Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Rippenschmerzen 24SSW

Rippenschmerzen 24SSW

28. Januar 2007 um 17:02

Hallo Leute

kann mir jemand vielleicht einen rat geben der das selbe hatt wie ich ich habe seit einiger zeit furchtbare rippenschmerzen ich bin in der 24 SSW UND meine linke rippe unter der brust tut furchtbar weh länger als eine halbe stunde kann ich nicht mehr sitzen dann wird es so unerträglich das ich mich hinlegen muss

kann mir jemand einen tipp geben was mann dagegen tun kann ?

Danke Grüßle Shayenne27

Mehr lesen

28. Januar 2007 um 17:47

Hallo Shayenne
leider kann ich Dir keinen Tip geben, wie es besser wird.

Ich hatte diese Rippenschmerzen in meiner SS auch, genauso wie Du beschreibst und leider auch bis zum Schluß. Bei jedem US hieß es, ich bekomme ein großes Baby und er lag wohl immer so, dass der Kopf unterm Rippenbogen drückte. Ich hatte dann noch die Hoffnung, dass wenn sich der Bauch senkt, dann wird es besser. War aber nicht so.

Ich möchte Dich hiermit nicht runterziehen, sondern versichern, dass es nichts schlimmes ist. Hatte mir halt selber viele Sorgen gemacht und immer wieder den FA gefragt, was ich tun kann. Mir hatte das hinlegen gut getan, oder sich mal auf den Boden setzen und mit dem Rücken gegens Sofa, so dass der Rücken etwas überdehnt, also in ein starkes Hohlkreuz für ein paar Minuten dehnen.

Halte durch! Dafür bekommst Du etwas wunderbares bald geschenkt .

LG
Kittekatt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2007 um 14:04

Liebe Shayenne,
mir geht es wie Dir. Bin in der 26 SSW und diese Rücken- und Rippenschmerzen machen mich ganz verrückt. Vormittag gehts aber ab 16h kann ich nicht mehr sitzen - da hilft nur Liegen. Was ja im Büro nicht geht, also kämpfe ich mich durch---
Ich war inzw bei 2 Orthopäden, die mich immer wieder in alle Richtungen gedreht haben, aber geholfen hats nicht. Eher schlimmer geworden, denn jetzt tut mir auch noch Brustkorb etc weh und mein Freund schimpft nur, was renne ich denn immer dahin... Aber irgendeine Lösung muss es geben, oder?
Hast Du inzw was gefunden?
LG
Elke


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2007 um 15:21

Re: Schmerzen unterm Rippenbogen
Lt. meiner FÄ ist das das Zwerchfell, das durch den wachsenden Bauch nach oben gegen die Rippen gedrückt wird und dann dort scheuert.

Machen kann man nix dagegen, außer - wie Du schon sagst - platt hinlegen. Habt ihr in der Firma vielleicht ein Erste Hilfe-Zimmer, wo Du Dich, wenn's gar nicht mehr geht, mal 5 min langmachen könntest? Frag doch einfach mal Deinen Chef, die sind manchmal entgegenkommender, als man erwartet...

LG Kessa + Klein-W. (33. SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2007 um 8:51
In Antwort auf zinnia_12674274

Liebe Shayenne,
mir geht es wie Dir. Bin in der 26 SSW und diese Rücken- und Rippenschmerzen machen mich ganz verrückt. Vormittag gehts aber ab 16h kann ich nicht mehr sitzen - da hilft nur Liegen. Was ja im Büro nicht geht, also kämpfe ich mich durch---
Ich war inzw bei 2 Orthopäden, die mich immer wieder in alle Richtungen gedreht haben, aber geholfen hats nicht. Eher schlimmer geworden, denn jetzt tut mir auch noch Brustkorb etc weh und mein Freund schimpft nur, was renne ich denn immer dahin... Aber irgendeine Lösung muss es geben, oder?
Hast Du inzw was gefunden?
LG
Elke


Liebe elke26
Hallo

Also ich war vorgestern beim arzt und der hat mich erst mal auf schwangerschaftsvergiftung untersucht da ich extrem wasser habe ist aber alles ok er sagt wenn es arg schlimmer wir dann muste ich zumm internisten solche schmerzen können auch vom kind kommen das auf der harnleiter sitz und dadurch die nieren wehtun und die ziehen auch bis unter die rippen auserdem hat er mir fals es die rippen sind die durch den bauchumfang verbiegen eine arnika salbe mitgegeben womit ich die stellen die wehtun einreiben soll ---> bringt aber nicht wirklich was naja auf jedenfall dir viel kraft halte durch wir ham ja gar nicht mehr all zu lang hast du schon mal wegen schwangerschaftsvergiftung schauen lassen spetziell bei schmerzen rechts !!!

Grüßle und durchaltevermögen
Shayenne27

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2007 um 14:20
In Antwort auf sindy_12712556

Liebe elke26
Hallo

Also ich war vorgestern beim arzt und der hat mich erst mal auf schwangerschaftsvergiftung untersucht da ich extrem wasser habe ist aber alles ok er sagt wenn es arg schlimmer wir dann muste ich zumm internisten solche schmerzen können auch vom kind kommen das auf der harnleiter sitz und dadurch die nieren wehtun und die ziehen auch bis unter die rippen auserdem hat er mir fals es die rippen sind die durch den bauchumfang verbiegen eine arnika salbe mitgegeben womit ich die stellen die wehtun einreiben soll ---> bringt aber nicht wirklich was naja auf jedenfall dir viel kraft halte durch wir ham ja gar nicht mehr all zu lang hast du schon mal wegen schwangerschaftsvergiftung schauen lassen spetziell bei schmerzen rechts !!!

Grüßle und durchaltevermögen
Shayenne27

Liebe Shayenne,
nach was Du Deinen Arzt auch fragen könntest ist, ob bei Dir ein Nierenstau oder ein Gallenstau/Gallenstein vorliegt. Das sieht man ganz einfach über Ultraschall (Internist). Soll angeblich nicht selten sein- und verursacht ähnliche Schmerzen.
...und jetzt bin ich froh zu wissen, dass es bei mir nicht das ist.
Liebe Grüße
Elke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook