Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Raucherin und nun schwanger

Raucherin und nun schwanger

18. September 2012 um 13:02

Hallo zusammen
Ich habe nun erfahren, dass ich schwanger bin. 6 Woche! Ich bin sehr starke raucherin und möchte so schnell wie möglich damit aufhören! Das ist mir sehr wichtig, denn ich bin für das wohlsein meines Würmchen verantwortlich! Und doch ist es sehr schwer! Vor allem weil bei mir im Freundes- und Bekanntenkreis eigentlich alle Raucher sind! Auch auf der Arbeit sind 80% der Angestellten raucher! Gibt es ähnliche Fälle bei euch oder auch welche die es geschafft haben! Was habt ihr gemacht? Von alleine oder habt ihr Tipps für mich? Wie habt ihr es geschafft von der Sucht weg zu kommen? Liebe Grüße, Sama

Mehr lesen

18. September 2012 um 13:11


Erstmal glückwunsch zu deinem würmchen

Ich hab vor der ss auch geraucht aber ich hatte schon vorm testein komisches gefühl gehabt und habe da schon nich mehr geraucht. Und das gefühl bestätigte sich dann auch

Ich fand es nich schwer nich zu rauchen, da ich immer dran gedacht habe wie schädlich das ganze für meine beiden wäre und es hat gut geklappt.

Is zwar leicht gesagt aber versuchs für dein würmchen gar nicht zu rauchen... Das is am
Besten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2012 um 13:36


Also ich war auch Raucherin (1 Pckg am Tag) und habe dann in der 6ten ssw erfahren das ich schwanger bin.Habe direkt aufgehört und stattdessen nur noch Kaugummi gekaut.Das half mir eigentlich sehr gut
Man kanns auch mit Pfefferminz bonbongs probieren wenn der ganze Mund danach schmeckt hat man eh keine Lust auf eine Zigarette,so ist es jedenfalls bei mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2012 um 13:57

Ich finde es gut
Ich finde es gut das du es willst und du wirst es auch bestimmt schaffen.

Ich bin auch Raucherin seit 4 Jahren ich habe im 1 Packung am Tag geraucht habe es aber reduziert auf 3-5 Zigaretten ich weis ist nicht gut manchmal rauch ich ein paar Tage gar nicht.

Ich rauche nur wenn ich Stress habe oder irgendwie traurig bin.

Ich finde es gut von dir ich habe es leider nicht geschafft.

Lg jungemami1995 + Babygirl inside 28+2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2012 um 14:11

Kenne das auch
ich hab auch sehr viel geraucht bevor ich wusste, dass ich schwanger bin. ganz kann ich es leider auch nicht lassen aber habe ich einigen büchern gelesen, dass man es reduzieren soll, wenn man nicht von heut auch morgen aufhören kann. bin jetzt auf 4 kippchen runter, alle paar tage wirds weniger - heute hab ich noch keine geraucht und verdammt stolz auch mich
denk einfach daran, dass du für dein kind verantwortlich bist, vllt, hilft dir das (bei mir wirkts).

das mit der genannten übelkeit ist bestimmt auch eine erleichterung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2012 um 14:36

Huhu
Kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen, Übelkeit hilft auf jeden Fall! Davon abgesehen hätte ich auch so aufgehört, hatte schon 2 FGs und hätte mir nie verziehen, weiter zu rauchen! Habe auch Anfang der 6. Ssw erfahren, schwanger zu sein, habe dann noch so 3 Tage abends eine gepafft oder nur mal bei Freunden gezogen und dann komplett aufgehört! Muss gestehn, dass ich immer noch manchmal Lust hätte, einfach weil ich so ne Genussraucherin war. Mein Trick? Ich mache es einfach nicht - und 5 min später hab ichs eh wieder vergessen! Und das, obwohl mein Mann immer noch raucht - aber er nimmt natürlich Rücksicht und qualmt mir nicht ins Gesicht!
Klar muss man bisschen Stärke zeigen, aber meiner Meinung nach gibt es KEINE Entshuldigung, um weiter zu rauchen! Wenn das Kind später nämlich gesundheitliche Probleme hat, ist es zu spät!
Schaffst du schon!! Und Glückwunsch zur Schwangerschaft!!
Lg Minchen, 36. Ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2012 um 15:08

Huhu
ich war selbst starke raucherin und habe ab dem moment wo wir planten schwanger zu werden aufgehöt mit rauchen, von jetzt auf gleich, war kein problem, mein schatz hat auch mit gemacht...das ist jetzt 7 monate her und uns fehlen die kippen nicht und das ganze geld was wir dadurch sparen...wahnsinn! ich finde es richtig ecklig qualm zu riechen oder neben leuten zu sitzen die grad gequalmt haben...bähh...ich denke wenn man den willen hat dann schafft man es auch

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2012 um 16:29

Alles machbar
Ich habe 15 Jahre lang auch sehr stark geraucht (1,5-2 Schachteln am Tag) - und ich habe es wirklich gern getan.

Als ich meine SS bemerkte, zum Glück recht früh, kamen natürlich die Sorgen und ich habe mich richtig mies gefühlt. Für mich war klar, dass ich es sofort sein lassen muss. Ich habe die ersten 4 Tage nach dem positiven Test noch etwa 2-3 Zigaretten am Tag geraucht. Das Schlimmste war einfach, die Gewohnheit sich eine anzustecken zu durchbrechen (Mittagspause, Stress, Feierabend, Nachtisch etc)...Sobald der Glimmstengel qualmte, konnte ich es eh nicht genießen, hatte einfach schlechtes Gewissen dem armen Zwerg gegenüber, so dass die Kippe nach 3 Zügen wieder aus war.

Es wurde von Tag zu Tag besser und einfacher zu verzichten, nach der ersten Woche fühlte ich mich bereits sicherer und im Nachhinein bin ich überrascht, wie einfach es im Grunde gewesen ist. Ich habe keinen einzigen Rückfall mehr gehabt und ich genieße diese neue "Lebensqualität" (Husten weg, mehr Luft, schönere Haut, Wohnung riecht frisch, etc.) Mein Freund raucht immer noch, hat aber sehr stark reduziert, er raucht nur noch in den Mittagspausen auf der Arbeit. Trotzdem riecht man diesen Gestank am Abend wenn er heimkommt. Wenn ich überlege, dass ich auch immer so gestunken habe, bäääh...

Versuche die ersten 1-2 Wochen gut zu überstehen, gönne Dir als Belohnung Kleinigkeiten, meide typische "Rauch-Situationen" zu Beginn. Halte kurz inne und denke an das kleine Wunder in Dir, solltest Du einen schwachen Moment haben. Einen langfristigen Ersatz (Bonbons, Kaugummi) sollte man sich nicht angewöhnen, ist aber denke ich kurzzeitig zu Beginn legitim.

Bitte deine Freunde und Dein Umfeld um Unterstützung in der ersten Zeit, sollten die hemmungslos weiterqualmen, würde ich mich ein Weilchen zurückziehen.

Viel Erfolg, Du packst das!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2012 um 17:32


huhuu!

Habe schon ein Jahr vor der SS aufgehört zu rauchen davor eine Schachtel pro Tag... wenn ich weg war waren es auch mehr..

Aufgehört habe ich so :

Ich habe mir bewusst gemacht, dass ich in meinem Leiben ca 13.000 Euro für Zigaretten ausgegeben habe. Ich hatte oft Husten, meine Kleidung war stinkig, die haut nicht schön und der Gedanke von etwas so abhängig zu sein, machte mir ebenso zu schaffen ... kann ja nicht wahr sein, dass man sich freiwillig bibbernd, bei minus 10 Grad vor die Tür stellt nur um sich eine anzurauchen.

Und dann war es irgendwie ganz leicht, weil ich mich mit dem Spruch - ich rauche gerne - immer nur selbst belogen hab.
Als ich dem ganzen einen überzeugten Punkt gesetzt hab, wars kein Thema mehr und ich bin so stolz darauf.

Bei dir kommt noch ein viel wesentlicherer Faktor dazu - nämlich dein Baby, denke daran, dass du nun nicht nur für deine Gesundheit verantwortlich bist, sondern auch für die des kleinen Würmchens... ich kann mir vorstellen, dass einem da das Aufhören noch viel leichter fällt.

Du schaffst das ganz bestimmt - du brauchst keine Zigaretten, und wenn du sie mal los bist, wirst du bald merken, dass es dir viel viel besser geht

Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2012 um 20:54

Huhu
ich habe ca. einen monat vor der schwangerschaft aufgehört. die war sehr lange geplant und ist nun durch medikamente ausgelöst worden.

ich hatte es auch schwer mit dem aufhören. mein mann raucht auch nach wie vor noch weiter. jetzt habe ich fast die 7 monate rauchfrei hinter mir und es ist alles in allem gut auszuhalten. und ich dachte ich wäre ein hoffnungsloser fall hihih

guck mal hier: www.stop-simply.de das hat mir sehr weitergeholfen.

lg Jenny (23.SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2012 um 21:03


Ich hab in der 8 Woche von einen auf den anderen Tag aufgehört. Ich hatte einfach kein Verlangen mehr. Sei stark, für deinen Zwerg

lg Meli mit Mia fest im Arm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2012 um 8:05

Vielen, vielen dank!
Vielen Dank für eure Antworten! Ich werde keine "Kippe" mehr anfassen. Ich habe mit meiner FA darüber gesprochen und sie hat mir Bilder von Säuglingen mit Krebs gezeigt.... Schrecklich! Ich habe draußen erstmal meine recht neue Schachtel in den Müll deponiert! Es iat schon schlimm genug, dass ich die überhaupt mit hatte! Keine Zigaretten mehr während der SS! Was danach ist kann ich jetzt noch nicht sagen! Wenn es so ist wie bei den meisten, werde ich Zigarettengeruch wohl verabschäuen! Vielen Dank für eure Antworten und drückt mir die Daumen... Aber das wäre doch gelacht wenn wir das nicht schaffen LG Sama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2012 um 8:31
In Antwort auf vega_12170682

Vielen, vielen dank!
Vielen Dank für eure Antworten! Ich werde keine "Kippe" mehr anfassen. Ich habe mit meiner FA darüber gesprochen und sie hat mir Bilder von Säuglingen mit Krebs gezeigt.... Schrecklich! Ich habe draußen erstmal meine recht neue Schachtel in den Müll deponiert! Es iat schon schlimm genug, dass ich die überhaupt mit hatte! Keine Zigaretten mehr während der SS! Was danach ist kann ich jetzt noch nicht sagen! Wenn es so ist wie bei den meisten, werde ich Zigarettengeruch wohl verabschäuen! Vielen Dank für eure Antworten und drückt mir die Daumen... Aber das wäre doch gelacht wenn wir das nicht schaffen LG Sama


Alles Gute und halt durch!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2012 um 15:34
In Antwort auf vega_12170682

Vielen, vielen dank!
Vielen Dank für eure Antworten! Ich werde keine "Kippe" mehr anfassen. Ich habe mit meiner FA darüber gesprochen und sie hat mir Bilder von Säuglingen mit Krebs gezeigt.... Schrecklich! Ich habe draußen erstmal meine recht neue Schachtel in den Müll deponiert! Es iat schon schlimm genug, dass ich die überhaupt mit hatte! Keine Zigaretten mehr während der SS! Was danach ist kann ich jetzt noch nicht sagen! Wenn es so ist wie bei den meisten, werde ich Zigarettengeruch wohl verabschäuen! Vielen Dank für eure Antworten und drückt mir die Daumen... Aber das wäre doch gelacht wenn wir das nicht schaffen LG Sama


Zieh es durch!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook