Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Rege mich viel zu schnell auf...

Rege mich viel zu schnell auf...

29. April 2007 um 9:47

Hallo,

ich bin in der 20.SSW und habe das Problem, dass ich mich über ungerechte Sachen (seitdem ich schwanger bin) viel zu schnell und zu doll aufrege...
Ich kann dann nachts nicht schlafen, kriege Bauchweh und werde es nicht so schnell wieder los. Ich brauche bloß an die jeweilige Situation denken und bin schon wieder auf 180. Das kann doch nicht gut sein? Wie geht ihr denn mit solchen Situationen um? Regt ihr euch auch immer gleich so doll auf?
Wäre nett, wenn ihr darauf antwortet...

LG von lotte

Mehr lesen

29. April 2007 um 10:01

Hallöchen...
..ja das kenne ich nur allzugut!! Leider...
Ich war vorher schon recht impulsiv aber seit ich schwanger bin, ist es nur noch übel!! Wegen jedem Scheiß raste ich bald schon aus oder bin zumindest total stinkig, obwohl es ganz banale Sachen zum Teil sind..
Naja..entschuldige mich dann aber auch gleich wieder. Und die, die mich kennen, wissen auch, dass es derzeit an den Hormonen liegt und verzeihen mir das dann auch ( hoffentlich... )

Denke das wird nach der Geburt alles wieder wie vorher. Vielleicht nicht sofort, aber irgendwann sind wir wieder ganz die Alten
LG Cadence4+Zwerg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2007 um 10:01

Das ist
glaub ich normal.
mir geht das ganz ähnlich, wobei ich vorher auch schon immer ein kleines sensibelchen gewesen bin und mir immer alles sehr zu Herzen nehme. Gerade gestern, bin auch in der 20. Woche, hatte ich so ein Ding wieder. Will im Geburtshaus entbinden, da sind halt keine Ärzte, aber die Klinik ist nur einen Katzensprung entfernt, falls es doch Komplikationen geben sollte. Meinem Freund gefällt die Idee, dass gar kein Arzt direkt zugänglich ist nicht, auch wenn er generell nichts gegen Geburtshäuser hat. Er würde sich wohler fühlen, wenn er mich und das Baby auch ärztlich abesichert wüsste. Kann ich auch nachvollziehen im Endeffekt, aber jetzt hab ich allerdings das Geld schon überwiesen und würde es nicht zurückbekommen, wenn ich die Sache von mir aus abblase. Na ja, auf jeden Fall fühl ich mich in meiner Selbstbestimmtheit total untergraben und hab dann erstmal voll rumgeheult und geschmollt, das hätte er mir mal besser gesagt, bevor ich das Geld überwiesen habe. Jetzt bin ich am überlegen, was ich machen soll. einerseits versteh ich ihn, andererseits fühl ich mich nicht gerade bestärkt in meinen Entscheidungen und das macht mich einfach rasend.
Und auch bei Kleinigkeiten geh ich total fix an die Decke. Schrecklich, aber normal glaub ich.
Geht auch wieder vorbei.
LG, MsSnuffles

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2007 um 10:10

Kenne ich...
Hallo Lotte,

mir gehts ähnlich...
Ich bin in der 22. SSW, habe zwei Jungs im Alter von 7 und 5 Jahren und rege mich noch schneller auf als sonst!
Wenn wieder mal eine solche Situation auftritt, versuche ich mich zu beruhigen, das heisst, ich gehe für ein paar Minuten aus dem Zimmer, um mich wirklich mal auf das Wesentliche zu besinnen und tief durchzuatmen. Meistens hilft es
Ansonsten kann ich Dir noch den Rat geben, Dich an eine Hebamme zu wenden, die Dir vielleicht auch auf homöopathischem Weg weiterhelfen kann, damit Du wenigstens durchschlafen kannst...

Und diese Gefühls-Achterbahnfahrten sind nach der Schwangerschaft schnell passé !!!

Ich wünsche Dir alles Gute!!!

Rebecca

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2007 um 10:14
In Antwort auf mei_12436870

Hallöchen...
..ja das kenne ich nur allzugut!! Leider...
Ich war vorher schon recht impulsiv aber seit ich schwanger bin, ist es nur noch übel!! Wegen jedem Scheiß raste ich bald schon aus oder bin zumindest total stinkig, obwohl es ganz banale Sachen zum Teil sind..
Naja..entschuldige mich dann aber auch gleich wieder. Und die, die mich kennen, wissen auch, dass es derzeit an den Hormonen liegt und verzeihen mir das dann auch ( hoffentlich... )

Denke das wird nach der Geburt alles wieder wie vorher. Vielleicht nicht sofort, aber irgendwann sind wir wieder ganz die Alten
LG Cadence4+Zwerg

Da bin ich..
ja beruhigt Ich bin nämlich in meinem Bekanntenkreis die einzige Schwangere und habe das gefühl alle Änderungen, die sich nunmal durch eine Schwangerschaft ergeben, werden mir negativ angelastet - z.B. dass ich nicht in einem vollgequalmten Raum sitzen mag und kann oder dass ich schneller mal müde bin etc.. Es heißt in solchen Situationen, ich grenze mich ab - als ob meine Freunde mit 30 noch nicht nachdenken könnten!!!! Sie checken so grundliegende Dinge einfach nicht. (Nun rege ich mich schon wieder auf....)

Die Sache mit dem Geburtshaus würde mich allerdings auch aus der Fassung bringen. Es ist zwar nett, dass dein Freund sich solche Sorgen macht - aber er sollte auch bedenken, dass du diejeninge bist, die das Kind auf die Welt bringt. Und in einem Geburtshaus ist die Atmosphäre viel entspannter, als in einem Krankenhaus. Und bei einer Geburt mit Komplikationen kannst su immer noch in das KH gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2007 um 10:27
In Antwort auf sara_12354537

Da bin ich..
ja beruhigt Ich bin nämlich in meinem Bekanntenkreis die einzige Schwangere und habe das gefühl alle Änderungen, die sich nunmal durch eine Schwangerschaft ergeben, werden mir negativ angelastet - z.B. dass ich nicht in einem vollgequalmten Raum sitzen mag und kann oder dass ich schneller mal müde bin etc.. Es heißt in solchen Situationen, ich grenze mich ab - als ob meine Freunde mit 30 noch nicht nachdenken könnten!!!! Sie checken so grundliegende Dinge einfach nicht. (Nun rege ich mich schon wieder auf....)

Die Sache mit dem Geburtshaus würde mich allerdings auch aus der Fassung bringen. Es ist zwar nett, dass dein Freund sich solche Sorgen macht - aber er sollte auch bedenken, dass du diejeninge bist, die das Kind auf die Welt bringt. Und in einem Geburtshaus ist die Atmosphäre viel entspannter, als in einem Krankenhaus. Und bei einer Geburt mit Komplikationen kannst su immer noch in das KH gehen.

Das kenn ich...
Ist bei mir genauso momentan. Normalerweise bin ich ganz ruhig.
Aber seit der Schwangerschaft rege ich sehr schnell auf.
Vor allem bei problemene fang ich gleich an zu Zittern und mir wird ganz schlecht!
Will auf jedenfall alles meiden, dieses Gefühl is richtig doof.

LG Reiskuchen88

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen