Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Röntgen im Schwangerschafts Frühstadium

Röntgen im Schwangerschafts Frühstadium

16. April 2010 um 22:15 Letzte Antwort: 16. April 2010 um 23:03

Hallo,

mein Schatz u. ich sind ja seit kurzem am "üben"...nun bin ich mal wieder dran bei uns auf Arbeit im Röntgenbereich zu arbeiten..wir röntgen nicht viel aber es kommt doch schon ab und an mal vor und jetzt mach ich mir sorgen, weil ich ja eine gewisse Zeit im Monat immer nicht weiß, ob es jetzt eingeschlagen hat oder nicht...aber ich will natürlich auch nicht sagen auf ARbeit, dass ich kein Röntgen mache, weil ich SS werden will...Hab schon überlegt wenigstens für diesen Monat mich schon mal abzusichern und nächste woche einen frühtewst machen soll, aber wenn der positiv ist, bringt es mir ja auch nix, da hab ich dann nur noch mehr schiss.
Weil ich eigentl. nicht schon so bald zur Chefin rennen wollte um zu sagen dass ich in der 3. woche ss bin...
dann komm ich zwei wochen später und muss sagen dass ich ne FG hatte...das wär Horror und dann wüsste jeder dass ich bald ausfalle wenn ich am üben bin und so gut ist das ja auch nicht unbedingt fürs betriebsklima.

Röngt jemand von euch auch oder hat Erfahrungen damit und mit Durchleuchtungen?
Beim Röntgen u. Durchleuchten verlassen wir Helferinnen ja das Zimmer wenn die Strahlung kommt und nur der Patient wird quasi von den Strahlen getroffen. Ist das dann trotzdem noch gefährlich für das Ungeborene und die Strahlung eht durch die Tür?
Sorry, hab keinen Röntgenschein. Hoffe mich schimpft jetzt keiner dass ich trotzdem röntge...Bei uns auf ARbeit haben zwei einen und wir andren drei röntgen so.

Hoffe mir kann jmd. helfen, hab echt bisschen Angst jetzt.
Glaub wenn ich meine Mens bekomme ende des Monats schau ich dass ich zusätzlich verhüte bis ich nix mehr dafür eingeteilt bin, aber wenn Personalmangel ist muss ich ja trotzdem einspringen dann kann ich ja quasi nie schwanger werden, es sei denn ich wechsle den beruf, aber das muss ja nicht sein, bin eigentlich ansonsten glücklich mit meinem beruf.

Bitte bitte hoffe mir kann jmd. weiterhelfen oder kann mir einen Tipp geben,

danke shcon mal

glg

Mehr lesen

16. April 2010 um 23:03

Also
wenn euer Röntgenbereich deutlich abgetrennt ist, dh wenn es ein extra Raum ist und Du die Röntgenschutztür verschliesst und außen bist, dann bekommst Du keine Strahlung ab.Die Türen sind speziell gefertigt und durch die Wand geht auch nichts.
Ist das Röntgengerät im Raum und dein Schutz nur durch den Abstand gegeben, den Du beim auslösen hast ( mind 5 m) dann würde ich an Deiner Stelle eine Röntgenschutzschürze anziehen.
Auch wenn Du keinen Röntgenschein hast solltest Du die Rönthenschutzverordnung kennen- frag doch mal die Kolleginnen nach einer internen Schulung. Schließlich ist eine jährliche Belehrung durch den Röntgenschutzbeauftragten vorgeschrieben!
Ich wünsche viel Glück beim hibbeln
LG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers