Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Röntgen in der Frühschwangerschaft!!!HILFE

Röntgen in der Frühschwangerschaft!!!HILFE

23. Februar 2010 um 21:01 Letzte Antwort: 24. Februar 2010 um 13:32

hallo alle zusammen,
ich brauche dringend mal euren rat! hab mich hier gerade schon durchs internet gelesen.ich hätte meine periode letzten dienstag (mit einem 28 tage zyklus) der nie ganz regelmässig war, bekommen sollen.aber wie gesagt dadurch das er meistens nie pünktlich ist und immer 2 tage oder so schwangt und ich am mittwoch einen termin beim orthopäden hatte, wegen schon lang bestehenden rücken und nackenschmerzen, hat der mich unters röntgen gerät geschickt.
es wurden bestimmt 5 aufnahmen gemacht, im nacken-hals und rückenbereich-ohne schürze.nun habe ich gestern positv getestet.demnach war ich bei den aufnahmen in der 4 woche...oje ich habe wirklich sehr sehr viel angst...hat jemand erfahrung-ich hab leider erst nächste woche dienstag einen termin bei meiner frauenärztin und bin deshalb froh über jede antwort

dankeschön schonmal cinocinelli

Mehr lesen

23. Februar 2010 um 21:17

Vielen dank für die lieben worte
ich werde auf nächsten fall nächste woche mit der Frauenärztin darüber sprechen.ich wusste es ja wirklich nicht-ich hab auch schon gehört dass da das alles oder nix prinzip gillt-und es wenn dann bei der nächsten periode abgeht hoffentlich nicht!
ich mache mir solche vorwürfe-die ärzte fragen ja einen auch immer noch "schwanger oder nciht schwanger"
hoffentlich geht es mir so wie bei deinem kind und ich darf es behalten und es kommt gesund zur welt!!!!

danke cinelli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Februar 2010 um 0:22

Cinocinelli
Hallo Cinocinelli,
meine Freundin hat durch ein paar Röntgenaufnahmen erfahren, dass sie schwanger ist. Und dann hatte sie natürlich auch Angst. Aber ein sachverständiger Mediziner hat dann berechnet, dass die Möglichkeit einer Behinderung fast unmöglich ist.
Also mache Dir mal keinen Kopf drum. Das Kind ist heute 4 Jahre alt und kerngesund.
Wenn Du magst kannst Du Deine Ängst und Zweifel mit ausweg-pforzheim.de besprechen, die sind einfühlsam und fit.
LG Itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Februar 2010 um 13:32

Genau wie mir
Hallo,

vielleicht beruhigt dich meine Antwort...
Ich war in der 4.SSW beim Orthopäden und würden geröngt auch ohne Schürze wegen meinen Rückenproblemen. Wusste damals noch nix von der SS und habe dann in der 5.Woche davon erfahren und mir auch unendliche Sorgen gemacht.
Unbegründet... Es ist nix passiert, der Kleine ist putzmunter und nun bin ich in der 19.SSW

Mach dir nicht soviele Sorgen, wenn das Baby das nicht überlebt hätte, dann wäre es schon längst "abgegangen", du hättest Blutungen gehabt usw.
In der ersten Zeit gilt das "Alles-Nichts-Prinzip". Aber es scheint ja noch da zu sein

Keine Angst, das wird schon alles werden.

LG Steffi

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram