Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Ringelröteln in der Früh-SS

30. November 2011 um 22:12 Letzte Antwort: 1. Dezember 2011 um 13:06

Meine Große ist 3 und geht seit 2 Monaten in den Kindergarten.
Gestern hing da nun ein Zettel das ein Fall von abklingenden Ringelröteln in einer der KiGa-Gruppen aufgetaucht ist.

Ich bin in der 7 SSW und habe nun natürlich Panik das ich mich angesteckt haben könnt, bzw. mein Baby was davon abbekommt

War heute Vormittag deshalb Blutabnehmen um den Test gegen den Parvovirus machen zu lassen (kostet mich 60,-). Bekomme das Ergebnis nun nächste Woche und soll, wenn möglich, meine Große erstmal nicht in den KiGa bringen.

Hat sich eine von Euch in der Früh-SS mit dem Virus angesteckt?
Gab es Folgen für das Ungeborene?

Hoffe natürlich das ich immun dagegen bin und mir keine Sorgen machen muss.

Mehr lesen

30. November 2011 um 22:43

Meine tante
Hat sich in der Schwangerschaft mit Röteln angesteckt (weiss leider nicht genau wann) und meine Cousine kam deshalb taub zur Welt!

Ich hoffe du hast dich nicht angesteckt!

Lg

Gefällt mir

1. Dezember 2011 um 12:51

Hey
warte ab, bist du die ergebnisse hast. wenn du genug antikörper im blut hast, ist es ok, wenn nicht, gibt es möglichkeiten, schwangere "vorübergehend" zu impfen (wie genau das geht weiß ich leider nicht). bis dahin würde ich deinen kleinen nicht in den kiga lassen! die inkubationszeit dürfte bei ein paar tagen bis wochen liegen. lieber einmal zu viel sorgen gemacht als zu wenig!

Gefällt mir

1. Dezember 2011 um 13:05

HAllo!
Ringelröteln und Röteln sind nicht dasselbe! Gegen Ringelröteln kann man sich meines Wissens nicht impfen lassen.

@red Meine Eltern und ich wussten nicht, dass ich Ringelrötel als Kind hatte. Sie sind unbemerkt gewesen. In der SS habe ich mich auch wegen Vorfällen testen lassen und ich bin immun dagegen.Ich hoffe das für dich auch oder das du dich nicht angesteckt hast. Ich würde, wenn möglich, die Große wirklich nicht in den KiGa schicken und abwarten. Leider kann eine Infektion schlimme Folgen haben. Ich drück dir die Daumen, dass alles gut ist.

Gefällt mir

1. Dezember 2011 um 13:06

Ringelröteln
sind nicht das gleiche wie Röteln. als ich mit meinem Großen schwanger war ging es im KiGa rum in dem meine Mutter arbeitet. Mein FA meinte trotz Rötelnimmunität könnte ich mich anstecken aber Ringelröteln wären im Gegensatz zu Röteln gut behandelnde und wenn es behandelt behielten die Kleinen auch keine Schäden zurück

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers