Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Röntgen in der 4 SSW

Röntgen in der 4 SSW

18. April 2010 um 15:33 Letzte Antwort: 18. April 2010 um 22:15

Hi Mamis!
Könnt Ihr mir helfen?
1. Tag meiner letz. Periode 17.03.2010
Am 16.04. SStest pos.
Am 14.04 wurde ich an meinen ganzen Gelenken + Wirbelsäule ... geröntgent.
Jetzt hab ich Angst, dass meinem embryo was passieren könnte?
Könnt Ihr mir helfen?

DANKE

Mehr lesen

18. April 2010 um 15:54

Hallo,
ob es zu einer Schädigung gekommen sein könnte oder nicht, kann dir wohl keiner hier beantworten. Das wird sich dann in den nächsten Wochen/Monaten herausstellen.
Aber in den ersten Wochen der SS gilt das "ALLES ODER NICHTS PRINZIP". Das heißt: wenn es zu einer starken Schädigung des Embryos kommt, wird der Körper die SS nicht aufrecht erhalten.
Mach dir erstmal keine Sorgen. Es gibt so viel Frauen, die nichts von ihrer SS wussten, als sie geröngt wurden.
Informiere deinen FA nur darüber.

Und Herzlichen Glückwunsch zur SS!!!


LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2010 um 21:02

HuHu
bei mir genau das gleiche!! war da auch 4./5. Woche - hab es meinem FA gesagt, und er sagte sooo heftig wird es schon nicht gewesen sein, wenn baby jett immer noch da is. (bin nun morgen in der 17. ssw) und bis jetzt hat es einen rhytmischen herzschlag, hände, füße, nen kopf und bewegt sich prima! bis jetzt is also alles okay. kann mich hier allen nur anschliessen, mein fa sprach auch vom alles oder nichts prinzip, und das der körper es sonst in den ersten 12 wochen abstösst!
viel glück dir und herzlichen glückwunsch zur ss! ne schöne kugelzeit

Sarah mit Krümelchen (16. SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2010 um 22:15

HEY ALS ICH DAS GELESEN HABE.....
....musste ich gleich an meine situation vor 2 monaten denken....mir ging es genauso.um den dreh wo ich die Mens hätte kriegen sollen wurde ich gerönt.so wie du von der halswirbelsäule bis fast zum Becken.
war danach auch voll fertig weil ich auch keinen BLEIschutz hatte.ich sollte mich dann bei dem Orthopäden erkundigen wie hoch das gerät eingestellt war...er hatte vor schon längerer Zeit umgestellt auf Digital und da wurden sowieso weit aus weniger Strahlen benutz wie sonst,und er hatte so einen "gonatenschutz" im Gerät was wohl so ähnlich wie die Bleischürze ist.
ich war dann auch noch mal bei mir im Krankenhaus und hab mich dabei speziallisten erkundigt und die meinten alle das die strahlen zu gering wären.
da es heute alles viel schonender ist.und manche stuardess die in der ersten zeit nix von ihrer schwangerschaft weis is im Flugverkehr mehr strahlen ausgesetzt als wie bei einmal röntgen.
am freitag war ich bei der nackenfaltenmessung.die wollte ich gerade auch aus dem grund machen...und der arzt wieder ein speziallist meinte dann auch zu mir das gerade in der ersten zeit das alles oder nix prinzip gillt und der embryo dann sowieso abgeht wenn es zu große schäden gibt....

also mach dir keinen kopf bei mir war nach der nackenfaltenmessung auch alles in ordnung...
und ich glaube auch gaaanz fest daran dass das so bleibt.
und dir wirds genau so gehen...

ganz liebe grüße und frohes dick werden
cinelli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram