Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Regelmäßige Mens aber dennoch kein Baby

Letzte Nachricht: 25. Januar 2021 um 11:07
J
jungemama2020
23.01.21 um 21:19

Hallo ihr lieben 
ich bin neu auf dieser plattform in der Hoffnug
das ich ein paar Antworten finde auf meine Fragen.
Vor ab kurz zu mir ich bin 28Jahre alt und Mama von 2 Mädchen (10J.und 7Jahre), 1,59 klein  Übergewichtig mit ca.120kilo habe aber schon diverses versucht um abzunehmen angefangen von Ernährungs umstellung bis hin zu Rad fahren und allgemein Sport aber nichts bringt wirklich.
Ich habe Regelmäßig meinen Mens und würde gern noch ein Baby bekommen und habe auch schon lange "geübt" aber leider blieb der erhoffte Erfolg aus . 
Ich hatte ja damit schon gerechnet das es schwerer wird ein Baby zu bekommen aufgrund des gewichtes aber das es mir so probleme bereiten wird. Ich bin schon so verzweifelt das ich für meinen Wunsch bereit bin auch schwerwiegende eingriffe übermich ergehen lassen würde wie zum Beispiel eine Magenverkleinerung, die wiederrum zwei "vorteile" hätte den sollte es wirklich daran liegen. 


Würde mich denn noch über hilfreiche Antworten freuen. 

Mehr lesen

K
koya
23.01.21 um 22:18
In Antwort auf jungemama2020

Hallo ihr lieben 
ich bin neu auf dieser plattform in der Hoffnug
das ich ein paar Antworten finde auf meine Fragen.
Vor ab kurz zu mir ich bin 28Jahre alt und Mama von 2 Mädchen (10J.und 7Jahre), 1,59 klein  Übergewichtig mit ca.120kilo habe aber schon diverses versucht um abzunehmen angefangen von Ernährungs umstellung bis hin zu Rad fahren und allgemein Sport aber nichts bringt wirklich.
Ich habe Regelmäßig meinen Mens und würde gern noch ein Baby bekommen und habe auch schon lange "geübt" aber leider blieb der erhoffte Erfolg aus . 
Ich hatte ja damit schon gerechnet das es schwerer wird ein Baby zu bekommen aufgrund des gewichtes aber das es mir so probleme bereiten wird. Ich bin schon so verzweifelt das ich für meinen Wunsch bereit bin auch schwerwiegende eingriffe übermich ergehen lassen würde wie zum Beispiel eine Magenverkleinerung, die wiederrum zwei "vorteile" hätte den sollte es wirklich daran liegen. 


Würde mich denn noch über hilfreiche Antworten freuen. 

Hey,
hast du dich mal auf eine Insulinresistenz testen lassen? Ich habe es über 10 Jahre nicht geschafft, abzunehmen, habe teilweise sogar nur eine Mahlzeit am Tag gegessen und ich bin immer schwerer geworden.
Dann wurde das Diagnostiziert, ich habe Tabletten bekommen und habe innerhalb von 8 Wochen (mit Ernährungsumstellung auf Low Carb) 13 kg runter.
Dann hatte es auch mit dem schwanger werden geklappt.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

F
feuerfrau2
25.01.21 um 11:07
In Antwort auf jungemama2020

Hallo ihr lieben 
ich bin neu auf dieser plattform in der Hoffnug
das ich ein paar Antworten finde auf meine Fragen.
Vor ab kurz zu mir ich bin 28Jahre alt und Mama von 2 Mädchen (10J.und 7Jahre), 1,59 klein  Übergewichtig mit ca.120kilo habe aber schon diverses versucht um abzunehmen angefangen von Ernährungs umstellung bis hin zu Rad fahren und allgemein Sport aber nichts bringt wirklich.
Ich habe Regelmäßig meinen Mens und würde gern noch ein Baby bekommen und habe auch schon lange "geübt" aber leider blieb der erhoffte Erfolg aus . 
Ich hatte ja damit schon gerechnet das es schwerer wird ein Baby zu bekommen aufgrund des gewichtes aber das es mir so probleme bereiten wird. Ich bin schon so verzweifelt das ich für meinen Wunsch bereit bin auch schwerwiegende eingriffe übermich ergehen lassen würde wie zum Beispiel eine Magenverkleinerung, die wiederrum zwei "vorteile" hätte den sollte es wirklich daran liegen. 


Würde mich denn noch über hilfreiche Antworten freuen. 

Hey,

lass doch mal deine Schilddrüse beim Hausarzt checken. Die kann sowohl für das erschwerte Abnehmen, als auch für die ausbleibende Schwangerschaft verantwortlich sein. 

Ich wünsch dir alles Gute!

Gefällt mir