Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ratlos!!!

Ratlos!!!

4. Oktober 2014 um 1:57 Letzte Antwort: 8. Oktober 2014 um 11:54

Hallo..ich möchte gerne schwanger werden. Ich habe am 8. Juni meine letzte Pille eingenommen.. Der erste Tag meiner letzten Monatsblutung War der 22. August und ging bis zum 27. August! Die Länge meines Zyklus beträgt seid Absetzen der Pille 29 Tage. Heute, den 4. Oktober, habe ich meine Periode immer noch nicht. 3 Schwangerschaftstests waren negativ. Daraufhin war ich vor 3 Tagen beim Gynäkologen. Im Ultraschall bestätigte sich das ich nicht schwanger bin Jetzt hat sie mir Duphaston verschrieben und sagte ich kann es nehmen um eine Abbruchbltg zu erzeugen, oder einfach warten bis ich meine Periode bekomme. Ich möchte aber gerne Schwanger werden und weiß nicht was ich machen soll und vorallem wann und wie ich wenn die Tabletten einnehmen soll.

Mehr lesen

4. Oktober 2014 um 7:38

Also,
Du willst schwanger werden- bist es nun auch und holst dir bei deiner Ärztin Tabletten die eine Abbruchsblutung erzeugen?!
Was willst du denn nun von uns wissen? Wenn du sie nimmst, bist du bald nicht mehr schwanger das ist klar...
Wie alt bist du wenn ich fragen darf?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2014 um 7:39

Sry ich hab mich verlesen,
Du bist nicht schwanger hat der FA festgestellt.
Sorry...
Weiß aber auch keinen Rat auf deinen Post.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2014 um 8:14

....
Weißt du denn ob du einen eisprung hattest? Also bei mir war es auch soooo durcheinander. Habe zwischen zyklustag 30-35 immer getestet - negativ. Bei tag 38 kam mir mein ZS so verdächtigt vor. Ovu gemacht - positiv. Eisprung an tag 38!!!!! Nun ja Zeit genutzt und 14 Tage später an zyklustag 52 positiver schwangerschaftstest. Also alles ist möglich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2014 um 9:43
In Antwort auf ingeboooorg

Also,
Du willst schwanger werden- bist es nun auch und holst dir bei deiner Ärztin Tabletten die eine Abbruchsblutung erzeugen?!
Was willst du denn nun von uns wissen? Wenn du sie nimmst, bist du bald nicht mehr schwanger das ist klar...
Wie alt bist du wenn ich fragen darf?

Mach dir keine sorgen
Wenn du die pille absetzt kann der zyklus erstmal voll durcheinander sein...als ich meine pille abgesetzt hab.hatte ich den ersten zyklus von 32 Tagen und darauf 80 tage...langsam hat sich das bei mir dann auf 28-32 zyklus reguliert.würde die Tabletten nicht nehmen und einfach abwarten.viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2014 um 21:48
In Antwort auf christiner89

Mach dir keine sorgen
Wenn du die pille absetzt kann der zyklus erstmal voll durcheinander sein...als ich meine pille abgesetzt hab.hatte ich den ersten zyklus von 32 Tagen und darauf 80 tage...langsam hat sich das bei mir dann auf 28-32 zyklus reguliert.würde die Tabletten nicht nehmen und einfach abwarten.viel Glück

Danke für eure antworten!
Nein andere Ursachen die das verhindern könnten sind nicht bekannt... alles in Ordnung soweit... sie sagte es hat wohl noch kein eisprung stattgefunden. aber es wurde auch kein Blut oder so abgenommen sondern nur geschallt. .. ich weiß überhaupt nicht mehr wo oben und unten ist...ich denke ich werde dort Montag nochmal anrufen und das abklären!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2014 um 21:50
In Antwort auf toya_12577329

Danke für eure antworten!
Nein andere Ursachen die das verhindern könnten sind nicht bekannt... alles in Ordnung soweit... sie sagte es hat wohl noch kein eisprung stattgefunden. aber es wurde auch kein Blut oder so abgenommen sondern nur geschallt. .. ich weiß überhaupt nicht mehr wo oben und unten ist...ich denke ich werde dort Montag nochmal anrufen und das abklären!


habe mit einer Freundin drüber gesprochen die zur selben Ärztin geht...sie hat clomifen verschrieben bekommen..damit der eisprung kommt...sie hatte aber normal ihre Periode. ich hingegen das duphaston weil meine Regel garnicht kam... hat denn jmd Erfahrungen von euch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2014 um 21:53
In Antwort auf ranjit_12554316

....
Weißt du denn ob du einen eisprung hattest? Also bei mir war es auch soooo durcheinander. Habe zwischen zyklustag 30-35 immer getestet - negativ. Bei tag 38 kam mir mein ZS so verdächtigt vor. Ovu gemacht - positiv. Eisprung an tag 38!!!!! Nun ja Zeit genutzt und 14 Tage später an zyklustag 52 positiver schwangerschaftstest. Also alles ist möglich

Sry aber noch eine...
doofe Frage. ..aber woran merk ich das ich den eisprung habe..und wann könnte ich denn ovutests machen. ..ist ja auch Geldverschwendung wenn ich nicht weiß wann ca der eisprung ist?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2014 um 22:10
In Antwort auf toya_12577329


habe mit einer Freundin drüber gesprochen die zur selben Ärztin geht...sie hat clomifen verschrieben bekommen..damit der eisprung kommt...sie hatte aber normal ihre Periode. ich hingegen das duphaston weil meine Regel garnicht kam... hat denn jmd Erfahrungen von euch?

Ich
Hatte zwar nen regelmäßigen zyklus und dem entsprechend den eisprung.den ich im übrigen immer gespürt hab.war immer son ziehen als wenn meine mens kommen.weil ich aber immer zu wenig eizellen hatte.haben wir auch mit clomifen angefangen. Habs super vertragen.im 2 zyklus hats jetzt geklappt. ABER leider ein windei...sprich leere fruchthöhle. Montag ist ausscharbung; (
Clomifen hat aber auch große nachteile: fg risiko ist erhöher, chormonschwankungen, zysten die ich im übrigen auch im mom hab.man sollte es auch nie mehr als 4-6 Monate machen.da das ssw dann sinkt.weis aber von einigen das die nur durch clomifen ssw geworden sind.also ich würde es nochmal machen.in deinem fall wäre es ne Überlegung. Hast du es mal mit mönchspfeffer probiert? Das regelt ja auch den zyklus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2014 um 22:25

Also
Ich bin nun im 7 ÜZ. Ich hab am 7 März 2014 meine pille abgesetzt und hatte Schwankungen zwischen 30 und 45 Tagen. Ich habe heute teilweise noch richtig krasse Schmierblutungen. Außer diesen zyklus. Es hat bis jetzt noch nicht geklappt. Am deiner stelle würde ich mal locker lassen und die Tabletten weg lassen!! Und dann kannst du immer noch mit deinem FA über einen Hormonspiegel reden. Und der kann dann entscheiden ob du Hormone brauchst!
Ich denke schon gar nicht mehr drüber nach, weiß ohne Kalender meinen ZT nicht. Umso mehr du dich verkrampfst umso schlimmer trifft es deinen Körper.
und siehe da mein zyklus hat eine Länge von 35 Tagen. dennoch wird mir mein fa was geben damit ich den es auslösen kann und der zyklus kleiner wird.

Wie gesagt bleib locker und herzelt nach lust uns laune.. das schicksal entscheidet dann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2014 um 0:14
In Antwort auf miriii2502

Also
Ich bin nun im 7 ÜZ. Ich hab am 7 März 2014 meine pille abgesetzt und hatte Schwankungen zwischen 30 und 45 Tagen. Ich habe heute teilweise noch richtig krasse Schmierblutungen. Außer diesen zyklus. Es hat bis jetzt noch nicht geklappt. Am deiner stelle würde ich mal locker lassen und die Tabletten weg lassen!! Und dann kannst du immer noch mit deinem FA über einen Hormonspiegel reden. Und der kann dann entscheiden ob du Hormone brauchst!
Ich denke schon gar nicht mehr drüber nach, weiß ohne Kalender meinen ZT nicht. Umso mehr du dich verkrampfst umso schlimmer trifft es deinen Körper.
und siehe da mein zyklus hat eine Länge von 35 Tagen. dennoch wird mir mein fa was geben damit ich den es auslösen kann und der zyklus kleiner wird.

Wie gesagt bleib locker und herzelt nach lust uns laune.. das schicksal entscheidet dann

...
Danke für die Antwort...ja deswegen wundert es mich...War beim gyn weil ich einfach wissen wollte ob alles ok ist...habe dann alles geschildert mit absetzen der pille etc. sie wollte mir das Medikament geben einfach dafür das sich der Zyklus etwas schneller einpendelt.. über das Schwanger werden denke ich eigtl auch relativ wenig nach...mir macht eher sorgen das ich dieses Medikament etwas komisch finde..-.- trotzdem danke für die Antwort...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2014 um 0:16

...
nee sonst ist alles in ordnung..wobei..die Ärztin sagte das mein uterus durch die lange pilleneinnahme etwas klein ist..was sich aber wieder normalisiert... aber keine Zysten oder sonst iwas... hast du dieses Medikament schonmal genommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2014 um 0:17
In Antwort auf christiner89

Mach dir keine sorgen
Wenn du die pille absetzt kann der zyklus erstmal voll durcheinander sein...als ich meine pille abgesetzt hab.hatte ich den ersten zyklus von 32 Tagen und darauf 80 tage...langsam hat sich das bei mir dann auf 28-32 zyklus reguliert.würde die Tabletten nicht nehmen und einfach abwarten.viel Glück

Danke!
Ja das War eigtl auch mein gedanke..hast du Erfahrungen mit dieser pille?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2014 um 8:27

Mönchspfeffer
Hat dir dazu noch keiner geraten??
Ich habe fast 2 Jahre natürlich verhütet was aber leider auf grhnd meiner unregelmäßigen Zyklen fast unmöglich war. Meine Zyklen waren teilweise bis zu 90 Tage.
Nach Rücksprache mit meinem Fa begann ich mit der Einnahme von Mönchspfeffer. Das ist ein natürliches Produkt was den Zyklus reguliert und Beschwerden wie z.B. spannende Brüste verringert. Damit hatte ich dann einen Zyklus cvon 28-30 Tagen ohne eine Hormonkeule einzunehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2014 um 8:29
In Antwort auf nise1984

Mönchspfeffer
Hat dir dazu noch keiner geraten??
Ich habe fast 2 Jahre natürlich verhütet was aber leider auf grhnd meiner unregelmäßigen Zyklen fast unmöglich war. Meine Zyklen waren teilweise bis zu 90 Tage.
Nach Rücksprache mit meinem Fa begann ich mit der Einnahme von Mönchspfeffer. Das ist ein natürliches Produkt was den Zyklus reguliert und Beschwerden wie z.B. spannende Brüste verringert. Damit hatte ich dann einen Zyklus cvon 28-30 Tagen ohne eine Hormonkeule einzunehmen.

Ach ja
Und im 1. Übungszyklus bin ich damit dann auch schwanger geworden. (Hatte zwischenzeitlich die Pille genommen, da eine Ss in dem Zeitraum absolut nicht gewollt war)
Bin jetzt 10+6.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2014 um 8:55
In Antwort auf toya_12577329

...
Danke für die Antwort...ja deswegen wundert es mich...War beim gyn weil ich einfach wissen wollte ob alles ok ist...habe dann alles geschildert mit absetzen der pille etc. sie wollte mir das Medikament geben einfach dafür das sich der Zyklus etwas schneller einpendelt.. über das Schwanger werden denke ich eigtl auch relativ wenig nach...mir macht eher sorgen das ich dieses Medikament etwas komisch finde..-.- trotzdem danke für die Antwort...

...
So einen Hormonspiegel macht man eig in der Regel zwischen 1 und 2 jahren versuchszeit. Meine hats einfach gemacht! Und erst im blut kann man sehen was dir fehlt. Versuchs mit Mönchspfeffer und oder himb. Tee und frauenmanteltee.
Lass die Tabletten weg und hol dir mal eine 2 Meinung von einem anderen Frauenarzt ein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2014 um 9:01

Schließe mich meiner
Vorrednerin an! Hatte Jahre lang einen Zyklus, den man einen solchen gar nicht nennen kann!
Manchmal habe ich bis zu 80tage auf meine Mens gewartet.. Und habe sooo viel Geld in ss-Test gebuttert, weil ich jedesmal dachte "jetzt ist es passiert.." Mein FA hat mir gesagt ich hätte ein Ei-Reifungsstörung und wenn ich je nochmal schwanger werden wolle, dann wäre das seeeehr schwer..!
Das hat mich total runtergezogen - einfach weil was mit mir "nicht in Ordnung" war. Habe schon zwei Kinder und bin immer easy ss geworden..
Naja, was soll ich sagen! Einen Monat Mönchspfeffer.. Und siehe da mein Zyklus war besser einschätzbar und noch
nen Monat spaeter und ich war schwanger.. Und bin heute in der 29ssw) und freue mich auf unser drittes Kind.
Also- hol dir das Zeug.
Habe uebrigens meinen FA gewechselt. ..
LG und toi toi toi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2014 um 15:13
In Antwort auf dot_12642777

Schließe mich meiner
Vorrednerin an! Hatte Jahre lang einen Zyklus, den man einen solchen gar nicht nennen kann!
Manchmal habe ich bis zu 80tage auf meine Mens gewartet.. Und habe sooo viel Geld in ss-Test gebuttert, weil ich jedesmal dachte "jetzt ist es passiert.." Mein FA hat mir gesagt ich hätte ein Ei-Reifungsstörung und wenn ich je nochmal schwanger werden wolle, dann wäre das seeeehr schwer..!
Das hat mich total runtergezogen - einfach weil was mit mir "nicht in Ordnung" war. Habe schon zwei Kinder und bin immer easy ss geworden..
Naja, was soll ich sagen! Einen Monat Mönchspfeffer.. Und siehe da mein Zyklus war besser einschätzbar und noch
nen Monat spaeter und ich war schwanger.. Und bin heute in der 29ssw) und freue mich auf unser drittes Kind.
Also- hol dir das Zeug.
Habe uebrigens meinen FA gewechselt. ..
LG und toi toi toi

...
Vielen Dank..das hört sich gut an...habe von dem Mönchspfeffer auch gehört... das sind auch Tabletten oder? aber pflanzlich wenn ich mich nicht irre... bekomme ich die im Drogerie oder apotheke? LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2014 um 15:17
In Antwort auf nise1984

Mönchspfeffer
Hat dir dazu noch keiner geraten??
Ich habe fast 2 Jahre natürlich verhütet was aber leider auf grhnd meiner unregelmäßigen Zyklen fast unmöglich war. Meine Zyklen waren teilweise bis zu 90 Tage.
Nach Rücksprache mit meinem Fa begann ich mit der Einnahme von Mönchspfeffer. Das ist ein natürliches Produkt was den Zyklus reguliert und Beschwerden wie z.B. spannende Brüste verringert. Damit hatte ich dann einen Zyklus cvon 28-30 Tagen ohne eine Hormonkeule einzunehmen.

Danke
Das werde ich dann ausprobieren..und die Pillen erstmal weg lassen...hab sie ja nochnichtmal abgehohlt ..dankeee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Oktober 2014 um 23:26

Mir scheinen ...
... diese Pillen etwas voreilig. Es ist erstmal ganz normal, dass nach dem Absetzen der Pille der Zyklus chaotisch ist. Ich hab einmal nach der Pille 1 Jahr lang gar keine Periode gehabt. Das war zwar sehr extrem, aber hat sich dann danach auch eingespielt. Ich wollte allerdings auch nicht schwanger werden, daher war das was anderes. Aber mit Kinderwunsch kann ich neben Mönchspfeffer auch noch Kinderwunschtees empfehlen. Die haben viele Heilkräuter, die den ES anregen können und sind auch wesentlich sanfter für den Körper als die Tabletten!
UND - ganz wichtig - damit du nicht jeden Monat denkst, du seist schwanger und unzähliges Geld und viele Nerven für die Schw.tests ausgibst, würd ich definitiv Zyklusbeobachtung empfehlen. So kriegst du auch raus, wann du deinen Eisprung hast, ob du überhaupt einen hast, wann du fruchtbar bist und wann nicht und auch ob du evtl. schwanger bist. Ich fand das total hilfreich nach der Pille, um zu sehen, was mein Körper so treibt, das kann einem viel Ruhe geben! Guck dazu auch mal hier, da wird das ganze etwas ausführlicher erklärt: http://babyzauber.com/kinderwunsch/mama-werden/schwangerschaft-planen/symptothermale-methode

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Oktober 2014 um 20:28
In Antwort auf christiner89

Ich
Hatte zwar nen regelmäßigen zyklus und dem entsprechend den eisprung.den ich im übrigen immer gespürt hab.war immer son ziehen als wenn meine mens kommen.weil ich aber immer zu wenig eizellen hatte.haben wir auch mit clomifen angefangen. Habs super vertragen.im 2 zyklus hats jetzt geklappt. ABER leider ein windei...sprich leere fruchthöhle. Montag ist ausscharbung; (
Clomifen hat aber auch große nachteile: fg risiko ist erhöher, chormonschwankungen, zysten die ich im übrigen auch im mom hab.man sollte es auch nie mehr als 4-6 Monate machen.da das ssw dann sinkt.weis aber von einigen das die nur durch clomifen ssw geworden sind.also ich würde es nochmal machen.in deinem fall wäre es ne Überlegung. Hast du es mal mit mönchspfeffer probiert? Das regelt ja auch den zyklus

...
ich versuche es jetzt mit mönchspfeffer. ..alles andere war mir ohne hin erstmal nicht so geheuer. ..danke für die antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Oktober 2014 um 11:54

Mönchspfeffer oder Klapperstorchtee
Hallo natiii89,

nach dem Absetzen der Pille braucht der Körper einige Zeit, um sich an ein Leben ohne zugeführte Hormone zu gewöhnen. Deshalb kann es nach dem Absetzen der Pille etwas dauern bis du wieder einen stabilen Zyklus hast. Bei mir hat das etwa ein halbes jahr gedauert.

Hilfreich können Mönchspfeffer (Tabletten aus der Apotheke) oder Klapperstorchtee (bekommst du im Internet z.B. hier: http://www.kinderwunsch-cyclotest.de/kinderwunsch-hilfsmittel/cyclotest-produkte-im-ueberblick/581204a2470b2b50d.php) sein. Mönchspfeffer hilft halt nur dabei, den Zyklus wieder zu regulieren und der Klapperstorchtee bereitet deinen Körper zusätzlich auch schon auf eine baldige Schwangerschaft vor

Mit den Tabletten von deiner Ärztin würde ich noch warten und erst mal solche natürlichen Hilfsmittel ausprobieren. Ich drück dir die daumen, dass sich dein zyklus bald einpendelt!

Liebe Grüße,

Kathi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Warum entwickeln immer mehr Babys und Kinder Allergien?
Von: yamila_12680295
neu
|
8. Oktober 2014 um 9:06
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook