Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Rohes Fleisch in der SSW

Rohes Fleisch in der SSW

25. August 2018 um 20:53 Letzte Antwort: 26. August 2018 um 10:54

Ich war heut beim Italiener. Extra keinen Fisch bestellt sondern gegrillte Hähnchenbrust. Nach 3 kleinen Häppchen hab ich gemerkt das es merkwürdig schmeckt, mein Mann hat dann ebenso probiert und es bestätigt. Es war nicht roh aber eben auch nicht ganz durch. Hab es dann reklamiert. Muss ich mir nun Gedanken machen wegen Toxoplasmose oder Listerien?! Bin in der 8 SSW erst, deswegen so skeptisch.
danke für eure Hilfe 

Mehr lesen

25. August 2018 um 21:27

Im Nachhinein kann niemand beurteilen, wie roh oder durch das Fleisch war, generell und allgemein ist Hähnchenfleisch, das nicht gut durchgebraten ist potenziell bedenklich (nicht nur bei bestehender Schwangerschaft).

Ich würde dir empfehlen, mit deinem Frauenarzt darüber zu sprechen - manche Frauen machen ohnehin zwei Toxoplasmose-Tests während der Schwangerschaft, frag ihn doch am besten, wann dann ein günstiger Zeitpunkt dafür wäre.

Wobei ich denke, dass gerade beim Thema Toxoplasmose auch sehr übertrieben wird.
Wir hatten immer Katzen (auch Freigänger), ich habe meine gesamte Jugend im Pferdestall verbracht, habe oft Salami etc. gegessen... und bin Toxoplasmose negativ!
(So extrem wie das Risiko dargestellt wird, müsste ich eigentlich hundertmal positiv sein...)

Die nette Arzthelferin, die bei meinem Frauenarzt das Labor betreut meinte auch, dass das nicht ungewöhnlich sei - die allermeisten Frauen, die "ganz normal" gelebt hätten, inkl. Schmutz, Bakterien, Katzen & Co. seien bei ihnen Toxoplasmose negativ, und sie hätten bisher tatsächlich noch nie erlebt, dass sich jemand während der Schwangerschaft infiziert hätte. (Ist eine große und sehr ausgebuchte Praxis.)

Selbstverständlich soll man vorsichtig sein und die bekannten Risiken meiden - was jeder vernünftige Mensch tun wird - aber man sollte sich eben auch nicht verrückt machen.
Wenn das Fleisch gegrillt war (= sehr heiß, kann es sein, dass es trotzdem ausreichend erhitzt und alle Bakterien abgetötet waren, auch wenn es noch saftig war.

Wie gesagt, ich würde dir empfehlen, am besten Rücksprache mit deinem Frauenarzt zu halten - dann bist du auf der sicheren Seite!
Würde mich an deiner Stelle nicht zu sehr verrückt machen.

Alles Gute!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. August 2018 um 21:28

Den Smiley dort oben hatte ich nicht eingefügt... auch keinen Strichpunkt. Diese Forums-Software führt ein interessantes Eigenleben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. August 2018 um 10:54

Drei Bissen rohes Huhn können potenziell (!) tödlich sein, war erst ein Artikel in der britischen Presse. Junge Mutter, Sportlerin, in Griechenland rohes Huhn serviert bekommen... Lebensmittelvergiftung... 

Egal, das wird hier sicher NICHT der Fall sein - der Standard hierzulande ist hoch, und ein italienisches Restaurant hier wird sicherlich kein komplett rohes Huhn servieren!
Bestimmt wird der Threadstellerin und dem Kind nichts passieren!


Nur allgemein: Es gibt kaum etwas kritischeres als rohes Huhn, Salmonellen, Campylobacter, Listerien - Toxoplasmose wäre da das geringste meiner Bedenken!

Nur zur allgemeinen Info!
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Blutung einen Tag vor Eisprung???
Von: niederbayerin85
neu
|
24. August 2018 um 16:02
Diskussionen dieses Nutzers
25ssw harter bauch
Von: emilialangenau
neu
|
18. Dezember 2018 um 23:51
14 SSW Beschwerden
Von: emilialangenau
neu
|
4. Oktober 2018 um 9:41
11 SSW und viele Fragen
Von: emilialangenau
neu
|
11. September 2018 um 11:48
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook