Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Riesige Ratlosigkeit 3 Ärzte konnten nicht helfen ...letzter Hilfeschrei...

Riesige Ratlosigkeit 3 Ärzte konnten nicht helfen ...letzter Hilfeschrei...

28. Juni 2008 um 1:32 Letzte Antwort: 28. Juni 2008 um 13:59

Hallo zusammen,

habe folgendes Problem: War letzte Woche Dienstag beim Arzt, hat SS in der 6. Woche besätigt und sagt alles in Ordnung. Donnerstag hab ich dann Schmierblutungen bekommen, die Freitag stärker wurden. Also am Abend ab ins KKH. Die konnten keine SS feststellen. Haben Blut abgenommen um hcg-Wert zu checken. Der lag bei 143 (viel zu wenig für 6. SSW). War dann Montag nochmal beim Arzt zum Blutabnehmen. Wert lag dann bei ca 200 (da er stieg dachte Ärztin alles in Ordnung) also am Dienstag zu nem anderen Arzt, die hat wieder Blut abgenommen und gesagt, dass sie lt. US keine intakte SS mehr feststellen kann. Soll aber am Donnerstag nochmal zur Kontrolle kommen. Also am Donnerstag nochmal hin, dieses Mal mit tierischen Schmerzen, dass ich kaum stehen und gehen konnte. Die Ärztin sagt Gebärmutter reinigt sich gerade, deshalb die Schermzen. (hcg-Wert wieder etwas gestiegen) soll aber ins KKH um nach zuschauen. Also ich ab ins KKH, die haben wieder Blutabgenommen (Wert bei ca. 250 aber immer noch viel zu wenig für inzwischen 7. SSW). Lt. US ist immer noch keine SS zu sehen. Weder in der Gebärmutter noch in den Eileitern. Hatte inzwischen 3 ausführliche US Untersuchungen (Gebärmutter und Eileiter). Blutungen hab ich immer noch und ab und zu leichte Krämpfe. Jetzt muss ich am Montag nochmal hin zum Blutabnehmen und US. Ich weiß nicht mehr weiter. In mir ist eine Schwangerschaft, die nicht richtig wächst und nicht auffindbar ist. Habe Angst! Hat jemand sowas schon mal erlebt oder von sowas gehört? Für Rat wäre ich dankbar!

Mehr lesen

28. Juni 2008 um 8:32

Ich
denke das du eine FG hattest

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Juni 2008 um 9:15
In Antwort auf katey_12664203

Ich
denke das du eine FG hattest

...
Ich hatte noch keine FG. Ich weiß, dass es bestimmt noch kommen wird, aber bis jetzt noch keine FG, denn wenn der Fötus schon abgegangen wäre, würde der hcg-Wert nicht immer weiter steigen. Ich denke, dass die Ärzte warten bis ein Herzschlag zu sehen ist, damit sie sehen wo die Schwangerschaft sitzt. Aber da sich die SS so langsam entwickelt dauert das bestimmt noch ewig... heul ... das Gefühl ist echt Kacke, habe sämtlich SS-Symtome und weiß, dass in mir mein Kind heran wächst, es aber nie leben wird. Denn selbst, wenn es sich eine normal entwickelte SS ist, die nur etwas langsamer beginnt, wird es durch die ständingen Blutungen nichts werden...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Juni 2008 um 9:23

Bei mir war es ähnlich...
es war dann später zwar eine Fruchthöhle zu sehen, aber das kam zeitgemäß überhaupt nicht mehr hin. Hatte auch leichte Blutungen ud mußte strenge Bettruhe halten. Nach etwa 4 Wochen habe ich die Fruchthöhle verloren. Bin aber kurze Zeit später wieder schwanger geworden, Emmi ist nun 19 Tage alt. Also Kopf hoch auch wenn es diesmal nicht ganz geklappt hat, der Körper hat die fantastische Gabe selbser viel zu regeln, man muß sich nur daraufeinlassen.
Und zum Thema Ärzte ... immer eine zweite oder dritte Meinung einholen... und sich nicht scheuen die Ärzte mit Fragen zu nerven.

Alles GUte
Brischt

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Juni 2008 um 9:30
In Antwort auf brischt

Bei mir war es ähnlich...
es war dann später zwar eine Fruchthöhle zu sehen, aber das kam zeitgemäß überhaupt nicht mehr hin. Hatte auch leichte Blutungen ud mußte strenge Bettruhe halten. Nach etwa 4 Wochen habe ich die Fruchthöhle verloren. Bin aber kurze Zeit später wieder schwanger geworden, Emmi ist nun 19 Tage alt. Also Kopf hoch auch wenn es diesmal nicht ganz geklappt hat, der Körper hat die fantastische Gabe selbser viel zu regeln, man muß sich nur daraufeinlassen.
Und zum Thema Ärzte ... immer eine zweite oder dritte Meinung einholen... und sich nicht scheuen die Ärzte mit Fragen zu nerven.

Alles GUte
Brischt

Es
war mir ja klar, dass daraus kein Kind wird. Ich hoffe nur, es ist nicht an der falschen Stelle. Will jetzt auch gar nicht mehr Schwanger werden, da ich 1. auf das ganze Theater keine Lust mehr habe (hab im März schon ne FG gehabt) und 2. mein Partner mir total auf die Senkel geht. Deswegen bin ich froh, wenn sich der ganze Mist endlich aufdröselt und die SS weg gemacht wird oder weg geht. Will auch endlich wieder aufhören zu Bluten, das nervt schon tierisch! Herzlichen Glückwunsch! Viel Glück beim Mutter sein!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Juni 2008 um 13:56
In Antwort auf hena_12572363

...
Ich hatte noch keine FG. Ich weiß, dass es bestimmt noch kommen wird, aber bis jetzt noch keine FG, denn wenn der Fötus schon abgegangen wäre, würde der hcg-Wert nicht immer weiter steigen. Ich denke, dass die Ärzte warten bis ein Herzschlag zu sehen ist, damit sie sehen wo die Schwangerschaft sitzt. Aber da sich die SS so langsam entwickelt dauert das bestimmt noch ewig... heul ... das Gefühl ist echt Kacke, habe sämtlich SS-Symtome und weiß, dass in mir mein Kind heran wächst, es aber nie leben wird. Denn selbst, wenn es sich eine normal entwickelte SS ist, die nur etwas langsamer beginnt, wird es durch die ständingen Blutungen nichts werden...

...
hat denn sonst keiner sowas schon mal erlebt oder davon gehört? Weiß echt nicht mehr weiter.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Juni 2008 um 13:59

Wie
soll das funktionieren und wie findet man sowas raus?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook