Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Rauchen während der Schwangerschaft

6. Januar um 17:42 Letzte Antwort: 16. Januar um 16:24

Für die rauchenden Mütter hier. Welche Erfahrungen habt ihr dem Rauchen während der Schwangerschaft gemacht?

Es besteht kein Zweifel daran; Rauchen während der Schwangerschaft ist eines der umstrittensten Dinge, die wir als Frauen tun. Ich konnte mein Rauchen während meiner ersten Schwangerschaft reduzieren, nachdem ich nicht aufhören konnte. Ich habe während meiner zweiten Schwangerschaft nicht einmal so viel gemacht. Ich habe immer versucht, in nicht so auffälligen Bereichen zu rauchen, deshalb habe ich nicht so viele schmutzige Blicke bekommen. Und wenn ich mit jemand anderem rauchen würde, würde ich immer einen Kommentar abgeben, den ich zu beenden versuche, obwohl ich wusste, dass das nicht passieren würde. Ich freue mich, dass meine beiden Babys vollkommen gesund geboren wurden. Und nicht unerwartet wurden beide im Teenageralter Raucher.

Mehr lesen

7. Januar um 12:47
In Antwort auf

Für die rauchenden Mütter hier. Welche Erfahrungen habt ihr dem Rauchen während der Schwangerschaft gemacht?

Es besteht kein Zweifel daran; Rauchen während der Schwangerschaft ist eines der umstrittensten Dinge, die wir als Frauen tun. Ich konnte mein Rauchen während meiner ersten Schwangerschaft reduzieren, nachdem ich nicht aufhören konnte. Ich habe während meiner zweiten Schwangerschaft nicht einmal so viel gemacht. Ich habe immer versucht, in nicht so auffälligen Bereichen zu rauchen, deshalb habe ich nicht so viele schmutzige Blicke bekommen. Und wenn ich mit jemand anderem rauchen würde, würde ich immer einen Kommentar abgeben, den ich zu beenden versuche, obwohl ich wusste, dass das nicht passieren würde. Ich freue mich, dass meine beiden Babys vollkommen gesund geboren wurden. Und nicht unerwartet wurden beide im Teenageralter Raucher.

Soll man dich jetzt beglückwünschen? Im Mutterleib geraucht und dann als Teenager auch schon Raucher. Na wunderbar. Hast einen prima Grundstein für die Gesundheit deiner Kinder gelegt und bist ein "tolles" Vorbild.

Bei manchen Eltern kann man nur den Kopf schütteln. Ich hoffe, du bist ein Troll.

6 LikesGefällt mir

7. Januar um 13:02

Ich selber bin Nichtraucherin.. ich habe genau eine Erfahrung mit einer schwangeren Raucherin die weitergeraucht hat. Das erste Kind kam gesund zur Welt. Das zweite Kind ist im Bauch verstorben, weil die Plazenta versagt hat durch das Rauchen... und die Mama obwohl die Ärzte mehrfach gewarnt haben es nicht reduziert hat.. das sind meine Erfahrungen.. und die wünsche ich niemandem

Gefällt mir

7. Januar um 13:49
In Antwort auf

Für die rauchenden Mütter hier. Welche Erfahrungen habt ihr dem Rauchen während der Schwangerschaft gemacht?

Es besteht kein Zweifel daran; Rauchen während der Schwangerschaft ist eines der umstrittensten Dinge, die wir als Frauen tun. Ich konnte mein Rauchen während meiner ersten Schwangerschaft reduzieren, nachdem ich nicht aufhören konnte. Ich habe während meiner zweiten Schwangerschaft nicht einmal so viel gemacht. Ich habe immer versucht, in nicht so auffälligen Bereichen zu rauchen, deshalb habe ich nicht so viele schmutzige Blicke bekommen. Und wenn ich mit jemand anderem rauchen würde, würde ich immer einen Kommentar abgeben, den ich zu beenden versuche, obwohl ich wusste, dass das nicht passieren würde. Ich freue mich, dass meine beiden Babys vollkommen gesund geboren wurden. Und nicht unerwartet wurden beide im Teenageralter Raucher.

Ich finde rauchen während der Schwangerschaft extrem verantwortungslos. 
Sei froh das deine Kinder gesund geboren wurden. 

Der Sohn einer Bekannten kam dank ihres Rauchkonsums bereits mit einem schweren Lungenschaden zur Welt und verstarb vier Monate später ohne das Krankehaus jemals verlassen zu haben. 
Sie raucht immer noch. Aber wenigstens hat sie nicht vor weitere Kinder zu bekommen. 

3 LikesGefällt mir

7. Januar um 17:56

Ich war auch Raucherin, aber wie man es nicht schaffen kann in der Schwangerschaft komplett aufzuhören ist mir unbegreiflich! 

Und gesund zur Welt gekommen ist immer sehr leicht gesagt! Viele Erkrankungen zeigen sich dann ja leider erst später. 

3 LikesGefällt mir

7. Januar um 18:07

Ich persönlich würde das Thema Rauchen in der Schwanegrschaft nicht als "umstritten" bezeichnen. Rauchen schadet dem Kind, jede Zigarette, da gibts nichts zu diskutieren und nicht zu streiten.

"Schmutzige Blicke" -
Du vergiftest deine eigenen Kinder - soll man da nett zu lächeln und winken?

Eine Sucht ist eine Sucht ist eine Sucht.
Aber tragisch, wenn der Glimmstängel wichtiger ist, als der eigene Nachwuchs.

 

3 LikesGefällt mir

7. Januar um 21:20

Meine Erfahrung mit Rauchen und Schwangerschaft bzw. Kindern? Die Schwester meiner Oma hat ihr Leben lang geraucht, die Kinder sind gesund auf die Welt bekommen. Ihre Tochter ist dann erst später gestorben. Lungenkrebs, obwohl sie selber nie geraucht hat! Da war die Enkelin gerade ein Teenager! Es sagt also gar nichts aus, dass deine Kinder gesund zur Welt gekommen sind. Vllt darfst du dich auch mal um deine Enkel kümmern, weil du die Mutter/Vater vergiftet hast! 

Gefällt mir

7. Januar um 21:49

Ich finde es sehr schade wenn die Sucht wichtiger ist als die eigenen Kinder. 

Meine Nachbarin war schon immer Kettenraucherin. Vor zwei Jahren musste ihr ein Lungenflügel entfernt werden. Aber unter zwei Schachteln am Tag geht nach wie vor nichts. 

Sie hatte dennoch das Glück drei gesunde Kinder zu bekommen. 
Diese haben auch im Teenageralter angefange zu rauchen. Die eine Tochter erlitt mit gerade mal 25 Jahren einen Schlaganfall und lebt seitdem in einem Heim. Der Sohn ist zeugungsunfähig. 
Ihr drittes Kind hat Glück noch nicht erkrankt zu sein. 

Egal ob es sich um Alkohol, Drogen oder Rauchen handelt. So eine Sucht ist immer schädlich. Für sich selbst und besonders für den Nachwuchs. 
Als Eltern wünscht man sich doch eigentlich das die Kinder gesund zur Welt kommen und ein langes und schönes Leben vor sich haben. 
Warum manche so leichtfertig damit umgehen kann ich absolut nicht verstehen. 

1 LikesGefällt mir

7. Januar um 22:23
In Antwort auf

Für die rauchenden Mütter hier. Welche Erfahrungen habt ihr dem Rauchen während der Schwangerschaft gemacht?

Es besteht kein Zweifel daran; Rauchen während der Schwangerschaft ist eines der umstrittensten Dinge, die wir als Frauen tun. Ich konnte mein Rauchen während meiner ersten Schwangerschaft reduzieren, nachdem ich nicht aufhören konnte. Ich habe während meiner zweiten Schwangerschaft nicht einmal so viel gemacht. Ich habe immer versucht, in nicht so auffälligen Bereichen zu rauchen, deshalb habe ich nicht so viele schmutzige Blicke bekommen. Und wenn ich mit jemand anderem rauchen würde, würde ich immer einen Kommentar abgeben, den ich zu beenden versuche, obwohl ich wusste, dass das nicht passieren würde. Ich freue mich, dass meine beiden Babys vollkommen gesund geboren wurden. Und nicht unerwartet wurden beide im Teenageralter Raucher.

Sorry, aber ich kann Frauen wie du nicht kapieren.
Die ist einfach egal, wie gesund/ungesund deine Kids sein können.
Wie kann man so verantwortungslos sein?
Du freust dich, dass deine Kinder gesund geboren wurden? Du musst einfach Gott dankbar sein, dass sie überhaupt geboren wurden.
Das ist wirklich ein Wunder.
Schwangere rauchen... Boar
​Ohne Kommentare...

1 LikesGefällt mir

8. Januar um 7:05

Das Thema ist nicht umstritten. Rauchen schadet dem ungeborenen Kind. Da gibt es nichts zu relativieren.

1 LikesGefällt mir

8. Januar um 7:05

Also im Teenageralter mal rauchen haben wir ja vielleicht alle gemacht. Ich zumindest bis ich mit 22 schwanger wurde. Sofort nach dem Test habe ich aufgehört!!!

Ich habe auch immer einige Schwangere gesehen, die geraucht haben und verstehe es null. Habe mir dann immer vorgestellt, dass bei jedem Zug an der Kippe das Baby keinen Sauerstoff bekommt.
Das deine Kinder gesund sind kannst du nicht so einfach sagen. Es können immer Spätfolgen auftreten.

Leider ist es heute nicht selbstverständlich gesunde Babys zu bekommen und wie man es noch bewusst und egoistisch gefährden kann werde ich nie verstehen!!!

Gefällt mir

8. Januar um 9:03
In Antwort auf

Für die rauchenden Mütter hier. Welche Erfahrungen habt ihr dem Rauchen während der Schwangerschaft gemacht?

Es besteht kein Zweifel daran; Rauchen während der Schwangerschaft ist eines der umstrittensten Dinge, die wir als Frauen tun. Ich konnte mein Rauchen während meiner ersten Schwangerschaft reduzieren, nachdem ich nicht aufhören konnte. Ich habe während meiner zweiten Schwangerschaft nicht einmal so viel gemacht. Ich habe immer versucht, in nicht so auffälligen Bereichen zu rauchen, deshalb habe ich nicht so viele schmutzige Blicke bekommen. Und wenn ich mit jemand anderem rauchen würde, würde ich immer einen Kommentar abgeben, den ich zu beenden versuche, obwohl ich wusste, dass das nicht passieren würde. Ich freue mich, dass meine beiden Babys vollkommen gesund geboren wurden. Und nicht unerwartet wurden beide im Teenageralter Raucher.

Schade, dass es keinen Elternführerschein gibt 

3 LikesGefällt mir

9. Januar um 21:55
In Antwort auf

Für die rauchenden Mütter hier. Welche Erfahrungen habt ihr dem Rauchen während der Schwangerschaft gemacht?

Es besteht kein Zweifel daran; Rauchen während der Schwangerschaft ist eines der umstrittensten Dinge, die wir als Frauen tun. Ich konnte mein Rauchen während meiner ersten Schwangerschaft reduzieren, nachdem ich nicht aufhören konnte. Ich habe während meiner zweiten Schwangerschaft nicht einmal so viel gemacht. Ich habe immer versucht, in nicht so auffälligen Bereichen zu rauchen, deshalb habe ich nicht so viele schmutzige Blicke bekommen. Und wenn ich mit jemand anderem rauchen würde, würde ich immer einen Kommentar abgeben, den ich zu beenden versuche, obwohl ich wusste, dass das nicht passieren würde. Ich freue mich, dass meine beiden Babys vollkommen gesund geboren wurden. Und nicht unerwartet wurden beide im Teenageralter Raucher.

Mehr muss man dazu nicht sagen.

Gefällt mir

10. Januar um 16:39
In Antwort auf

Für die rauchenden Mütter hier. Welche Erfahrungen habt ihr dem Rauchen während der Schwangerschaft gemacht?

Es besteht kein Zweifel daran; Rauchen während der Schwangerschaft ist eines der umstrittensten Dinge, die wir als Frauen tun. Ich konnte mein Rauchen während meiner ersten Schwangerschaft reduzieren, nachdem ich nicht aufhören konnte. Ich habe während meiner zweiten Schwangerschaft nicht einmal so viel gemacht. Ich habe immer versucht, in nicht so auffälligen Bereichen zu rauchen, deshalb habe ich nicht so viele schmutzige Blicke bekommen. Und wenn ich mit jemand anderem rauchen würde, würde ich immer einen Kommentar abgeben, den ich zu beenden versuche, obwohl ich wusste, dass das nicht passieren würde. Ich freue mich, dass meine beiden Babys vollkommen gesund geboren wurden. Und nicht unerwartet wurden beide im Teenageralter Raucher.

Ganz klar, ein absolutes No Go! Ich hatte bei beiden Schwangerschaften sofort aufgehört, als ich es wusste! Mein Gewissen würde das gar nicht mitmachen... Und es war auch gar nicht schwer, ich kann auch nicht sagen, dass es Entzugserscheinungen gab!

Gefällt mir

10. Januar um 18:52
In Antwort auf

Für die rauchenden Mütter hier. Welche Erfahrungen habt ihr dem Rauchen während der Schwangerschaft gemacht?

Es besteht kein Zweifel daran; Rauchen während der Schwangerschaft ist eines der umstrittensten Dinge, die wir als Frauen tun. Ich konnte mein Rauchen während meiner ersten Schwangerschaft reduzieren, nachdem ich nicht aufhören konnte. Ich habe während meiner zweiten Schwangerschaft nicht einmal so viel gemacht. Ich habe immer versucht, in nicht so auffälligen Bereichen zu rauchen, deshalb habe ich nicht so viele schmutzige Blicke bekommen. Und wenn ich mit jemand anderem rauchen würde, würde ich immer einen Kommentar abgeben, den ich zu beenden versuche, obwohl ich wusste, dass das nicht passieren würde. Ich freue mich, dass meine beiden Babys vollkommen gesund geboren wurden. Und nicht unerwartet wurden beide im Teenageralter Raucher.

Find es extremst unverantwortlich 

Gefällt mir

10. Januar um 20:11
In Antwort auf

Für die rauchenden Mütter hier. Welche Erfahrungen habt ihr dem Rauchen während der Schwangerschaft gemacht?

Es besteht kein Zweifel daran; Rauchen während der Schwangerschaft ist eines der umstrittensten Dinge, die wir als Frauen tun. Ich konnte mein Rauchen während meiner ersten Schwangerschaft reduzieren, nachdem ich nicht aufhören konnte. Ich habe während meiner zweiten Schwangerschaft nicht einmal so viel gemacht. Ich habe immer versucht, in nicht so auffälligen Bereichen zu rauchen, deshalb habe ich nicht so viele schmutzige Blicke bekommen. Und wenn ich mit jemand anderem rauchen würde, würde ich immer einen Kommentar abgeben, den ich zu beenden versuche, obwohl ich wusste, dass das nicht passieren würde. Ich freue mich, dass meine beiden Babys vollkommen gesund geboren wurden. Und nicht unerwartet wurden beide im Teenageralter Raucher.

Umstritten? Das ist überhaupt nicht umstritten. Mittlerweile sind sich alle einig, dass rauchen in der Schwangerschaft gar nicht geht, weil es dem Ungeborenen schadet. 

Frauen, die es trotzdem tun, sind schlichtweg egoistisch und verantwortungslos und es wundert mich nicht, wenn du deshalb blöd angeredet wurdest.

Gefällt mir

12. Januar um 14:45
In Antwort auf

Für die rauchenden Mütter hier. Welche Erfahrungen habt ihr dem Rauchen während der Schwangerschaft gemacht?

Es besteht kein Zweifel daran; Rauchen während der Schwangerschaft ist eines der umstrittensten Dinge, die wir als Frauen tun. Ich konnte mein Rauchen während meiner ersten Schwangerschaft reduzieren, nachdem ich nicht aufhören konnte. Ich habe während meiner zweiten Schwangerschaft nicht einmal so viel gemacht. Ich habe immer versucht, in nicht so auffälligen Bereichen zu rauchen, deshalb habe ich nicht so viele schmutzige Blicke bekommen. Und wenn ich mit jemand anderem rauchen würde, würde ich immer einen Kommentar abgeben, den ich zu beenden versuche, obwohl ich wusste, dass das nicht passieren würde. Ich freue mich, dass meine beiden Babys vollkommen gesund geboren wurden. Und nicht unerwartet wurden beide im Teenageralter Raucher.

Egoismus, Mangel an Verantwortung, Gleichgültigkeit gegenüber eigenem Kind...
Das alle ist über Frauen, die schwanger rauchen.
Wie kann es dir egal sein, ob dein Kind gesund sein wird oder nicht?
Warum werden diese Frauen schwanger?
So viel Fragen...

Gefällt mir

15. Januar um 11:02

Also ich glaube ja, das ist ein Provo-Thread: Registriert seit 31.12.2020, dann ein Bild einer rauchenden Frau und nicht zuletzt dieser Thread, in dem die TE nie wieder was von sich hat hören lassen... Ein Schelm, wer dabei böses denkt...

1 LikesGefällt mir

16. Januar um 16:24
In Antwort auf

Für die rauchenden Mütter hier. Welche Erfahrungen habt ihr dem Rauchen während der Schwangerschaft gemacht?

Es besteht kein Zweifel daran; Rauchen während der Schwangerschaft ist eines der umstrittensten Dinge, die wir als Frauen tun. Ich konnte mein Rauchen während meiner ersten Schwangerschaft reduzieren, nachdem ich nicht aufhören konnte. Ich habe während meiner zweiten Schwangerschaft nicht einmal so viel gemacht. Ich habe immer versucht, in nicht so auffälligen Bereichen zu rauchen, deshalb habe ich nicht so viele schmutzige Blicke bekommen. Und wenn ich mit jemand anderem rauchen würde, würde ich immer einen Kommentar abgeben, den ich zu beenden versuche, obwohl ich wusste, dass das nicht passieren würde. Ich freue mich, dass meine beiden Babys vollkommen gesund geboren wurden. Und nicht unerwartet wurden beide im Teenageralter Raucher.

Hallo,
Rauchen ist eine Sucht - eine schwere sogar. Aber es gibt Hilfe! Es gibt an vielen Krankenhäusern kostenlose Programme, die insbesondere für Schwangere ausgelegt sind. Jede Krankenkasse bietet mindestens ein Anti-Rauch-Programm an - und auch bei Ärzten findet man diesbezüglich Hilfe. Es gibt Hilfe, aber man muss auch aktiv werden. Und viele schaffen es eben nicht, wenn sie Zuhause sitzen und hoffen, dass die Sucht sie nicht mehr überkommt. Ein großes Problem ist eben auch, dass viele Raucher ein recht geringes Bildungsniveau haben und es ihnen dementsprechend schwerfällt, medizinische Argumente überhaupt zu verstehen und auch die Reichweite ihres Handelns zu überblicken. Auch das scheint sich ja in diesem Thread widerzuspiegeln. Deshalb ist es wohl unnötig, die Risiken, die das Rauchen fürs ungeborene Kind mit sich bringt, mal wieder aufzuzählen - denn ganz offensichtlich funktioniert bei vielen rauchenden Schwangeren der Verdrängungsmechanismus oder das Desinteresse bezüglich dieses Themas so wunderbar, dass all die Gefahren, in die man das Kind bringt, keine Rolle spielen.
 

Gefällt mir