Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / RAUCHEN IN DER SCHWANGERSCHAFT

RAUCHEN IN DER SCHWANGERSCHAFT

13. September 2007 um 11:20

hallo zusammen ,
ich hab mal eine Frage und hoffe das mir jemand helfen kann, ich bin jetzt in der 23 SSW und rauche immer noch m für mich ist es sehr schwer aufzuhören, habe zwar schon rduziert auf 5 Zigaretten am Tag aber ich möchte ganz aufhören!
Nun meine Frage , habt ihr eine Idee wie ich schnelstmöglich das Rauchen aufgeben kann ???
Danke im VorrausGruss Kasia101

Mehr lesen

13. September 2007 um 11:21

Hi
rauchen ist eine sucht. - du musst das rauchen durch eine andere sucht ersetzen - versuchs mal. bz. gehst immer raus wenn du rauchen willst und isst dann gemütlich n bonbon... melci 39 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 11:27

Das schaffst du !!!!!!
versuche auf 4 zu reduzieren,wenn du es nicht aushällst,setz dir ne zeitliche frist... also wenns grade 12 ist und du willst unbedingt, dann nimm dir vor erst um eins eine zu rauchen.das steigerst du dann am nächsten tag auf 2std usw.. das hat bei mir schon vor der ss gut geholfen.

oder meine freundin hat sich 3 zeiten vorgeschrieben

zw.9-10 uhr morgens
zw.14-15 uhr mittags
zw.20-21 uhr abends

in der zeit durfte sie EINE rauchen, sonst nicht!!!
so hatte sie schnell nur 3 am tag, der rest ist dann einfacher

ich drück dir die daumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 11:32
In Antwort auf 21september

Das schaffst du !!!!!!
versuche auf 4 zu reduzieren,wenn du es nicht aushällst,setz dir ne zeitliche frist... also wenns grade 12 ist und du willst unbedingt, dann nimm dir vor erst um eins eine zu rauchen.das steigerst du dann am nächsten tag auf 2std usw.. das hat bei mir schon vor der ss gut geholfen.

oder meine freundin hat sich 3 zeiten vorgeschrieben

zw.9-10 uhr morgens
zw.14-15 uhr mittags
zw.20-21 uhr abends

in der zeit durfte sie EINE rauchen, sonst nicht!!!
so hatte sie schnell nur 3 am tag, der rest ist dann einfacher

ich drück dir die daumen

Hey
ich bin in der selben situation zu meiner schande rauche auch ich noch, obwohl ich immer die jenige war die am lautesten geschrien hat sie hört im Fall der fälle sofort auf....

das mit dem bonbon und der zeit sind gute tipps ähnlich mache ich es auch an manchen tagen....

manchmal fällt es mitr auch nicht schwer garnicht zu rauchen...

Aber wenn dann auch so ca 5 am Tag aufkeinenfall mehr was das ganze nicht schön reden soll...^^

Nur an manchen tagen kann man das mit der zeit und mit dem Bonbon nicht also ich zumindest z.b wenn ich mich richtig aufrege wetwas schlimmes oder truriges passiert dann .... muss ich zu meiner schande sagen beruhigt es mich einfach.....

ich bin nicht stolz drauf .... aber ich stehe dazu und versuche es trotzdem weiter ganz zu lassen^^
Wie gesagt an manchen tagen habe ich überhaupt nicht das verlangen oder z.b auf der Arbeit^^

kia 20+4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 11:55

Ach und...
jedem erzählen, dass du aufgehört hast, nie nie nie vor anderen rauchen.
die heimlichtuerei hilft auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 12:00

Du
musst dir einfach wirklich bei jeder zigarette sagen, du tust deinem kind jetzt was schlechtes... glaub mir, dann schmeckts dir einfach nicht mehr wenn du dir eben eine anmachen musst, dann verleide es dir, wärhend du ziehst... sag dir selbst, dass das richtig ungesund fürs baby ist... wirst sehen, die vermeintlich leckere zig ist dann einfach nur eklig

viel glück
phinnea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 13:53

Wichtig ist,
dass du einfach keine mehr rauchst und zwars weil es blödsinn und ungesund ist zu rauchen.
dann gehts dir ein paar tage miserabel (schlechte laune, rachergedanken vielleicht auch hitzewallungen ...)
ein paar wochen nicht so gut weil du immer wieder daran denken musst,
aber danach hast du das gröbste geschafft und kannst wirklich stolz auf dich sein!
es gibt keine ersatzdrogen/handlungen die dich zufrieden stellen - du musst da durch - und es dauert ein paar wochen!
alles gute!
doris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 14:01

Ich
habe die ersten zwei tage wo ich wusste ich bin schwanger noch geraucht. hatte bei jeder zigarette en so schlechtes gewissen das es mir nicht schwer viel aufzuhören. und ich habe vorher bestimmt ne schachtel am tag verqualmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 14:18

Also
ich habe ca. 10 Jahre geraucht und es war manchmal mehr als eine schachtel am Tag. So nun bin ich in der 20 SSW und rauche seit ca. 25 Wochen nicht mehr. Hab einfach radikal alles hingeschmissen und das wars. Ich weiß da muss man einen willen haben, aber ich wollte nicht das wenn ich schwanger bin ich in der SS aufhören muss, deshalb hab ich es früher gemacht. Nach der SS werde ich auch nicht wieder anfangen. Du musst immer an dein Kind denken und dir richtig ausmalen wie dein Kind dann wenig luft hat zum atmen nur weil du eine rauchst. Nur ein kleiner Tipp.

Lg wunsch5
mit Baby? und Babyboy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 16:04

Ich habs geschaft!
Hallo ich hab mir die ersten Tage zwei Kippen eingeteielt und mir eingeredet du brauchst sie eh nicht.
Hatte für 6 Tage welche, bis mein Feund es fast jedem erzählt hat. Dann hab ich mich geschämt und irgendwie nicht ans Rauchen gedacht somit hab ich innerhalb drei Tage augehört und hab vorher auch ne Schachtel am Tag gebraucht. Dafür dürfen mir die Tick Tacks nicht mehr ausgehen und die Äpfel, denn die brauch ich wenn der Gedanke ans Rauchen doch mal wieder kommt.
Dank der SS bin ich jetzt seitdrei Wochen Rauch frei.

Wünsch dir viel Glück du kannst es schaffen.

Mfg Kathrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 16:43

Sofor
nachdem ich wußte ich bin schwanger habe ich nimmer geraucht weil ich es nicht gut finde dem kind den rauch unterzu jubeln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 16:54

Ich weis
das es seht schwer ist aufzuhören mit rauchen ich bin heute 18+2ssw und bin jetzt 4wochen rauchfrei ich finde es verdammt schwer muss ich dir sagen, ich habe erst reduziert und dann ganz weggelassen habe jetzt eine neue sucht das sind zuckerfreie bonbons mit Erdbeer sahne geschmack *gg*
ich fand es schwer nichts mehr in den händen zu haben also habe ich angefangen zu malen und zu schreiben das hat mir geholfen und hilft mir immernoch,
wenn du wirklich aufhören willst, dann frag doch mal die hebamme nach tricks.
ansonsten finde ich es gut das du schon reduziert hast,
und den rest schaffst du auch noch wenn du das willst,
liebe grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 16:59

...
Guck dir Bilder,Videos von Raucherbabys an oder/und les dir zig Artikel durch,die vom Rauchen während der SS handeln,von den Folgen usw.
Dann dürfte das doch klappen...

Sorry,aber ich kenne einige Frauen,darunter 2 Freundinnen von mir,die komischer Weise sofort aufhören konnten,trotz jahrelangem Rauchen.

LG und viel Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 17:05

Ich würde...
... dir empfehlen artikel über raucher-babys zu lesen. ich bin nichtraucherin aber sogar mich rührt es extrem wenn ich raucher-artikel
lese und was man dem baby antut. hab aber auch gehört, dass man vor der schwangerschaft schon aufhören sollte. jetzt hat sich dein baby aufs nikotin auch schon gewöhnt, und wenn du plötzlich aufhörst wird es auch dein baby merken dass es kein nikotin mehr bekommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 17:15

Ich
Habe auch über zehn jahre geraucht, und das nicht wenig aber ich als ich erfahren habe das ich schwanger bin hab ich sofort aufgehört zum rauchen. Es war komischer weise auch gar nicht so schlimm für mich, nur mich stinkt es jetzt total an wenn jemand neben mir raucht, jetzt weiss ich auch wie sich die Nichtraucher für die ich nie sonderlich viel verständniss hatte fühlten.
Ich kann es leider nicht nach vollziehen wie zum Bsp. in meiner Arbeit eine Kollegin die schon einen großen Kullerbauch hatte sich in den Pausen die Zigaretten nur so runterzog.
Ich finde es dem kleinen gegenüber unverantwortlich.
Ich war auch eine starke Raucherin und ich weiss es ist zu schaffen, tut es für das kleine Würmchen !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 17:22

Ich habe
gute 13Jahre geraucht,die letzten Jahre täglich 1 1/2Schachtel.Nach der ersten SS habe ich wieder angefangen,hatte auch tierisch schmacht danach,warum auch immer.Jetzt bin ich ab morgen in der 18.Woche und habe als der Test positiv war keine mehr angepackt.Ich habe kein Verlangen eine zu rauchen,es juckt mich nicht mal in den Fingern wenn ne Schachtel vor mir liegt,mir fehlt einfach nichts als wäre das rauchen nie da gewesen.Ich denke vorallem und das ist so,es ist eine Kopf Sache DU mußt es wollen.
Ein paar Aspekte warum du es machen solltest sind diese:
-Dein Kind wird bei der Geburt untergewichtig sein und auch kleiner wie Kinder von Nichtrauchermamis.
-das Fehlgeburtenrisiko steigt durch das Rauchen einer werdenen Mutter
-Dein Kind wird nach der Geburt Entzugserscheinungen bekommen
-mit dem rauchen förderts du das Risiko eines plötzlichen Kindstod.
-dein Kind kann im späterem Alter Krankheiten wie Asthma etc.bekommen
-dein Kind ist von Geburt an einfach anfällger für Krankheiten
das ist nur ein kleiner Auszug und ich denke das sollte einem doch schon sehr zu denken geben,oder?Findest du das nicht schon Grund genug?
Du kannst ja mal googeln da findet sich noch sooo viel zu,ließ es dir mal durch!

Viel Glück

LG Pia mit Lenja&Babyboy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Nasentropfen?
Von: mora_12339244
neu
3. Oktober 2007 um 19:52
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper