Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

RAUCHEN IN DER SS

Letzte Nachricht: 28. Mai 2011 um 7:23
B
bo_12860689
27.05.11 um 7:26

Hallo ihr Lieben,

ich habe ein Anliegen. Und zwar ich bin im dritten Monat schwanger und versuche akribisch mit dem rauchen aufzuhören. Doch leider schaffe ich es nicht ganz habe Entzugserscheinungen wie Übelkeit, muss mich auch übergeben .

Meine Frage an euch ist, wie habt ihr es geschafft, vielleicht habt ihr ein paar Tipps für mich.

Freu mich schon auf eure Antworten.

lg
angelina

Mehr lesen

G
gioia_12300006
27.05.11 um 8:04

Das sind wohl weniger "entzugserscheinungen",
sondern die Schwangerschaftssymptome!!!
Ich verstehe einfach nicht, warum Schwangere nicht sofort aufhören zu rauchen. Man sollte sich mal überlegen was einem wichtiger ist
Und ja, ich darf mir ein Urteil bilden!!!
Vor der ss war ich nämlich selber Raucherin, aber mir war die Gesundheit meines Kindes viel wichtiger und somit habe ich einfach aufgehört. Kippen in den Mülleimer geworfen(juni 2010) und seitdem habe ich mir auch keine mehr gekauft! Und bis heute bin ich Nichtraucherin

Eine Bekannte von mir hat es nicht mal eingesehen überhaupt ans aufhören zu denken, sie hat aber auch nicht weniger rauchen wollen.
Die kleine ist genauso alt wie meine Tochter und extrem zurück geblieben!
Neugeborene machen im übrigen einen Entzug durch!

Yoga und Pilates sollen auch helfen

Jessica mit Alina Joline(20 Wochen), die in ihrem jungen Leben noch keinen Entzug durchmachen musste!

Gefällt mir

J
jakki_12131046
27.05.11 um 8:09

Hmm
erstmal müsste es reichen wenn du dir dein baby bei jedem gedanken an eine zigarette ins gedächtnis rufst!
klingt doof aber bei mir hat die dvd von allen carr endlich nichtraucher etwas bewirkt! da sieht man keine raucherlungen oder raucherbeine - das bringt nix, sondern es sind nur ein paar dinge die einem mit dieser dvd klar werden! man muss ein bisschen daran glauben können und vor allem den WILLEN haben!
es ist nicht leicht und ich garantiere dir 3 tage horror aber dannach fühlst du dich wie ein neuer mensch! und denk immer dran wenn du zb 3 stunden nicht geraucht hast das jede zigarette diese 3 stunden "leid" wieder zerstört.. wo sie dich deinem ziel doch schon ein stückchen näher gebracht werden!

Ich sage dir ich war eine echte kettenraucherin mit über 1 big box am tag aber für sein baby sollte man diese eigentlich kleine Hürde im Leben bewältigen können!

wenn du fragen hast schreib mir bin seit 5 monaten "clean"

Liebe grüße und viel erfolg

Gefällt mir

H
hattie_12271716
27.05.11 um 8:32

Also
ich rauchen seit 4 wochen nicht mehr, seit dem ich weiß. das ich schwanger bin. Ist mir auch zum Glück nicht schwer gefallen. Ich gestehe aber, dass ich von Zeit zur Zeit schon Lust hätte eine zu rauchen.
das sind aber keine entzugserscheinungen, sondern auf nur die Lust auf ein Kippchen und da ich ja einen eigenen Willen hab, kann ich mi die auch verkneifen für meine Babys,
Du hast keine Entzugsescheinungen, du hast SS-Symptome.
Wemm es gar nicht geht, versuch es eerst mit Nikotinpflaster,(dein FA wird dich beraten und dir evtl. auch Beratungsstellen nennen können).
Meist ist es aber die Art zu Rauchen, die man vermisst.
also hol dir Schoko zigaretten. Nur nicht anstecken.

Gesunder und besser für die figur ist ein Kuli. da hat man auch was in den Händen.

LG Holzi

Gefällt mir

Anzeige
M
mette_11943969
27.05.11 um 8:38

Du hast keine Entzugerscheinungen
sondern bist es einfach gewohnt zu bestimmten Situationen zu rauchen .. Ich kenne das nur zuuuu gut. Habe auch geraucht, sehr viel sogar. Mir hat die Kippe besonders zu meinem morgentlichen Kaffee gefehlt oder nach dem essen . Dein Gehirn gaukelt dir vor jetzt eine raucehn zu MÜSSEN weil du es ja immer so getan hast. Du musst nur stark bleiben. Du gewöhnst dich irgendwann daran ... Der mensch ist ein Gewohnheitstier. Ich habe noch heute in bestimmten Situationen eine riesen Lust auf eine Zigarette, es zählt alleine deine Willenskraft ! Es ist zu schaffen.

Alles Liebe Ina und Mia Marie inside 32 ssw

Gefällt mir

O
oksana_11938299
27.05.11 um 9:04


habe eine bekannte die hat es auch nicht gelassen un das baby kam 4 wochen zu früh un war viel zu klein un zu leicht, von späteren folgen mal ganz abgesehen.

stell dir einfach vor, das jedesmal wenn du eine rauchst,dich dein baby dafür bestraft (weil es rauchen total scheise findet) un du deswegen kotzen musst.

ansonsten tu aschenbecher un die kippen am besten komplett weg un versuch dich abzulenken,mit lesen,puzzeln oder sonst was.
für den kopf is die zigarette eine belohnung,versuch dich anders zu belohnen.mit schokolade,nen spaziergang in der sonne,oder gönn dir einfach mal was.irgendwas was dich glücklich macht.

meist reicht einfach erstmal die umstellung der gewohnheit.immer da wo ne kippe kommt was anderes zu machen,man hat ja seine rituale,wie nach dem essen z.b.

kenne zwar nur das buch von allen carr aber das is auch wärmstens zu empfehlen.

un denk immer dabei an dein baby,vielleicht möchte es gerade erdbeeren mit eis,oder etwas von dir im bauch spazieren getragen werden,oder irgendwann mal ordentlich tanzen im bauch.... aber vollgedröhnt werden vom nikotin das möchte es mit sicherheit nicht.

viel glück un willenskraft euch beiden! glaub an dich un deinen zwergi ihr schafft das

Gefällt mir

D
dalal_12566549
27.05.11 um 9:45

Immer wieder
hallo zusammen,

ich musste mittlerweile feststellen, dass, das thema rauchen hier echt ein leidiges thema ist. immer wieder die gleichen sprüche: ich schaff es einfach nicht, mein arzt hat gesagt, ich soll langsam reduzieren und dann ganz aufhören, bla bla bla...
fakt ist, dass jeder zug an der zigarette dem baby wichtige luft wegnimmt, die es braucht. jeder zug an der zigarette entscheidet, wie sich das ungeborene später entwickeln und ob es krankheiten haben wird.
hör einfach auf mit den zigaretten, die entzugserscheinungserscheinung en, die du glaubst du zu haben, sind ganz normal schwangeschaftsbeschwerden, die sehr sehr viele frauen haben und bestimmt nicht, weil sie aufhören wollen zu rauchhen. also setz die rosarote brille ab und DENK AN DEIN BABY IN DEINEM BAUCH. wenn das ist stellst du dich schließlich auch mit einer zigarette nebens babybett und pustest den qualm rein. wenn du jetzt in der schwangerschaft rauchst, machst du nämlich genau das!

Gefällt mir

Anzeige
C
cilla_11926714
27.05.11 um 10:30

Sie wollte keine Moralprädigt hören
Ich versthe einfach nicht, warum ihr nicht versuch ratschläge zu geben (einigen haben das auch gemacht)!
Das letzt was man in soch einer Situation braucht, sind standpauken! Das macht es für Sie doch noch schlimmer, da greifft man aus frust erst recht zur Kippe! Sie weiß selbst, dass es nicht Ok ist, sonst hätte sich auch nicht solch einen Topic erstellt! Es ist nun man eine sucht. Einige können damit besser umgehen und ander nicht!

Die Frage ist nicht wie ihr das findet, sondern wie ihr helfen könnt mir ratschläge! ?!? Wie ihr aufgehört habt zu rauchen? Was ihr ihr empfehlen könnt?

Gefällt mir

C
cilla_11926714
27.05.11 um 10:41

Sinnvoller als eine Standpauke!
Wenn ich ihr schon nicht helfen kann mit tipps oder ratschläge, muss ich auch nicht auf ihr rummreiten!

Gefällt mir

Anzeige
J
jagoda_12327952
27.05.11 um 10:56

Abwägen
Hallo,

wenn du an dein Baby denkst, was wäre dir lieber: Dass das Kleine bei jedem Zug an der Zigarette Atemnot bekommt oder dass du drei Tage leichte körperliche Beschwerden aufgrund des Entzugs hast?
Also würde es dir helfen, wenn du daran denkst, wie du deinem Kind die Luft abschnürst?

Rauchentwöhnung ist sehr viel mehr psychisch als körperlich. Wie gesagt, die körperlichen Symptome sind nach drei Tagen überstanden. Das sollte man als Mutter doch aushalten, oder?

Viel Erfolg beim Entwöhnen! Phenyce

Gefällt mir

S
soley_12878570
27.05.11 um 11:48

Hey
Also ich habe auch ziemlich viel geraucht aber sobald ich erfahren hatte das ich schwanger bin, konnte ich zum Glück ohne Probleme sofort aufhören. Meiner Freundin ist es aber in ihren drei Schwangerschaften auch gar nicht gelungen aufzuhören! Sie hat bei allen durchgeraucht!

Vielleicht kannst du dir hilfe beim Arzt holen? Hab mir jetzt nicht alles hier durchgelesen und weis nicht ob dir schon jemand den Tip gegeben hat! Konntest du die Menge deiner Zigaretten reduzieren?

Lg und ich denk an dich und drücke Daumen dasses doch noch zu ner Lösung kommt!

Gefällt mir

Anzeige
B
bo_12860689
27.05.11 um 11:54


es ist wirklich sehr traurig. Dieser Forum ist dafür da, um sich vielleicht Tipps, Ratschläge usw. zu holen.
Aber NEIN man wird nur runter gemacht.
Ich frage mich, wie Ihr euch fühlen würdet wenn ihr mal einen Rat brauchen würdet und nur negative Antworten kriegen würden???

Gefällt mir

A
an0N_1284984799z
27.05.11 um 12:02

..
ich als ehemalige starke raucherin stell dir ein paar fragen.. und wenn du die mit NEIN beantwortest, dann weisst du hoffentlich, was du zu tun hast...

würdest du deinem kind, wenn es neben dir liegt ein kissen aufs gesicht legen, damit es weniger luft bekommt?

würdest du dein baby dazu zwingen in einem total verqualmten raum zu schlafen und ständig rauch einzuatmen?

möchtest du, dass dein kind später mal raucher wird?

möchtest du es riskieren, dass deine plazenta vorzeitig verkalkt, dein kind unterentwickelt ist und evlt. eine frühgeburt wird?

möchtest du, dass dein kind evtl. gesundheitliche schäden (z. b. asthma, allergien) bekommt?

möchtest du, dass dein kind später mal eine schlechte schulbildung bekommt, weil es leider lernschwierigkeiten haben wird und somit niemals das abi schaffen wird?

würdest du dein kind mit einer zigarette im mund stillen?


ich habe selbst geraucht.. sogar gern geraucht! aber in der schwangerschaft geht es nicht mehr nur um deine gesundheit, sondern in erster linie um dein baby!

Gefällt mir

Anzeige
C
cassia_12759575
27.05.11 um 12:14


Ich habe bei meiner ersten Tochter erfahren das ich schwanger bin 2007 nd habe meine halbe schachtel sofort in den Müll geworfen! Seit dem nie wieder eine angefasst!

Rauchen ist keine körperliche Abhängigkeit sondern opfsache!

Finger weg davon! Vielleicht hilft es dir bei jedem verlangen nach einer Kippe einen kaugummi zu essen

Alles Gute

Schnuggi 8ssw

Gefällt mir

G
gioia_12300006
27.05.11 um 12:15

Angelina...
Es will dich hier ganz sicher niemand runter machen!!! Wir wollen dir nur vor Augen halten, was du DEINEM ungeborenen Kind mit der Qualmerei antust.

Meinem Stiefvater wurden homöopathische Kügelchen angeboten, die die Lust an Zigaretten stillen sollen. Ich weiß nur nicht wie die heißen, da musst du deinen Arzt fragen.
Die können Schwangere auch nehmen.

An deiner Stelle würde ich es, so wie unten schon geschrieben, mal mit Yoga oder Pilates versuchen. Das ist für dich, da du ja schwanger bist, sogar kostenlos!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
J
jakki_12131046
27.05.11 um 12:22

Der wille ist ja da
und es ist ganz logisch dass du entzugserscheinungen hast, die hatten wir alle, die aufgehört haben. aber da muss man durch wie gesagt es waren die 3 schlimmsten tage in meinem leben und glaub mir du bist dannach verdammt stolz auf dich!
hol dir immer wieder vor augen das du es für dein Baby tust!
Wenn es wirklich gar nicht geht, was ich mir nicht vorstellen kann, dann ziehe bitte einen arzt hinzu. es gibt nichts schlimmeres als durch solche banalen dinge sein baby zu schädigen oder im schlimmsten fall sogar zu verlieren!

Gefällt mir

S
sana'_12929363
27.05.11 um 13:22

...
Muss auch mal anmerken, dass man sich nicht wundern sollte, wenn bei einem solchen Beitrag auch mal nicht so nette Posts kommen!!

Dann schreibs hier nicht rein wenn du mit der Kritik nicht zurecht kommst!!

War auch Raucherin, habe nach dem positiven Test noch paar mal bei meinem Mann gezogen, dann aber komplett aufgehört!!!

Mir hat geholfen, dass ich es nicht mehr riechen kann (Zigarettenrauch) und die Vorstellung, dass mein Kind bei jedem Zug den ich inharliere nicht atmen kann!!!

Hoffe sehr du schaffst es auch und wünsche dir dafür alles gute...

Gefällt mir

Anzeige
L
lilou_11917395
27.05.11 um 13:58

Hallo
Ich find das ist ein Thema über das man nicht disuktieren muss. Denn als bald Mama sollte man alles tun das es dem Baby gut geht.

Gruss

Gefällt mir

P
piety_12039659
27.05.11 um 15:25


hey,
ich hab auch mal geraucht, und konnte von heute auf morgen aufhören! wieso kannst du das nicht???
sobald man weis dass man schwanger ist, setzt doch normalerweise da oben ein schalter um ! schon mal was von kindstod gehört? man hat keine entzugserscheinungen wenn man mit dem rauchen aufhört, das ist alles nur in deinem kopf! und da sollte es im moment nur um dein baby gehen! also hör auf!!!!

Gefällt mir

Anzeige
E
emilee_12504008
27.05.11 um 15:38

@strega1006
sorry aber da muss ich dir wiedersprechen... Nikotin ist ein suchtstoff und man HAT enzugserscheinungen!! klar ist viel vom kopf, aber wieso? weil man süchtig ist.

Gefällt mir

Rauchen in der Schwangerschaft: So gefährlich ist die Sucht für dein Baby
H
honora_12832754
27.05.11 um 15:59

Ich habe auch gerade auf gehört
habe erst 3 Woche reduziert erst 6 am Tag geraucht dann 5
und dann haben mir immer 3 Zigaretten gereicht.
CA. 3 Wochen lang habe ich es durchgezogen.

Mein Kopf hat gesagt das ich aufhören. Soll weil bald Mama werden will Mein inneres hat gesagt sich so aufhören.

Aber schön ist es auch wenn du unterstützung bekommst. Es hilft 100 ig %
Wenn dein Freund immer sagt du sollst keine rauchen.weil rauchen und schwanger sein geht nicht. Ich würde nie rauchen
Dann überwindet man sein schweinehund.

Ich hoffe du überwindest dich noch

LG dani

Gefällt mir

Anzeige
H
honora_12832754
27.05.11 um 16:03
In Antwort auf honora_12832754

Ich habe auch gerade auf gehört
habe erst 3 Woche reduziert erst 6 am Tag geraucht dann 5
und dann haben mir immer 3 Zigaretten gereicht.
CA. 3 Wochen lang habe ich es durchgezogen.

Mein Kopf hat gesagt das ich aufhören. Soll weil bald Mama werden will Mein inneres hat gesagt sich so aufhören.

Aber schön ist es auch wenn du unterstützung bekommst. Es hilft 100 ig %
Wenn dein Freund immer sagt du sollst keine rauchen.weil rauchen und schwanger sein geht nicht. Ich würde nie rauchen
Dann überwindet man sein schweinehund.

Ich hoffe du überwindest dich noch

LG dani

Außerdem
Tipp raucher immer mehr reduzieren so 3 am und dann keine mehr so 3 Wochen lang.

Außerdem hat es mich die letzten Wochen nicht mehr gestört ob alle um mich rauchen paffen der Wille ist wichtig.

Und liebe Unterstützung vielleicht von dein freund nicht zu rauchen hat mir sehr geholfen

Gefällt mir

E
emilee_12504008
27.05.11 um 16:05

Ja
skadiru, wegen 2, 3 zigaretten am tag wird man auch nicht süchtig, dass ist was anderes als wenn du mal 1 schachtel oder mehr rauchst. sie wollte auch wissen wie ihr mit den entzugserscheinungen klar gekommen seit, warum schreibst du wenn du eh keine hattest? rauchen aufhören ist nun mal schwierig, ich hab über 1 schachtel geraucht. und mir hat nichts geholfen, und wenn es zu schlimm wird rauch ich immer noch mal eine, jeden dritten tag oder so.

Gefällt mir

Anzeige
A
alvena_12750546
27.05.11 um 16:07

Habe lange und viel geraucht
Und schon vor der ss einfach von heut auf morgen aufgehoert !
Du musst durch die entzugserscheinungen durch !! Die mischen sich jetzt noch mit deinen ss-symptomen aber immernoch besser als ein totes oder behindertes kind !!!!!!!
Halte durch !!!! Für dein baby
Du machst das schon ... Ich drück dir die daumen

Lg
Sarah

Gefällt mir

P
piety_12039659
27.05.11 um 16:45

@ puppi
man hat die erscheinung dass man andauernd dran denkt aber doch kein zittern oder schwindel?? naja auf jedenfall sollte man es nicht während der ss machen!!!

Gefällt mir

Anzeige
S
shelby_12345082
27.05.11 um 16:54

Rauchen in der Schwangerschaft
@ Angelina1484:
Ich habe sofort mit dem Rauchen aufgehört als ich erfahren hab dass ich schwanger bin!!! (Ich bin jetzt in der 26. ssw) Und es ist sowas von einfach!!!! Du musst einfach nur an den kleinen Wurm in dir denken! Es kann mir auch keiner Erzählen dass er Entzugserscheinungen hat! Dann sollte man sich vorher überlegen ob man reif für ein Baby ist! Wie alt bist du denn???

Gefällt mir

H
hadil_12881096
27.05.11 um 17:06

Vom rauchen
Hat man keinen körperlichen entzug!! Jeder raucher steht morgens clean auf! Es ist ein psychischer entzug!

Ich hab in der 8 woche aufgehört zu rauchen... Von heut auf morgen! Und ich hab ne schachtel am tag geraucht! Ich hätte es mir nie verziehen wenn mein mittlerweile 4 Monate alter Sohn etwas hätte!

In 10 tagen bin ich ein jahr nicht-mehr-raucher und stolz drauf

Gefällt mir

Anzeige
S
shelby_12345082
27.05.11 um 17:37
In Antwort auf hadil_12881096

Vom rauchen
Hat man keinen körperlichen entzug!! Jeder raucher steht morgens clean auf! Es ist ein psychischer entzug!

Ich hab in der 8 woche aufgehört zu rauchen... Von heut auf morgen! Und ich hab ne schachtel am tag geraucht! Ich hätte es mir nie verziehen wenn mein mittlerweile 4 Monate alter Sohn etwas hätte!

In 10 tagen bin ich ein jahr nicht-mehr-raucher und stolz drauf


Find ich super! Bin genau deiner Meinung!!!

Gefällt mir

D
doris_12692798
28.05.11 um 7:23

Ich habe...
es nicht gesschafft aufzuhören, als ich Krebs hatte. Obwohl man dann sieht, wie schnell das Leben vorbei sein kann. Jetzt habe ich ein künstliche Befruchtung hinter mir und habe ab dem Tag der Spende keine Kippen mehr angepackt! Und ich habe bestimmt 1 1/2 Schachteln am Tag geraucht.
Ich bin der Überzeugung, dass das, was wir uns antun unsere Sache ist, aber wenn es um ein Kind geht, gibts da kein Pardon.
Halte dir das vor Augen und es ist gar nicht schlimm!!! Du hast Verantwortung für jemanden, der dir total ausgeliefert ist!!!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige