dem Röntgen festgestellt wird (scheint somit wohl nicht wirklich selten zu sein). Ich bin damals nicht mehr dort vorstellig geworden, da meine FA meinte, die Ss würde sich auf natürlichem Wege durch eine FG beenden falls der Embryo diesem sehr frühen Stadium geschädigt wurde. Meine Tochter  ist mittlerweile 2  Jahre alt, kerngesund und bestens entwickelt. Alles Gute für euch und liebe Grüße!
 

1 LikesGefällt mir
28. Mai um 17:34
In Antwort auf ine785

Halli hallo, 
ich habe ein großes Problem, was mich grad wirklich fertig macht!
Wir haben einen Kinderwunsch, versuchen es schon seit sechs Monaten!
Am 08.05. hatte ich einen Termin beim Radiologen, wurde an der LWS geröntgt (habe bedingt durch meinen Sport eine beginnende Facettenarthrose, wie dort festgestellt wurde)! 
heute habe ich positiv getestet! Ich fühle mich so schuldig! Dachte, ach komm, wie jeden Monat wird es eh nix ... ich weiß, man sollte nicht so denken! Ich sitze hier nur und weine! Was soll ich tun? Ich fühle mich so hilflos ... traurig ... schuldig und sauer auf mich selbst ...
bin jetzt seit ca drei Tagen überfällig, mein Zyklus geht immer zwischen 29-32 Tagen !!!

vielleicht war ja schon mal jemand in dieser Situation 

Die ersten 3 Wochen ist das noch nicht so schlimm danach wird es kritisch .Und richtige Antworten bekommst du nur vom Facharzt entweder rufst du im KH an oder Frauenarzt .Aber, warten ist keine gute Idee .

Gefällt mir
29. Mai um 16:47
In Antwort auf avin_20350735

Die ersten 3 Wochen ist das noch nicht so schlimm danach wird es kritisch .Und richtige Antworten bekommst du nur vom Facharzt entweder rufst du im KH an oder Frauenarzt .Aber, warten ist keine gute Idee .

Wieso ist warten keine gute Idee? Was soll sie denn ansonsten tun? Strahlenexposition ist Strahlenexposition. Wenn die passiert Ist, kann man es nicht mehr rückgängig machen. Und die ist auch in den ersten 3 Wochen nicht weniger schädlich als in der 5. Woche.

1 LikesGefällt mir