Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Riesen Streit mit dem Ehemann....was nun!!!

Riesen Streit mit dem Ehemann....was nun!!!

3. Mai 2009 um 14:42

Leute ich hab ein Problem. Hab vorhin schon den Threat An die Einzelkinder unter euch eröffnet. Jetzt ist etwas vorgefallen.

Wir haben ein kleines Kind. Ich möchte noch ein Zweites, mein Mann nicht mehr (Siehe Threat). Ich versuch wirklich meinem Mann das Leben so angenehm wir möglich zu machen und ihn nicht mit der Situation Vater eines Kleinkindes zu sein zu überfordern. Ich lass ihn Sonntags ausschlafen (obwohl ich teilweise nächtelang nicht richtig schlafe und total müde bin), ich lass ihn abends mit Kumpels weggehen (was er auch mindestens 2Mal die Woche macht. Ich versuche wirklich alles unangenehme von ihm fern zu halten damit er nicht sagen kann ein zweites Kind wäre eine zu große Belastung.

So, jetzt war mein Mann gestern abend weg auf einem Konzert eines Freundes. Er hatte eigentlich keine Lust und Kopfweh. Ich meinte daraufhin, kannst ja wenn seine Band gespielt hat heimkommen, musst ja nicht lang weg. Daraufhin meinte er "Ja". Als er ging fragte ich nochmal "Geht ihr jetzt noch anschließend weg" Er: "Nein, wir treffen uns ja am Dienstag". Ich hab also angenommen, er käme früh wieder. Um halb eins nachts war er immer noch nicht da worauf ich ihm eine SMS geschrieben habe (Muss noch dazu sagen er hat seit ein paar Tagen ein neues Handy und ich muss mir seit Tagen anhören wie toll das ist, was mich zu folgendem Wortlaut hinreißen lies)

"Ich versteh nicht warum du es nicht schaffst eine SMS zu schicken dass ihr noch was trinken geht. So wie du vorhin geredet hast dachte ich du kommst früh heim.Hast ja jetzt ein soo tolles Handy"

OK, der Ton ist bissig, aber ihr Mütter wisst wie müde man sein kann und wie schwer es fällt auf den Mann zu warten. Was ich gemacht hab weil ich ja dachte er kommt bald Heim.

Heute morgen dann war er voll blöd und ich hab gefragt was denn jetzt los sei. Er:
"Ich werd ihn Zukunft nicht mehr sagen wann ich Heim komm. Ständig so blöde SMS. Das ist mir vor meinen Freunden voll peinlich". Worauf dann ein Streit entbrannt ist weil erstens muss er denen ja nicht sagen was ich schreibe, hätt ja auch sein können dass ich nur sag ich geh schon schlafen. Und dann hab ich ihm gesagt dass ich es voll undankbar finde, dass ich ihm ja alle Freiheiten lasse aber dafür muss ich mir ja wohl nicht sagen lassen dass ich ihm peinlich bin. Zack, und damit ist ein riesen Streit ausgebrochen......Schließlich ist dann das Thema Kinder noch zur Sprache gekommen weil er mir vor ein paar Monaten versprochen hat er würde zumindest nochmal über ein Kind nachdenkennund wir in einem Jahr nochmal darüber reden. In einem Telefonat mit seinem Bruder hab ich aber vorgestern mitbekommen dass das Thema für ihn total erledigt ist. Ich hab dann zu ihm gesagt dass ich weiß dass er sich darüber keine Gedanken mehr macht und dass ich es respektlos finde mir das zu versprechen und sich zu freuen Ja ein Jahr ruhe und in einem Jahr sag ich ihr einfach das gleiche und dann muss sie es akzeptieren.

Jetzt sind wir soweit dass wir eigentlich vor dem Trümmern unserer Ehe stehen weil er der Meinung ist ich hätte kein Recht ihn respektlos zu nennen und ich es unter aller Kanone finde wie er mit mir redet...von wegen peinlich... und dass er mich in so einer wichtigen Sache verascht.

Er hat mir vorgeworfen ich hätt ja jetzt einiges kaputt gemacht mit meinen Äußerungen und so wie er das sieht würde ich das nächste Kind wohl von einem anderen kriegen.


So und jetzt kommt ihr. Leute....was soll ich jetzt nur tun. Ich liebe ihn wirklich aber zum Affen machen lass ich mich auch nicht. Hilfe

Mehr lesen

3. Mai 2009 um 14:53


Raten kann ich dir da leider auch nix, wollt dir nur sagen das du nichtdie einzige bist die so ein problem hat..#
Is zwar ein bisschen ne andre Sitution aber ich hatte gestern abend nen riesen streit mit meinem Freund und meinte dann er solle blos auf der Couch bleiben und nicht ins Bett kommen und am besten soll er morgen wenn ich aufstehe mal verschwunden sein.. Es hat mir im selben moment schon leid getan das gesagt zu haben aber ich war so geladen und stinksauer und er hat mich dann noch so frech angegrinst als wir gestritte haben, da is mir die Hutschnur geplatzt!!

Ja und siehe da als ich heute morgen aufgewacht bin war keiner mehr da.. Hab rausgeschaut, Motorrad weg!!!
Ich mach mir langsam auch echt sorgen aber ich will hn nicht anrufen weil ich weis das er mehr oder weniger schuld am streit war und er soll sich dafür entschuldigen ich bin immer die blöde die wieder angeschissen kommt!!!

Also ich kann nachvollziehen wie du dich fühlst auch wenn der streit nicht wegen dem selben Thema enstanden ist...

Streit is scheiße.. is nunmal so!!!!

Hoffe bei euch kommt wieder alles ins reine.. Alles gute lg ina 37.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2009 um 15:04

Lasst ein bisschen Zeit vergehen!
Ihr solltet beide erst mal wieder bisschen runter kommen bevor ihr redet...Ihr seit wohl beide grad nicht so gut drauf...

Ich denke es geht bei euch um mehr wie über dass was ihr geredet habt...Denke du bist innerlich sauer auf ihn, da du ihm alles so leicht wie moglich machen willst (ich kenne das, auf Dauer wirst du damit nicht glücklich!!)...Dann ist bei dir dieser starke Kinderwunsch (bei mir war die Sitaution ähnlich, nun bin ich wieder schwanger und sind alle happy damit)...

Trotzdem denke ich dass ihr das alles regeln könnt wenn ihr in aller Ruhe miteinander redet, OHNE Vorwürfe zu machen! Ihr liebt euch ja, sonst hättet ihr keine Ehe! Eine Ehe wirft das normal nich so schnell aus der Bahn...

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2009 um 15:18

Ich kann verstehen
dass es dir jetzt wirklich schlecht geht, aber anderseits muss ich sagen, dass ich es als das allerletzte finde, wie er sich verhält. ich hab ja nun schon so manches starkes stück mitbekommen was männer sich so leisten vor, während, nach ss.
und meine meinung ist: er ist schuld, du im recht. erstens mal, wie du schon sagst, er muss ja die sms nicht vor seinen kumpels vorlesen, wenn ihm das so peinlich ist. ich meine, wenn er sms vorliest die du ihm schickst, wer weiß was er dann noch alles vorliest oder zeigt. aber ich unterstell ihm nix. zweitens- wie alt ist er denn O.o "Ständig so blöde SMS. Das ist mir vor meinen Freunden voll peinlich" das klingt für mich wie die pubertären aussagen eines genervten 13 jährigen... .
ganz abgesehen davon, ich dahcte ja mein freund und ich sind schlimm, bei den bissigen sachen die bei uns so durch die lust fliegen, aber sich schämen, oder entschuldigen, wenn man sich ärgert das der mann sagt er kommt früh heim, und dann dauerts doch die halbe nacht? was glaubst du was mein freund sich von mir hätte durchlesen können? ich finde, das sich hier einige ziemlich viel von ihrem freund/verlobten/mann bieten lassen. ich kann ja gut verstehen, dass du ihn ein bisschen ausspannen willst, damit er auch noch für ein 2 tes kind ist, aber ist es echt so viel wert das du die ganze arbeit mchst während er sich amüsieren geht? ich würd da total an die decke gehen muss ich sgen, sowas würde bei mir absolut nicht laufen, so wurde ich auch von meinen eltern erzogen- der mann hat sich mit der hälfte am kind machen beteiligt- dann hat er geflligst auch die hälfte der arbeit zu erledigen, und nicht nach gebettel, sndern von sich aus, er lobt dich ja sicherlich auch nicht und bedankt sich jeden tag dafür das du das alles machst oder? und wenn doch ist das das mindeste.

also er kommt mir vor wie jemand, der es als selbstverständlich ansieht, dass du das machst und er sich mit freunden trifft. und nicht wie jemand der gut verantwortung übernehmen und zu fehlern stehen kann- und diese art von wegen du hast es ja jetzt kaputt gemacht und so, das bringt mein fass zum überlaufen muss ich sagen.

zu den ehetrümmern- ich dene ihr müsst da wirklich einiges ändern, an der kommunikation, der offenheit und ehrlichkeit, aber es ist nicht zu ende, es sei denn einer von euch beiden will absolut nicht mehr.
und mach dir nicht solche gedanken um dieses "dann musst du das nächste kind wohl von einem anderen kriegen" du weißt doch selbst bestimmt sehr gut, dass viele menschen viele dinge sagen die sie nur in dem moment so meinen, später aber schuldgefühle haben.
komtm beide runter, spannt aus, und redet dann nochmal zusammen, aber mit ausreden lassen, ohne laut zu werden, und gefühle erklären.

und übrigens- nicht nur mütter wissen wie müde man sein kann ^^...auch ganz normale frauen wisen wie genervt, gestresst und müde man sein kann- und wie schon erwähnt, ich hätte noch einen viel gehässigeren ton gehabt...und dabei hätte ich nicht mal müde sein müssen, sondern nur maßlos enttäuscht, dass er sich nicht n das hält was er saagt.

liebe grüße und nicht so reinsteigern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2009 um 15:33

Genauso wie sternilein
seh ich das auch^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2009 um 15:47

Man
muss sich aber auch nicht alles gefllen lassen, erst recht nicht wenns um ein kind geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2009 um 16:25

Ohje
Liebe mowglie,
Das klingt echt anstrengend,was du durchmachst. Ich finde deine einstellung super und finde es wirklich bewundernswert, wie du mit deinem mann umgehst - wieviele freiheiten du ihm lässt. Das ist wirklich ideal. Dein mann scheint das nicht wertzuschätzen! Auf der anderen seite kann es sein, dass es ihm vielleicht (derzeit) schwerfällr ehrlich zu dir zu sein bzw. rational seine wahren gefühle mitzuteilen. Männern fällt so etwas oft nicht leicht. Das müssen wir frauen leider akzeptieren. Es kann sein, dass er wegen etwas anderem (stress mit freunden, job oder unzufriedenheit mit sich selbst?!) ein problem hat, dass ihn daran hindert, dir die liebe und den respekt zu zollen, den du verdienst. Wir frauen sind mit (meistens) mehr sensibilität ausgestatter, dass wit so etwas erkennen können. Damit meine ich nicht, dass du ihn "von oben herab" behandeln sollst, sondern ihm liebe und verständnis entgegenbringst und ihm so die gelegenheit bietest, emotional "zurückzukehren".
Ich bin ein scheidungskind und leide auch mit 28 jahren darunter, dass meine eltern nicht mehr zusammen sind. Ich denke, dass viele menschen heutzutage zu leichtfertig mit der ehe/familie umgehen. paare trennen sich, ohne mit aller kraft zu versuchen, wieder zueinander zu finden. Glaub mir, es ist allen aufwand wert. Kein mann kann deinem kind die liebe entgegenbringen, wie der eigene vater. Seid euch nicht zu schade, es mal mit einer beratung oder einem "erholungsurlaub" zu versuchen. Ich möchte dir zum schluss noch einen link geben mit sehr guten angeboten für paare und familien: www.team-f.de
Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen!
Alles liebe, natalie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2009 um 17:38

Vielen Dank für
eure aufmunternden Worte. Ich hab ihm jetzt mal einen Brief geschrieben und versucht ihm alles genau so zu sagen wie ich es fühle. Wenn ich mit ihm rede dreht er mir nur die Worte im Mund rum und ich weiß zum SChluss nie was ich eigentlich sagen wollte.

Natürlich war unser Sohn schon ein Wunschkind von uns beiden aber er hat damals schon gesagt er bräuchte eigentlich kein Kind weil er ja schon eins hat aber er versteht schon dass ich Kinder will. Und er war auch total stolz als ich schwanger war und hat es jedem erzählt, so stolz war er. Obwohl ich noch ganz frisch schwanger war. Er ist selbständig und hat auch Kunden mit Kindern über das beste Krankenhaus etc ausgefragt. Also schon ein stolzer Papa wie man es sich wünscht. Und er liebt unseren Sohn auch sehr, da besteht kein Zweifel. Deshalb kann ich auch nicht verstehen warum er kein Kind mehr will mit der Begründung er will nicht für den Rest seines Lebens Vater sein. Gut, er ist 14 Jahre älter als ich aber ob man jetzt mit 40 ein Kind hat oder mit 42 zwei Kinder macht doch ehrlich keinen Unterschied. Schlimm ist auch für mich dass eigentlich immer so ein Quatsch Auslöser für die schlimmsten Streits ist. Er erst nicht die Wahrheit sagt und mich mit nem Quatsch verletzt, dann was ganz anderes sagt und dann streiten wir über die schlimmsten Dinge. Werd euch auf dem laufenden halten wie es aussieht. Ich dneke heute wird das nicht mehr geregelt. Wir reden nach wie vor nicht miteinannder. Und über den Streit hab ich vergessen das Hackfleisch fürs Abendessen aufzutauen so dass es nichts zu essen gibt. Schöne Scheiße sag ich euch. Aber danke dass ihr mir Mut zugesprochen habt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2009 um 17:48

Oh man nicht noch eine
Klingt hart, aber so ist es nicht gemeint.

Habe eine Freundin da ist es ähnlich gelaufen.Nur da ging es nicht um ein zweites Kind, aber es klingt genauso das der Mann nur einen Grund sucht um aus der Beziehung zukommen und nicht als der Depp dazustehen.

Sorry, aber mehr Freiraum kannst du nun wirklich nicht mehr geben.Das ist schon soviel, ich glaub nicht das es jede machen würde.

Ich würde dir nur raten, kämpfe um die Beziehung wenn du sie noch willst, aber das 2. Kind würde ich erstmal aussen vor lassen.Ich wünsche es dir nicht deinen kleinen alleine aufziehen zu müssen.

Ich wünsche dir viel viel Glück.Lass erstmal Gras drüber wachsen und rede mit deinem Mann.Vielleicht hat er gerade was was ihm zuviel ist.

Viel Glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen