Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Raum Jena-Weimar-Erfurt

Raum Jena-Weimar-Erfurt

3. September 2008 um 13:50 Letzte Antwort: 9. September 2008 um 11:46

Ich komme eigentlich aus Dresden, studiere jetzt aber in Thüringen. Leider bin ich ungewollt schwanger geworden und will auf jeden Fall abtreiben. Ich war deshalb schon in Dresden in einer Beratungsstelle, die mir Namen von Ärzten gegeben hat, bei denen man es machen kann, aber nur aus Dresden. Leider "wohne" ich, wenn ich in Dresden bin, bei meinen Eltern, und will sie mit dem Thema nicht konfrontieren. Bin deshalb auf der Suche nach Ärtzen im genannten Raum, die das machen würden. Vor allem würde mich interessieren, ob jemand da "gute" Erfahrungen gemacht hat. Ich müsste sonst jeden Arzt einzeln abklappern und schauen, ob ich dem trauen kann...

Mehr lesen

3. September 2008 um 20:36

Erfahrungen
Hallo Kathleen841,
ist diese Frage aus einer tiefen Verzweiflung heraus entstanden?
Eine Abtreibung ist keine "gute" Erfahrung, sondern bedeutet für die Mutter meist eine Verlusterfahrung. Da ist es nicht entscheidend welchen Arzt Du aufsuchst. Deine Angst davor ist nicht unberechtigt. Denn eine Abtreibung kann tatsächlich manche körperliche und psychische Nebenwirkung mit sich bringen: www.vor-abtreibung.de; Knopf Risiko.
Darum empfehle ich Dir Deine Entscheidung, daß Du auf jeden Fall abtreiben willst zu überdenken. Ich weiß nicht, welche Situation, welche Person, welche Umstände Dich dazu drängen wollen. Vielleicht wäre es Dir eine Hilfe, darüber mal mit jemand Fremden zu darüber zu reden.
www.profemina.de
Kaleb e.V. Saalfeld, Heidi Landner, Tel.: 03671/513604
Kaleb e.V. Jena, Dorothee Leischmig Tel.03641/441291
Weißes Kreuz Erfurt 0361/5507922
Kaleb e.V. Weimar, Gisela Köhler, 03643/903564

LG Itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2008 um 20:38

Bist du ...
...sicher. Schau dir vorher doch mal
http://abort73.com/HTML/I-case.html

an.

Davon abegesehen kann die eine Beratungsstelle vor Ort sicher eíne Liste zukommen lassen.

Schon über Adoption nachgedacht?


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. September 2008 um 17:16
In Antwort auf an0N_1263088299z

Erfahrungen
Hallo Kathleen841,
ist diese Frage aus einer tiefen Verzweiflung heraus entstanden?
Eine Abtreibung ist keine "gute" Erfahrung, sondern bedeutet für die Mutter meist eine Verlusterfahrung. Da ist es nicht entscheidend welchen Arzt Du aufsuchst. Deine Angst davor ist nicht unberechtigt. Denn eine Abtreibung kann tatsächlich manche körperliche und psychische Nebenwirkung mit sich bringen: www.vor-abtreibung.de; Knopf Risiko.
Darum empfehle ich Dir Deine Entscheidung, daß Du auf jeden Fall abtreiben willst zu überdenken. Ich weiß nicht, welche Situation, welche Person, welche Umstände Dich dazu drängen wollen. Vielleicht wäre es Dir eine Hilfe, darüber mal mit jemand Fremden zu darüber zu reden.
www.profemina.de
Kaleb e.V. Saalfeld, Heidi Landner, Tel.: 03671/513604
Kaleb e.V. Jena, Dorothee Leischmig Tel.03641/441291
Weißes Kreuz Erfurt 0361/5507922
Kaleb e.V. Weimar, Gisela Köhler, 03643/903564

LG Itemba

Ebenfalls Raum Erfurt - Jena
So, vermutlich bin ich auch schwanger. Pille zum ersten Mal vergessen (Umzug, neuer Alltag) und Kondom geplatzt. Er ist nicht mein fester Freund, habe gerade eine Ausbildung begonne und brauche daher einen Tipp bei welchen Arzt ich die Abtreibung in Raum Erfurt machen lassen könnte!?

Nein, ich möchte keine Beratung, Tipps oder sonst was für nette Gesten, die mich von einer Abtreibung abhalten sollen.

Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. September 2008 um 17:27
In Antwort auf an0N_1253978399z

Ebenfalls Raum Erfurt - Jena
So, vermutlich bin ich auch schwanger. Pille zum ersten Mal vergessen (Umzug, neuer Alltag) und Kondom geplatzt. Er ist nicht mein fester Freund, habe gerade eine Ausbildung begonne und brauche daher einen Tipp bei welchen Arzt ich die Abtreibung in Raum Erfurt machen lassen könnte!?

Nein, ich möchte keine Beratung, Tipps oder sonst was für nette Gesten, die mich von einer Abtreibung abhalten sollen.

Danke!

Ohne...
Beratung kein Abbruch, hat sich Vater Staat so ausgedacht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2008 um 11:46

Schade
dass dir hier niemand weiterhelfen kann, bis auf die üblichen hast-du-es-dir-gut-überlegt-du hörst-dich-so-verzweifelt-an.. .schmus ist nichts gekommen.

meine Frauenärztin hat mir den rat gegeben, im falle einer Abtreibung immer zu einem Arzt zu gehen, der auch einen Narkosearzt zur Seite hat.

es wird dir nichts übrig bleiben, als aktiv zu werden und auf eigene Faust zu suchen. Vlt hilft dir ja mein tip oben ein wenig weiter, ansonsten wünsche ich dir alles alles gute, und dass du es bald hinter dich gebracht hast.

Ist sicher nicht leicht zu entscheiden, aber ich bin mir sicher du hast dir die Entscheidung nicht leicht gemacht oder was noch besser wäre, deine gründe sind schwerwiegend genug sodass du nie im zweifel warst. (aber das ist nur selten der fall)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram