Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Rechtsseitige Nierenschmerzen - Nierenstau??? Wer weiss Rat?

Rechtsseitige Nierenschmerzen - Nierenstau??? Wer weiss Rat?

28. April 2006 um 7:51

Guten Morgen Ihr Lieben!

Ich bin jetzt in der 12. SSW und habe seit zwei tagen schlimme Nierenschmerzen auf der rechten Seite. Meine Blut- und Urinwerte waren völlig in Ordnung, mein Blutdruck ist ok und ich habe keinerlei Wassereinlagerungen.

Meine FÄ sagte, ich sollte viel trinken, was ich auch mache (ca. 3 Liter) und soll mich oft hin legen. Aber gerade wenn ich liege, ist es besonders schlimm.

Wie lange soll ich das jetzt aushalten bevor ich nochmal zum Arzt gehe? Was kann ich selbst noch machen? Medikamente will ich natürlich, wenn möglich, keine nehmen.

Wer hatte das auch und was hat Euch geholfen?

Viele Grüsse

Mehr lesen

28. April 2006 um 8:45

Ich...
hatte das in diesem Stadium der Schwangerschaft auch. Bei mir hat ein Blasen- und Nierentee aus der Apotheke geholfen. Den hab ich so ca. 2-3 Tage getrunken und dann war das Ganze vorbei. Wenn ich heute ab und an die Schmerzen bekomme, dann trinke ich einfach diesen Tee wieder und dazu viel Mineralwasser etc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2006 um 9:14
In Antwort auf wuselgrusel

Ich...
hatte das in diesem Stadium der Schwangerschaft auch. Bei mir hat ein Blasen- und Nierentee aus der Apotheke geholfen. Den hab ich so ca. 2-3 Tage getrunken und dann war das Ganze vorbei. Wenn ich heute ab und an die Schmerzen bekomme, dann trinke ich einfach diesen Tee wieder und dazu viel Mineralwasser etc.

Nierenstau
Hallo....ich habe auch einen rechtsseitigen Nierenstau und zwar einen ziemlich heftigen..links war auch leicht gestaut aber nicht so tragisch...es hat auch mit ziehen in der Nierengegend angefangen, soweit das ich kaum noch Luft holen konnte..ich muss jede 2.Woche zum Urologen um die Niere kontrollieren zu lassen und bei FA wird auch immer kontrolliert...ich liege schon ziemlich lange und zwar auf der linken Seite damit es auf der rechten Seite besser *ablaufen* kann...und viel viel trinken ist sehr wichtig!! Solange das Nierengewebe stark ist, Urin und Blut ok sind wird wohl auch nichts gemacht, es gib die Möglichkeit sich ein *Stäbchen* durch den Harnleiter bis zur Niere einsetzen zu lassen..aber das ist mit Schmerzen verbunden und kann Wehen auslösen, wird in der Regel erst 8 Wochen vor der Geburt gemacht, laut meinem Urologen...bei diesen Aussichten liege ich gerne

Ich wünsche Dir alles Gute..es ist gar nicht selten das sowas in der Schwangerschaft vorkommt..schwacher Trost )

Liebe Grüssle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2006 um 10:02
In Antwort auf amylinchen

Nierenstau
Hallo....ich habe auch einen rechtsseitigen Nierenstau und zwar einen ziemlich heftigen..links war auch leicht gestaut aber nicht so tragisch...es hat auch mit ziehen in der Nierengegend angefangen, soweit das ich kaum noch Luft holen konnte..ich muss jede 2.Woche zum Urologen um die Niere kontrollieren zu lassen und bei FA wird auch immer kontrolliert...ich liege schon ziemlich lange und zwar auf der linken Seite damit es auf der rechten Seite besser *ablaufen* kann...und viel viel trinken ist sehr wichtig!! Solange das Nierengewebe stark ist, Urin und Blut ok sind wird wohl auch nichts gemacht, es gib die Möglichkeit sich ein *Stäbchen* durch den Harnleiter bis zur Niere einsetzen zu lassen..aber das ist mit Schmerzen verbunden und kann Wehen auslösen, wird in der Regel erst 8 Wochen vor der Geburt gemacht, laut meinem Urologen...bei diesen Aussichten liege ich gerne

Ich wünsche Dir alles Gute..es ist gar nicht selten das sowas in der Schwangerschaft vorkommt..schwacher Trost )

Liebe Grüssle

Danke...
...oh weia das sind ja Aussichten. Wie lange plagst Du Arme Dich denn damit schon rum?

Und ich Esel hab immer gedacht, dass der ganze Kram erst richtig los geht, wenn man schon eine Kugel vor sich her schiebt - so kann man sich täuschen.

Gute Besserung Dir und noch eine hoffentlich schmerzfreie Restschwangerschaft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2006 um 10:04
In Antwort auf wuselgrusel

Ich...
hatte das in diesem Stadium der Schwangerschaft auch. Bei mir hat ein Blasen- und Nierentee aus der Apotheke geholfen. Den hab ich so ca. 2-3 Tage getrunken und dann war das Ganze vorbei. Wenn ich heute ab und an die Schmerzen bekomme, dann trinke ich einfach diesen Tee wieder und dazu viel Mineralwasser etc.

Danke...
dann werd ich wohl mal abwarten und Tee trinken und hoffen, dass es nicht schlimmer wird bzw. bald wieder weg geht.

Vielen Dank Dir und alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2006 um 12:50
In Antwort auf tonka_11909454

Danke...
...oh weia das sind ja Aussichten. Wie lange plagst Du Arme Dich denn damit schon rum?

Und ich Esel hab immer gedacht, dass der ganze Kram erst richtig los geht, wenn man schon eine Kugel vor sich her schiebt - so kann man sich täuschen.

Gute Besserung Dir und noch eine hoffentlich schmerzfreie Restschwangerschaft.

)
Na ja, so seit der 24 SSW...ungefähr...aber ich möchte Dir keine Angst machen...es muss ja nicht sein das es bei Dir auch so heftig wird..wenn es gut kontrolliert wird und du wirklich viel trinkst und Dich viel auf die linke Seite legst..das ist wirklich wichtig das alles ablaufen kann und sie sich nicht weiter staut....mehr kann man nicht tun, ich hab wirklich überall nachgefragt und recherchiert
Bin mittlerweile in der 36. Woche..also haben wir es bald geschafft....

Drück Dir die Daumen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2006 um 5:51
In Antwort auf amylinchen

)
Na ja, so seit der 24 SSW...ungefähr...aber ich möchte Dir keine Angst machen...es muss ja nicht sein das es bei Dir auch so heftig wird..wenn es gut kontrolliert wird und du wirklich viel trinkst und Dich viel auf die linke Seite legst..das ist wirklich wichtig das alles ablaufen kann und sie sich nicht weiter staut....mehr kann man nicht tun, ich hab wirklich überall nachgefragt und recherchiert
Bin mittlerweile in der 36. Woche..also haben wir es bald geschafft....

Drück Dir die Daumen!!!

Danke Dir
Ich wünsche Dir eine wunderschöne Restschwangerschaft und eine wunderbar angenehme Geburt!

Alles Gute für Dich und den Zwerg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2006 um 22:34
In Antwort auf tonka_11909454

Danke Dir
Ich wünsche Dir eine wunderschöne Restschwangerschaft und eine wunderbar angenehme Geburt!

Alles Gute für Dich und den Zwerg!

Danke
Das wünsche ich Dir auch..... toi toi toi und viel leckeren Tee
Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen