Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Rhizinusölcocktail? Ja oder Nein?

Rhizinusölcocktail? Ja oder Nein?

3. November 2007 um 8:39 Letzte Antwort: 3. November 2007 um 11:11

Guten morgen ihr lieben,

was haltet ihr den von einem Rhizinusölcocktail?

Denn hat mir eine Bekannte empfohlen, sie sagte es wäre besser wie wenn man mit chemischen Zeug einleitet?

Nun weiß ich nicht ob ich es wagen soll oder doch lieber die Finger davon lassen soll?

Ich würde es gern machen aber ich habe auch keine Lust den ganzen Tag auf dem Klo zu verbringen. :FOU

Bitte gebt mir doch Ratschläge und bei wem hat es geholfen?

LG Nadine mit Hanna inside 40+3 :AMOUR

Mehr lesen

3. November 2007 um 9:03

...
Hochschieb

Gefällt mir
3. November 2007 um 9:57

Hallo nadine,
ich habe dir erfahrung mit dem cocktail gemacht und würde ihn nie wieder nehmen. ich habe schnell wehen bekommen und die waren ziemnlich heftig. wir sind dann nach ein paar stunden ins krankenhaus. ich musste 8 stunden drin bleiben, die herztöne der kleinen waren dann auch nicht so gut. die wehen waren heftig aber nichts tat sich, dann bekam ich ein zäpfchen zur schmerzlinderung udn ich schlief vor erschöpfung ein. nach 8 stunden durfte ich wieder nach hause da meine wehen wegwaren. eine woche später wurde dann eingeleietet.
es gibt bestimmt auch welche mit guten erfahrungen aber ich habe diese leider nicht gemacht.
bals hast es geschafft und hast deine maus in dem arm. ich wünsche dir eine wunderschöne geburt und eine tolle zeit mit deiner kleinen.

lg hertzl und babygirl 33+6

Gefällt mir
3. November 2007 um 10:36

...
bei mir hat der cocktail überhaupt nich geholfen. hab ihn einmal et+7 und einmal et+10 getrunken. hatte danach immer nur vorwehen. bei mir musste erst "härteres zeug" her. hab et+14 von meiner hebi son homeopatisches zeug in tablettenform gekriegt. also darauf reagiert jeder körper anders.

iche + babyboy (2 wochen)

Gefällt mir
3. November 2007 um 11:11

Bloß nicht..
meine FA hat mir dazu geraten und ich in meinem Leichtsinn in die Apotheke.Na da durfte ich mir ja was anhören , die PTA wollte mir partou kein Rhizinusöl verkaufen wofür ich ihr im Nachhinein dankbar bin.
Sie legte mir ein Mitteilungsblatt vor die Nase in dem stand das sich solche Cocktails irgentwie wie Gift auf das Ungeborene auswirken, abgesehen von den Auswirkungen für die Mutter.Zumal man die ohne Ärztliche beobachtung einnimmt .

Komisch ist das man in der Schwangerschaft auf die komischsten Dinge verzichtet um sein Kind nicht zu gefährden aber bei dem Cocktail greift jeder zu

warte ab und Einleiten ist nicht so schlimm wie es immer dargestellt wird, ich habe es überlebt

Liebe Grüße Janine +Maxx Bennett

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers