Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Reife Plazenta!? 36 SSW

Reife Plazenta!? 36 SSW

16. März 2018 um 8:30 Letzte Antwort: 16. März 2018 um 14:02

Hallo meine Lieben, 
Bin jetzt in der 36 SSW und hatte gestern einen Kontrolltermin beim Frauenarzt.
CTG war in Ordnung und beim Ultraschall meinte er das meine kleine Maus sehr groß sei. Dann schaute er sich die Plazenta an und meinte das die für diese Schwangerschaftswoche zu reif ist. Auf Nachfrage was das jetzt bedeutet sagte er nur das sie verkalkt ist und ich nächste Woche zur Kontrolle kommen muss. Hab ihn dann mitgeteilt das es mir in letzter Zeit nicht gut geht (seit 5 Wochen erkältet, Übelkeit, Bauchstechen, Kopfschmerzen, Hitzewallungen usw.) Bekam auch darauf keine Antwort....
hab mich zu Hause natürlich im Internet und mit Büchern schlau gemacht was das alles zu bedeuten hat...was mich natürlich nicht sonderlich beruhigt hat...
Könnt ihr mich beruhigen oder soll ich ins KH fahren??

Mehr lesen

16. März 2018 um 8:50

Verkalkte Plazenten sind zu dem Zeitpubktbein Stück weit normal, so langsam geht auch dem Ende zu. Solange das Baby aber gut versorgt wird ist das nicht bedenklich. Und hör auf zu googeln, dabei kommt immer das Schlimmste raus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. März 2018 um 14:02

Ich hatte beim zweiten kind auch eine stark verkalkte plazenta (war da auch so in 37ssw) laut us.musste deshalb auch öfter zur kontrolle, aber auch weil mein kind sehr klein geschätzt wurde. Die versorgung war aber immer gut...er kam dann spontan in der 41ssw zur welt...war alles bestens....

Mach dir nicht so viele gedanken. Eine verkalkung zum ende hin ist normal und du wirst jetzt bestimmt auch engmaschig kontrolliert. Solange die versorgung in ordnung ist, ist alles gut...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen