Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ringelröteln in der Schwangerschaft??? Bitte dringend um Rat

Ringelröteln in der Schwangerschaft??? Bitte dringend um Rat

13. Dezember 2014 um 21:06

Hallo,

ich bin in der 31. Ssw und betreue privat einen 2 jährigen. Er hat nun scheinbar Ringelröteln. Nun habe ich erfahren, dass der normale Rötelimpfschutz nicht für Ringelröteln gilt.

Jetzt ist es wahrscheinlich das ich mich schon angesteckt haben könnte...habe jetzt total Angst und weiss nicht wie ich mich verhalten soll. Im Internet liest man ja schreckliche Sachen, was mit dem ungeborenen passieren könnte, Blutarmut und Wassereinlagerung, evtl mit Todesfolge im Mutterleib.

Hat jemand Erfahrungen, weiß wie ich mich verhalten / was ich nun tun soll?

Bin wirklich für jede Antwort dankbar!!!

Mehr lesen

13. Dezember 2014 um 21:17

Darf ich fragen...
...ob es bei deiner Mutter Röteln oder Ringelröteln waren? Das ist ja ein Unterschied auch im Bezug auf die möglichen Schädigungen am Kind

Gefällt mir

13. Dezember 2014 um 21:26

...
Also das ist echt ne blöde Situation. Hatte ich auch. In der 32. Woche... mein großer Ringelröteln und ich halt schwanger.
Ich habe dann beim fa angerufen und sie beruhigten mich , dass die meisten Schädigungen bis zu 21.?? (Ca) Woche auftreten und ich aber trotzdem zum Antikörper test kommen soll. Gott sei Dank hatte ich als Kind wohl Ringelröteln. Allerdings wohl unbemerkt weil meine Mutter nicht wusste, dass ich immun bin. Ruf Montag auf jeden Fall beim FA an. Allein schon zu deiner Beruhigung. Alles Gute!

Gefällt mir

13. Dezember 2014 um 21:33

Das
wäre unglaublich lieb von dir!

Gefällt mir

13. Dezember 2014 um 21:34

Möchtest du nur positives hören?
Wenn nicht schreibe ich was dazu.

lg und drücke dir die daumen!

Gefällt mir

13. Dezember 2014 um 21:35
In Antwort auf aperolspritz7

...
Also das ist echt ne blöde Situation. Hatte ich auch. In der 32. Woche... mein großer Ringelröteln und ich halt schwanger.
Ich habe dann beim fa angerufen und sie beruhigten mich , dass die meisten Schädigungen bis zu 21.?? (Ca) Woche auftreten und ich aber trotzdem zum Antikörper test kommen soll. Gott sei Dank hatte ich als Kind wohl Ringelröteln. Allerdings wohl unbemerkt weil meine Mutter nicht wusste, dass ich immun bin. Ruf Montag auf jeden Fall beim FA an. Allein schon zu deiner Beruhigung. Alles Gute!

Okay
das werde ich auf jeden Fall machen! Vielen Dank

Ich habe auch gelesen, dass das Risiko mit fortschreitender Schwangerschaft sinkt, aber das bedeutet ja nicht das kein Risiko mehr besteht...

Gefällt mir

13. Dezember 2014 um 21:37
In Antwort auf wearefamily2013

Möchtest du nur positives hören?
Wenn nicht schreibe ich was dazu.

lg und drücke dir die daumen!

Ich möchte
wissen wie ich mich zu verhalten habe und was mich erwarten könnte...

Gefällt mir

13. Dezember 2014 um 21:42

Also
Der tipp mit dem Frauenarzt ist richtig. So schnell wie möglich Antikörper testen lassen. Eventuell auch im kh anrufen ob sie dir empfehlen sofort bei ihnen oder Montag beim fa testen zu lassen.

meine mutter hatte ringelröteln in der Schwangerschaft mit meiner schwester. Sie muss so in der 25ten Woche gewesen sein, leider ist meine schwester daran verstorben und meine mutter musste sie in etwa der 30ten Woche tot zur welt bringen.

allerdings: nicht bei jedem tritt dieser heftige fall ein. Also auch wenn du dich angesteckt hast muss das keine probleme für euch darstellen.
Bitte denke positiv!
Ich drücke euch die Daumen!

Liebe grüße
Weare

Gefällt mir

13. Dezember 2014 um 21:47
In Antwort auf wearefamily2013

Also
Der tipp mit dem Frauenarzt ist richtig. So schnell wie möglich Antikörper testen lassen. Eventuell auch im kh anrufen ob sie dir empfehlen sofort bei ihnen oder Montag beim fa testen zu lassen.

meine mutter hatte ringelröteln in der Schwangerschaft mit meiner schwester. Sie muss so in der 25ten Woche gewesen sein, leider ist meine schwester daran verstorben und meine mutter musste sie in etwa der 30ten Woche tot zur welt bringen.

allerdings: nicht bei jedem tritt dieser heftige fall ein. Also auch wenn du dich angesteckt hast muss das keine probleme für euch darstellen.
Bitte denke positiv!
Ich drücke euch die Daumen!

Liebe grüße
Weare

Okay
danke für deine Erfahrung! Ich werde Montag um punkt 8 in der Praxis anrufen!
Die Inkubationszeit beträgt ja ein paar Tage, also muss ich jetzt glaub ich nicht wie eine verrückte ins KH stürmen
Meine Maus bewegt sich auch ganz normal, scheint alles noch wie immer zu sein.

Aber wie gesagt, ich danke dir für deine Erfahrung, ist also gut es ernst zu nehmen und schlimmeres zu verhindern.

Gefällt mir

14. Dezember 2014 um 8:13

Ringelröteln
Hallo du! Erstmal alles Gute für dich und dein Baby und deine Schwangerschaft. Bist ja schon bald am Ziel angelangt und es dauert gar nicht mehr lange bis du dein Baby im Arm halten kannst

Zu deiner Frage mit den Ringelröteln:
Ich habe mich heuer auch stark mit dem Thema beschäftigt, da ich im September ganz frisch schwanger war (es wurde leider ein Sternchen) und es bei uns im Kindergarten bei meiner Kleinen und auch in der Schule bei der Großen unterwegs war.

Ich hatte dann auch die Panik und habe viel im Internet gelesen und es hat mich alles nur mehr verunsichert. Ich war dann beim Hausarzt und habe mich auf die Antikörper untersuchen lassen und die Tage bis zum Ergebnis waren der Horror.... ich hatte echt schieß.....

Als ich dann beim Dok war hat er gemeint ich brauche mir da gar keine Gedanken machen. Die gefährlichste Zeit wegen der Ringelröteln wäre zwischen der 10 und 20ten Woche und ich war da erst in der 6ten Woche. Er meinte auch das die Ringelröteln der Großteil von "uns allen" schon gehabt hatte, meistens verlaufen die Ringelröteln aber unbemerkt da man bis auf einen Ausschlag (muss auch nicht sein) so gut wie keine Symptome hat und man geht ja nicht wegen jedem kleinen Ausschlag zum Hautarzt...

Also am Besten einfach ruhig bleiben, am Montag gleich zum Arzt und auf Antikörper testen und möglichst Kontakt mit Identifizierten meiden!!!!!!! Sollten die Ringelröteln bei dir wirklich ausbrechen (was ich nicht glaube/hoffe) dann musst du einfach ins KH oder ganz engmaschig untersucht werden (Ultraschall)

Es geht bestimmt alles gut. Rede mit deinem Dok über deine Ängste etc.....

Ich wünsche dir alles, alles Gute und lass mal wieder von dir hören. Schönen 3ten Adventsonntag und liebe Grüße

Karin mit 2 Mädels (8 und 5)
und einem Sternchen fest im Herzen

Gefällt mir

14. Dezember 2014 um 9:22

Lass
Dich an besten Montag gleich testen. Bin negativ und seit dem Ausbruch haben mir Hebamme und Arzt verboten mein Kind in Kindergarten zu tun

Es gibt irgendwie etwas das du dich nicht anstecken tust aber dafür kann es schon zu spät sein da der Ausbruch ja bis zu zwei Wochen sein kann.

Gefällt mir

15. Dezember 2014 um 10:25

Ich bedanke mich
bei allen die mir so lieb geantwortet haben. Das Kind ist nochmal untersucht worden, es hat keine Ringelröteln! Ist wohl ein anderer Virusinfekt, bin total erleichtert!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Ot: brauche mal eure hilfe
Von: maltipu91
neu
15. Dezember 2014 um 0:52
37+2 stechen/schmerzen in der mumu
Von: simsim2011
neu
14. Dezember 2014 um 20:02
Schwanger ohne eindringen?
Von: wiebke20131
neu
14. Dezember 2014 um 19:10

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen