Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Rauchen oder nicht rauchen in der Schwangerschaft???

Rauchen oder nicht rauchen in der Schwangerschaft???

6. Juli 2006 um 0:02 Letzte Antwort: 6. Juli 2006 um 15:38

Hallo meine lieben!

Ja, ihr alle habt meine Frage glaube ich richtig Verstanden. Und nein, ich bin gegen das Rauchen, aber...

Wie manche hier wissen habe ich vor ca. 2 Wochen, schon ein bischen mehr, meinen kleinen Sonnenschein in der 10 Woche verloren, und bis heute noch sitzt der Schmerz tief und bis heute suche ich immer wieder nach einen Grund warum. Nur leider finde ich keine Grund, warum ich meinen Sonnenschein verloren habe, und das lässt mir keine Ruhe.


Also, ich bin gegen das Rauchen in der Schwangerschaft aber meine Frage jetzt eben: Könnte ich mein Kind verloren habe weil ich gleich aufgehört habe zu Rauchen und davor schon so ca. ein Päckchen am Tag geraucht habe? Ich meine von 20 Zigaretten auf einmal auf "0" Zigaretten, war das der Grund???

Ich frage deswegen so bewusst, weil ich eine gute alte bekannte kenne die jetzt schon ca. glaube ich im 6 Monat ist und noch immer pro Tag ein Päckchen raucht, doch bei ihr ist alles in Ordnung!!! *ärger*

Ich bin wirklich gegen das Rauchen, doch sie hat mir eben auch erzählt dass ihr Frauenarzt meinte man soll vor allem nicht die ersten 3 Monate aufhören zu rauchen weil es fürs Kind ein Entzug ist oder ein Entzug entsteht, er hat ihr gesagt:,, Man soll schon versuchen weniger zu rauchen, aber nicht aufhören".

Ich kann mir zwar nicht vorstellen dass so etwas ein FA sagt, aber wenn ich jetzt sehe dass sie ihr Baby noch hat und ich nicht dann stehn mir die Tränen in den Augen - wirklich, da muss ich echt zu heulen anfangen.

Also hätte ich mein Kind nicht verloren wenn ich weiter geraucht hätte???

in liebe

Lisa

Mehr lesen

6. Juli 2006 um 0:18

Hi Lisa
ich glaube nicht das das der Grund war das Du Dein Baby leider verloren hast.
Ich hatte auch nch geraucht und glaube sogar das ich auch so um die 7 SSW aufgehört habe.

Deine Bekannte hat für sich dieses Ammenmärchen erfunden damit Sie kein schlechtes Gewissen hat, sowie eine gute Begründung parat hat, wenn sie drauf angesprochen wird. Sorry aber das finde ich auch nicht in Ordnung, aber jeder trifft für sich und leider auch für das ungeborene die Verantwortung.

Vielleicht fragst Du Deinen FA mal was Gründe sein könnten.

Es tut mir leid für Dich, ehrlich!

LG Dilly

Gefällt mir
6. Juli 2006 um 7:11
In Antwort auf gay_12052910

Hi Lisa
ich glaube nicht das das der Grund war das Du Dein Baby leider verloren hast.
Ich hatte auch nch geraucht und glaube sogar das ich auch so um die 7 SSW aufgehört habe.

Deine Bekannte hat für sich dieses Ammenmärchen erfunden damit Sie kein schlechtes Gewissen hat, sowie eine gute Begründung parat hat, wenn sie drauf angesprochen wird. Sorry aber das finde ich auch nicht in Ordnung, aber jeder trifft für sich und leider auch für das ungeborene die Verantwortung.

Vielleicht fragst Du Deinen FA mal was Gründe sein könnten.

Es tut mir leid für Dich, ehrlich!

LG Dilly

GANZ BESTIMMT NICHT !!!
Also ich bin zum 2. Mal Schwanger . Vor jeder SS habe ich ( leider ) stark geraucht , mehr als 1 Päckchen pro Tag . Beides mal als ich erfahren habe dass ich schwanger bin hatte ich sofort aufgehört zu rauchen .
VON JETZT AUF GLEICH ! So. Nun habe ich schon eine 5-jährige Tochter und -immer noch- einen Sohn im Bauch .

Mein FA sagt - man soll sofort aufhören , wenns geht.
Je früher desto besser.

Und dieses Gelaber dass die Babys irgendeinen Entzug dann machen , hat mein FA gesagt ist nur FAULE AUSREDE DIE SICH DIE RAUCHER AUSGEDACHT HABEN dmit sie weiter rauchen dürfen .
Er sagt Baby ist am glücklichsten wenn die Mama sofort damit aufhört .

Also mache dir nicht unnötig schlechtes Gewissen , deswegen kann es nicht sein .
Eine Fehlgeburt kann wirklich jedem passieren .
Es gibt wirklich Frauen die dafür sozusagen "anfälliger" sind , ob Raucherin oder nicht .

Ich wünsche Dir dass es schnell wieder klappt , und dann aber viel Glück !

LG Katarina 25+4

Gefällt mir
6. Juli 2006 um 15:38

Kann ich mir auch nicht vorstellen!
Also ich habe in der 6. SSW erfahren dass ich schwanger bin. Hab vorher ca. ein halbes Päckchen pro Tag geraucht und hab dann für mich entschieden dass ich reduziere. Bei knapp 10 Zigaretten pro Tag hat das dann auch nicht lang gedauert - nach nicht ganz zwei Wochen war ich durch. Aber ich habe von einem meiner Azubis erfahren, dass seine Freundin ihr Baby verloren hat weil sie überhaupt vorher geraucht hatte. Bei ihr hat sich nämlich die Schleimhaut nicht richtig entwickelt, und damit hat sich der Embryo nicht richtig einnisten können. DAs ist unterschiedlich - kommt auch auf die Frau an und ist von Person zu Person unterschiedlich! Aber in jedem Fall hast du das Kind nicht verloren weil du ihm was gutes tun wolltest! Lass es jetzt einfahc mit dem Rauchen, ist sowieso schädlich und teuer! Und nimm vielleicht Folsäurepräparate, dann ist die Chance höher schneller wieder schwanger zu werden und das Baby zu behalten (Falls du das willst...) Ich drück dir ganz fest die Daumen dass du drüber weg kommst und dass es schnell wieder klappt!

LG Angelheart1501 (30.SSW)

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram