Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Riesen Problem

Riesen Problem

26. Juli 2012 um 21:46

Hallo,

ich bin neu hier, allerdings schon seit monaten stille Mitleserin.
Nun habe ich aber selber ein riesen Problem und ich denke, dass ich hier hoffentlich auf ein paar helfende Tips treffe.
Erstmal kurz zu mir:Ich erwarte am 11.10 eine kleine und hoffentliche gesunde prinzessin .
Nunja alles gut und schön, jetzt zu meinem problem :

Meine Beste Freundin (dachte ich bisher) war bis vor 2 Wochen ebenfalls schwanger, da war sie in der 14 Woche. Leider hatte sie eine Fehlgeburt, was uns alle sehr mitgenommen hat.

Ich möchte es ja nicht zu laut sagen aber irgendwie haben viele damit gerechnet, sie hat geraucht wie Schornstein, auch dann noch als sie schon wusste das sie Schwanger ist (immerhin war es ein Wunschkind) und getrunken hat sie auch noch ab und an.

Ich habe ihr oft gesagt das ich es nicht gutheiße was sie da treibt. Nunja mehr als mir den Mund fusslig reden konnte ich ja auch nicht, oder doch?

Naja dann hats sie das Kindlein leider verloren und nun möchte sie keinen Kontakt mehr mit mir haben. sie sagt sie erträgt es nicht mich schwanger zusehen und das ich schuld an ihrer Fg wäre weil wir einen Streit hatten (eine woche vor ihrer Fg), weil ich eben immer gemeckert habe wenn sie sich eine Zigarette angesteckt hatte oder beim Tv abend eins-zwei gläser Sekt getrunken hat.

Sie möchte jedenfalls mit mir und wie hat sie mein Ungeborenes genannt: Drecksbalg, nichts mehr zutun haben.
Das sie vorallem mein Kind so genannt hatte, hat mich wirklich sehr arg mitgenommen.

Naja jetzt weiß ich nicht ob ich mich nochmal bei ihr melden soll, ich mein vielleicht ist das nur eine Reaktion auf ihr Fg gewesen und sie hat das alles eigentlich nicht so gemeint.

Was meint ihr??
Ich danke euch schonmal dafür, dass ihr meine Geschichte gelesen habt.

Mehr lesen

26. Juli 2012 um 21:57

Sie gibt
sich sicher selbst die Schuld für die FG, nur ist es einfacher, ihre ganze Trauer und Frust an dir auszulassen, denn deine Bedenken über ihr Verhalten sind ja nicht unbegründet. Sie macht jetzt eine schwere Zeit durch und es ist nachvollziehbar, dass sie momentan keine anderen Schwangeren erträgt. Gib ihr Zeit, vielleicht meldet sie sich nochmal.
Ansonsten ist es vielleicht besser, wenn du dich von ihr fernhälst. Sehr verantwortungsbewusst scheint sie nicht zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2012 um 22:00

Du
hast vermutlich recht, aber ich kann das einfach nicht glauben, wir waren knapp 17 Jahre immer unzertrennlich und ich kann es nicht glauben, sie in dem falle, einfach nicht wiederzuerkennen

Mein Freund sagt, dass sie sich gefälligst zu melden hat. aber ich kenn sie, selbst wenn ihr etwas noch so sehr leid tat, sie hatte nie den mumm zu kommen und sich von allein zuentschuldigen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2012 um 16:06

Danke
euch für diese antworten.

ja ich bleibe stur und werde mich nicht melden.

bekannte haben mir erzählt, dass die besagt "freundin" wohl schon wieder am babyplanen ist. naja ich weiß ja nicht, ich kann wirklich nur hoffen, dass sie sich für die nächste schwangerschaft bereit fühlt und sich dem neuen baby zuliebe um 360 grad wendet.
leider habe ich da meine bedenken.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest