Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / rauchen in der ss

rauchen in der ss

25. Juni 2010 um 21:46

Erst mal vorweg, ich weiss wie ungesund und schädlich das rauchen in der ss ist..
Ich möcht jetzt auch keine Belehrungen oder sowas hören..

Also bei mir ist es leider so, das ich mühe habe mit dem nichtrauchen.. Ich konnt es leider noch nicht ganz aufgeben..
Ich rauche noch zwei höchstens drei zigaretten pro tag .. Meine Frauenärztin meinte das das nicht so schlimm sei

Wie stehts bei euch? Gehts jemandem auch so wie mir?

Mehr lesen

25. Juni 2010 um 21:51

...
Wieso denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2010 um 21:51


nein, seit ich aus der Fa Praxis raus bin, habe ich keine Zigarette mehr angefasst! Mein Hase hatte gesagt, das es eine jetzt auch nicht mehr aus macht, aber ich konnte es nicht! ICH bin verantwortlich für das kleine Wesen in mir! Sie kann nicht raus oder sagen, hör auf! Ich hätte so ein schlechtes Gewissen und Gefühl gegenüber meiner Prinzessin!

Saphira mit Prinzessin 22 Ssw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2010 um 21:59

Als
ich bei kilian einen positiven test in der hnd hatte habe ich sofort aufgehört.... wollte es nicht das ich meinem kleinen schade auch wenn es schwer war! nach der ss und stillzeit habe ich mal eine geraucht als ich was getrunken hatte und habe mich sowas von geekelt!
auch in dieser ss habe ich gar keim verlangen mir wird schon schlecht wenn ich nur nikotin riche!
für meine kinder würde ich auch nie wieder anfangen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2010 um 21:59

Sorry
kann dir da auch keinen tipp gehen.. hab vor der ss auch geraucht, auch immer gerne. aber als ich von der ss erfahren habe, konnte und wollte ich keine einzige zigarette mehr anrühren. mir fällt das überhaupt nicht schwer, weil ich es für den zwerg mache

ich weiß nicht, ich kann mir nicht vorstellen dass eine zigarette schmeckt wenn du dabei an deinen zwerg denkst... das ist der einzige tipp den ich dir geben kann.. wenn du lust hast überleg dir zigarettchen oder zwergi: was ist gerade wichtiger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2010 um 22:06

Hi
ich sage meine ehrliche meinung dazu,,
die frauenärztin die du da hast ist aber ziemlich sry schei***e. wie kann man nur sagen das es nicht schlimm sei ??
jeder weiß das rauchen in der schwangerschaft schädlich ist.. auch wenn es nur eine oder zwei zigaretten am tag sind,,
Jede schwangere muss es selber wissen , aber schädlich ist jeder zug die DU an der zigarette machst.. und du bist dafür veratantwortlich was mit deinem baby passsiert... und wenn du eine fehlgeburt hast ist es auch deine entscheidung gewesen.. rauchen von heute auf morgen aufzuhören ist schwer aber man muss es schaffen wenn man ein gesundes baby haben will
ich selber rauche nicht
19 ssw + 3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2010 um 22:15

Nochmal
ein kleiner "Denkanstoß" ! Ist nicht böse gemeint! Du sagst so 3 Zigaretten am Tag, hört sich nicht viel an klar! ABER du bist auf jeden Fall(wenn man vom ES rechnet) 38 Wochen schwanger, das heißt wenn du 3 Zigaretten am Tag rauchst, hat dein Kind wenn es auf die Welt kommt schon 798 Zigaretten mitgeraucht! Hört sich jetzt schon deutlich mehr an oder? Versuch dir das vor Augen zu halten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2010 um 8:32

Solche
FÄ finde ich zum K.... Natürlich ist jede gerauchte Zigarette schlecht für's Baby, wie kann er denn behaupten, dass 3 in Ordnung sind?
Du weißt sicherlich, dass Plazenta nicht filtern kann, es wird nicht unterschieden bei Babys Versorgung zwischen guten (Nähr)stoffen und schlechten (in diesen Fall Tausenden von Giften mit jedem Zug), sprich es kommt ALLES durch, was du zu dir nimmst. Kannst du damit leben?
Du kannst es deinem Kind ersparen, aber dafür musst du die ganze Tragweite verstehen.
Es ist nun mal nicht harmlos, auch wenn es für manche bequemer ist, das Gegenteil zu behaupten (ist ja auch logisch, dann braucht man kein schlechtes Gewissen zu haben).

Rauchen kannst du auch später, dein Baby ist aber nur diese kurze Zeit in deinem Bauch und braucht deinen Schutz, denk dran!

LG, Mila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2010 um 8:46

Je mehr Stress auch Raucher hat, desto mehr raucht er.
Es zwar eine Fehleinschätzung das rauchen beruhigt, trotzdem empfinden es Raucher so.
ALSO HÖRT AUF SIE ZU STRESSEN!

So, jetzt - Ich halte vom Rauchen in der SS auch nicht viel, aber ich weiß das meine Ma in beiden Schwangerschaften auch 3 Zigaretten am Tag geraucht hat. Meine Schwester und ich sind kerngesund. Ich war zwar ein Schreibaby, dass lag aber hauptsächlich an Dreimonatskoliken. Und Spätfolgen hatten/haben wir auch nicht.

Meine Cousinen haben in allen Schwangerschaften normal geraucht und die Kinder sind auch fit und bisher haben sie sich normal entwickelt.

ABER - das heißt nicht, das kein Risiko da ist.

Lulu, du rauchst noch 3 am Tag, wie wär's wenn du jetzt noch auf leichtere umsteigst?
Ich weiß z.B. das die Marlboro Flavor Plus, schon weniger Nikotin und Kohlenmonoxid haben, Marlboro Flavor Note haben nochmal weniger, und die Goldfield 0,1 von Lidl haben (von den Marken die ich kenne) am wenigsten 1mg Teer, 0,1 mg Nikotin und 3mg Kohlenmonoxid.
Schränk einfach mit deinen 3 Zigaretten am Tag über die Menge der Schädstoffe noch weiter ein, ruhig schön langsam... glaub mir, wenn du erstmal ein Päckchen von den Goldfields geraucht hast, brauchst du gar keine mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2010 um 9:02

Selbstbetrug, oder das was für den "Klick"-Moment fehlt...
Ich bin seit 5 fast 6 Wochen rauchfrei. Meinem Baby zu liebe, was mir in der Zeit zwischen SST und dem Aufhören gefehlt hat, war der Klick-Moment, die Erkenntnis, dass ich die Klimmstängel nicht brauche.

Direkt nach dem SST ist mein Konsum von 20-25 am Tag auf 8 Zigaretten runter, ohne das ich bewusst weniger geraucht hätte.
Nach meinem ersten Fa-Termin, hab ich es mit 5 versucht... und bin gescheitert, hab mich aber mit dem weniger Rauchen weiter gequält, stand permanent unter Stress, weil ich nicht rauchen durfte wie ich wollte und hab mir dann (um mein Gewissen zu beruhigen und ja, ich weiß egtl. hab ich mich selbst besch....) die Light Zigaretten gekauft.
Jede Zigaretten hat geschmeckt, als würde ich Luft rauchen und plötzlich war er da - die Dinger schmecken nach nix, kosten jede Menge Geld, das ich anders besser gebrauchen kann (haben unsere Zigaretten sonst selbst gemacht, weil billiger) und für mein Baby sind sie trotzdem nicht gut.
Ende vom Lied - Ich hab's ganz sein lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2010 um 9:05
In Antwort auf perle_12828200

Je mehr Stress auch Raucher hat, desto mehr raucht er.
Es zwar eine Fehleinschätzung das rauchen beruhigt, trotzdem empfinden es Raucher so.
ALSO HÖRT AUF SIE ZU STRESSEN!

So, jetzt - Ich halte vom Rauchen in der SS auch nicht viel, aber ich weiß das meine Ma in beiden Schwangerschaften auch 3 Zigaretten am Tag geraucht hat. Meine Schwester und ich sind kerngesund. Ich war zwar ein Schreibaby, dass lag aber hauptsächlich an Dreimonatskoliken. Und Spätfolgen hatten/haben wir auch nicht.

Meine Cousinen haben in allen Schwangerschaften normal geraucht und die Kinder sind auch fit und bisher haben sie sich normal entwickelt.

ABER - das heißt nicht, das kein Risiko da ist.

Lulu, du rauchst noch 3 am Tag, wie wär's wenn du jetzt noch auf leichtere umsteigst?
Ich weiß z.B. das die Marlboro Flavor Plus, schon weniger Nikotin und Kohlenmonoxid haben, Marlboro Flavor Note haben nochmal weniger, und die Goldfield 0,1 von Lidl haben (von den Marken die ich kenne) am wenigsten 1mg Teer, 0,1 mg Nikotin und 3mg Kohlenmonoxid.
Schränk einfach mit deinen 3 Zigaretten am Tag über die Menge der Schädstoffe noch weiter ein, ruhig schön langsam... glaub mir, wenn du erstmal ein Päckchen von den Goldfields geraucht hast, brauchst du gar keine mehr.


Wenn du meinst, dass es so viel besser ist....

Zu deinen Beispielen, ich hätte da auch eins: eine Freundin von mir hat in ihrer ganzen ss jeden Tag ein paar Zigaretten geraucht. Das Kind kam mit 2500 g (3 Wochen früher) auf die Welt und hat fast jeden Monat eine Erkältung oder Ohrenentzündung, hatte auch schon Atemwegserkrankungen + 2 OP's deswegen gehabt. Ich finde, man darf einfach nicht drauf hoffen, dass es schon gut gehen wird, sondern sich der Risiken bewusst werden, und das hat nichts mit stressen zu tun, die meisten hier wollen hur helfen.
Ich stimme mit meiner Mutter nicht immer überein, aber für eine Sache bin ich ihr wirklich dankbar: dass ich gesund zur Welt kommen durfte, ohne irgendwelche Folgenschäden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2010 um 9:20
In Antwort auf alissa08


Wenn du meinst, dass es so viel besser ist....

Zu deinen Beispielen, ich hätte da auch eins: eine Freundin von mir hat in ihrer ganzen ss jeden Tag ein paar Zigaretten geraucht. Das Kind kam mit 2500 g (3 Wochen früher) auf die Welt und hat fast jeden Monat eine Erkältung oder Ohrenentzündung, hatte auch schon Atemwegserkrankungen + 2 OP's deswegen gehabt. Ich finde, man darf einfach nicht drauf hoffen, dass es schon gut gehen wird, sondern sich der Risiken bewusst werden, und das hat nichts mit stressen zu tun, die meisten hier wollen hur helfen.
Ich stimme mit meiner Mutter nicht immer überein, aber für eine Sache bin ich ihr wirklich dankbar: dass ich gesund zur Welt kommen durfte, ohne irgendwelche Folgenschäden.

Und schon haben wir, was ich wollte...
50% der Antworten auf so ein Thema sind nur Verteufelungen, entweder der Schwangeren selbst, oder der Personen die ihr gesagt haben, das Rauchen sei nicht schlimm... das hilft keinem.

Klar, meine Beispiele sprechen nicht gegen das Rauchen, sondern eher von Glücksfällen die gut gingen, andere Beispiele habe ich leider nicht...

Dein Beitrag dagegen, zeigt Folgen auf. Er verteufelt nicht, stellt niemanden als "Rabenmutter", "Sch...Arzt" oder sonst was hin.

Das sind Beiträge, wie sie bei so einem Thema angebracht sind, weil sie an das Gewissen der werdenden Mutter appelieren, ohne auf direktem Weg ein schlechtes Gewissen zu machen.
Es ist etwas worüber man nachdenkt.
Das ist effektiver, als alles andere, weil man so verhindert, dass das Gegenüber eibfach abblockt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest